Lautstärke eines Verstärkers nicht über Vorstufe, sondern über Effekt-Loop regeln

von hilmi01, 17.10.07.

  1. hilmi01

    hilmi01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 17.10.07   #1
    Bitte nicht über Sinn & Zweck der Maßnahme, sondern nur über die technische Durchführbarkeit diskutieren. :)

    Ausgangssituation:

    :: Verstärker mit 1 Volume-Regler und 1 nicht regelbarem Effekt-Loop
    :: Volume-Pedal

    Frage:

    Wenn man an diesem Amp den Volume-Regler der Vorstufe voll aufdreht und die Gesamtlautstärke über ein am Effekt-Loop hängendes Volume-Pedal reguliert (bis maximal 2 von 10), wird der Amp bzw. die Vorstufe dann überlastet und nimmt Schaden (wegen Überhitzung, Überlastung, etc)?
     
  2. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 17.10.07   #2
    Das Volumepedal kann grundsätzlich zu zweierlei Dingen benutzt werden, einmal als Übersteuerungsregler vor dem Amp, und zweitens als Lautstärkeregler nach der Vorstufe (also in der Loop).
    Warum sollte dabei was kaputt gehen? Um was für einen Amp handelt es sich denn? Wenn's ein Amp mit Transistorendstufe ist, fängt diese halt bei irgendeiner Lautstärke an scheußlich zu zerren. Dann ist allerdings die Lautstärke schon ohrenbetäubend (es sei denn es ist ein 5W Amp).
     
  3. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.340
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    32.110
    Erstellt: 17.10.07   #3
    Der Techniker spricht :) :

    Allso ich würde das Volume Pedal auf 10 stellen und dann an die Endstufe soweit aufdrehen bis es merklich verzerrt. Dann wieder ein klein wenig zurrückregeln bis es gerade nicht mehr verzerrt.
    Jetzt kannst Du munter dein Pedal voll durchtreten ohne dass was passiert.

    gruss

    Fish
     
  4. hilmi01

    hilmi01 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.979
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    11.125
    Erstellt: 17.10.07   #4
    Ich habe deshalb Befürchtungen, da die Vorstufe in dem oben von mir beschriebenen Fall dauerhaft auf Maximallast läuft.
     
  5. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.340
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    32.110
    Erstellt: 18.10.07   #5
    Um den Vorverstärker brauchst Du Dir keine Sorgen zu machen. Ich hätte eher bedenken, dass die Endstufe während des Auftritts in den Überlastschutz geht (Peinlich) oder Dir ein Lautsprecher abraucht wenn Du es übertreibst.

    gruss

    Fish
     
Die Seite wird geladen...

mapping