LD Systems LDE 122 + LD Systems Sub15 / KME Fidelity 1082 + KME ASS12D

  • Ersteller asnakeofjune
  • Erstellt am
asnakeofjune
asnakeofjune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.13
Registriert
07.03.09
Beiträge
110
Kekse
98
Hallo zusammen,

ich habe die Möglichkeit, die beiden genannten Systeme zu erwerben. Über den Preis wurde noch nicht gesprochen, aber ich tippe mal auf irgendwas zwischen 600-800 EUR je System.

Zum einen geht um ein passives System von LD Systems:
2x LDE 122 (350W RMS, "alte" Version ohne BMS Horn)
2x Sub15 (500W)
Endstufe weiß ich noch nicht, ob eine dabei ist.

und ein aktives System von KME:
2x 1082 Fidelity Series (Grau, 200W)
1x ASS12 Fidelity Series (Grau, 500W)

Der Anwendungsbereich ist vorrangig Proberaumbeschallung mit der Option, ggf. mal ein kleineres Event bis ~150PAX beschallen zu können.

KME genießt einen sehr guten Ruf, allerdings bin ich mir einfach nicht sicher, ob man damit tatsächlich auch mal einen Gig in der o.g. Größenordnung bestreiten könnte. Der Frequenzgang soll bis 20kHz hoch gehen, .soweit ich weiß

Beim LD System habe ich nachgelesen, dass besonders in den Höhen ggf. noch etwas mit EQ gearbeitet werden muss, da diese etwas "harsch" sein sollen. Desweiteren müsste ich darüber nachdenken, statt der passiven Trennung zwei Endstufen einzusetzen und diese mit einer aktiven Frequenzweiche zu befüttern. Fürs erste würde es aber wahrscheinlich auch die passive Trennung tun.

Beide Systeme stammen aus einem sehr gepflegten Haushalt und würden für DJ-Aufgaben eingesetzt. Mein Anwendungsbereich ist da ein anderer (siehe oben).

Es ist die Qual der Wahl. Was wäre Eure Meinung zu den Systemen, wenn ihr diese angeboten bekommen würdet und keins hättet?

Alternativ bin ich auch am überlegen, Neuware zu kaufen. Das wird aber woanders im Forum behandelt und soll hier nicht Thema sein.

Viele Grüße und vielen Dank im Voraus
Tim
 
D
der onk
HCA PA-Technik
HCA
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
15.04.06
Beiträge
7.725
Kekse
25.951
Zum KME Set kann ich was sagen...

Ich hatte das mal in einem direkten Vergleich mit einer HK LUCAS 1000 (jaja, so lange ist das her... ;-)) und einer Dynacord LittleMax2 mit dem damals neuen und nur kurz im Programm befindlichen 15er Bandpass Sub.

Fazit: Das kleine KME System klingt brauchbar, die Tops sind beim HT weit besser als die der LUCAS, der Sub macht für ein so winziges Würfelchen mächtig Alarm. Freilich nur im Kickbass-Bereich, weil man die Physik nun mal nicht bescheissen kann. Einsatzort dieser Anlage sind Proberaum bei zivilen Pegeln und Alleinunterhalter-Tanztee. Bei einer Rockband kann man 50 Leute damit bespassen, aber dann ist Sense. An 150 ist nicht zu denken.



domg
 
asnakeofjune
asnakeofjune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.13
Registriert
07.03.09
Beiträge
110
Kekse
98
Hey Onk,

danke für Deinen Beitrag. So in etwa war auch meine laienhafte Einschätzung. Vielmehr als Proberaum oder einen Akustik-Gig in der Kneipe habe ich für mein Empfinden da auch nicht gesehen. Mir wurde hier jetzt auch eine Preisvorstellung mitgeteilt: 650 EUR.

Ich bin gespannt, ob noch jemand etwas zur LD-Anlage sagen kann. Mit Endstufe, Kabel und Gestänge wird der Preis knapp vierstellig werden. Das ist die grobe Richtung, in die es geht.

Grundsätzlich gilt, dass die erforderliche Hardware (Distanzstangen oder Ständer, Kabel) dabei sind.

VG
Tim
 
asnakeofjune
asnakeofjune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.13
Registriert
07.03.09
Beiträge
110
Kekse
98
Bei dem LD System wären im übrigen wahrscheinlich zwei Endstufen dabei:

1x IMG Stage Line STA 800
1x IMG Stage Line STA 1100

Mir kommt das etwas unterdimensioniert vor oder täusche ich mich da?
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.07.21
Registriert
04.11.06
Beiträge
30.504
Kekse
145.044
Ort
Im Urlaub von 22. Juli bis 1. August
Hallo Tim,

ja, die Endstufen könnten tatsächlich ein wenig leistungsfähiger für die genannten Boxen sein. Wenn Du einer der DJs bist, die sich am Anblick von roten Clip-LEDs ergötzen, wirst Du nicht so lange Spaß an dieser Kombination haben ;)...
 
asnakeofjune
asnakeofjune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.07.13
Registriert
07.03.09
Beiträge
110
Kekse
98
Ich denke bei dem Sytem eigentlich gar nicht an DJ-Tätigkeiten, obwohl sie bisher dafür genutzt wurden.
Ich denke an die Nutzung als kleine PA für meine Band für kleinere Gigs.

Da noch nicht über Preise gesprochen wurde mit dem Verkäufer, dachte vielleicht an ca. 1100 - 1200 EUR für alles zusammen. Wäre das angemessen? Gestänge und Kabel wären auch noch dabei.

VG
Tim
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben