Lautstärkeschwankungen in der Effektkette?!?!

von wogawi, 10.07.07.

  1. wogawi

    wogawi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 10.07.07   #1
    heyho,
    bin gerade dabei mein board neu zu verkabeln. Als die "Probeverkablung" auf dem Teppichboden fertig war (wegen Patchkabellängen und so ...) hab ich das ganze mal an meinen tollen MG15DFX angeschlossen (weil ich meinen Hot Rod nicht extra ausm Proberaum schleppen wollte ;) ) und da kam die Verzweiflung:
    Wenn ich anfange zu spielen, dann ist der Pegel der beim Amp rauskommt geringer ... sobald ich eine Weile spiele wird es lauter ... höre ich kurz auf und fange wieder an, dann geht es wieder im niedrigvolumenbereich los :o

    an was kann das liegen?! ich bin jetzt sehr verzweifelt, weil am Wochenende ein sehr großer Auftritt ansteht :rolleyes:

    Mein Board sieht folgendermaßen aus:

    Git. -> Crybaby -> DT-10 Tuner -> NS-2 send: ED-1 Kompressor -> TubeFactor -> DS-2 -> NS-2 return -> Amp
    dabei läuft das Crybaby und der TubeFactor je über ein eigenes Netzteil, der Rest über die Stromversorgung vom NS-2.

    im Effektloop hängt: Small Clone -> PHase90 - > VolumenPedal -> DD-20

    ich verwende diese Cordial/Rean - Patchkabel, weil die Stecker am NS-2 aber nicht optimal nebeneinander passen muss ich dort leider auch ein einzelnes von diesen bunten Patchkabeln (Sssnake) nehmen ...

    Das NoiseGate ist natürlich so eingestellt, dass es mich beim spielen nicht behindert. schließt also erst spät und öffnet schnell.

    BITTE HELFT MIR!!! :o

    Noch eine Frage: kann ich bedenkenlos die Kabel zum Amp Input/Loop Send/Loop Return zu einem Strang bündeln oder gibts dann Störgeräusche? selbige Frage auch für alle Netzkabel die auf dem Board rumschwirren - geht das?
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 10.07.07   #2
    Das passiert auch wenn alles auf Bypass ist? Dann tippe ich mit hoher Wahrscheinlichkeit auf ein Defektes Patchkabel. Teste die mal eins nach dem anderen durch probeweises Austauschen mit einem funktionierenden durch - auch Cordialkabel können kaputtgehen... (PS solche Geschichten sind der Grund, warum ich live keine Treterarmada benutzen will).

    Zu deiner Frage: zumindest für die Instrumentenkabel kann ich da JA sagen.
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 11.07.07   #3
    Ist das Netzteil grosszuegig dimensioniert, oder reicht das gerade so?

    Wackel mal beim Spielen an jedem Stecker, eine ausgelutschte Buchse kann da viel Stress machen.
     
  4. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 11.07.07   #4
    habe die ursache glaub ich gefunden ... liegt am ns-2 ... wenn es nicht aktiviert ist habe ich das problem nicht ... mit einem anderen ns-2 hab ich das problem auch nicht ... jetzt is bloß die frage, woher bekomme ich bis zum 13. ein neues Gerät her?! :confused:

    werd morgen glaub ich alle musikgeschäfte im umkreis von 100 km anrufen :D
     
  5. berndkiltz

    berndkiltz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.07
    Zuletzt hier:
    15.08.14
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    82
    Erstellt: 11.07.07   #5
    Ich würde auf ein Kabelproblem tippen.
    Sind es hochwertige Kabel (Am besten mit Hicon oder Neutrik Steckern) ?
    Oder hast Du ein paar alte genommen die noch rumlagen?
    Bei solchen "komischen" problemen ist es in 90% ein Kabel, in 9% ein Netzteil und in 1% ein Gerät kaputt.
    Separiere einzelne KAbel / Geräte und überprüfe, ob das Problem weiterhin besteht. Viel Erfolg!

    Gruß Bernd.
     
  6. wogawi

    wogawi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    7.01.10
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    624
    Erstellt: 11.07.07   #6
    jo, so hab ich das gemacht ... hab zuerst die patchkabel einzeln getauscht ... problem bestand weiterhin! ... NS-2 ausgeschaltet ... Problem weg ... NS-2 eingeschaltet ... Problem wieder da ... dazu muss man sagen, dass es nicht daran liegt, dass ich das Gate zu heftig eingestellt habe ... ;)
    Nur brauch ich den NS-2 dringend, weil das rauschen ziemlich extrem ist. Hab jetzt einen neuen geordert, der sollte hoffentlich am Freitag eintreffen (in letzter Sekunde quasi - ab 14 Uhr ist Soundcheck, zwischen 10 u. 16 Uhr wird das Ding bei meinem Musikhändler angeliefert)
     
Die Seite wird geladen...

mapping