LED Par 56 per DMX steuern?!!!???

von der-zappel, 04.03.08.

  1. der-zappel

    der-zappel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    4.03.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #1
    Hi Leute,

    bin gerade dabei unsere neuen Scheinwerfer auszuprobieren. Wir haben in unserer Jugend 8x LED Par 56 und den Showtec ScanMaster 2 MKII von Musicstore gekauft, nur leider habe ich kein Plan davon, wie man das alles einstellt.
    Habe die Scheinwerfer alle per DMX-Kabel verbunden und mit Strom versorgt, weiß aber nicht wie ich die Dip-Schalter hinten einstellen muss. Es sind 10 Schalter.

    Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen????

    Vielen Dank!
    MfG
    der-zappel

    PS: Wenn es irgendwo ne Anleitung gibt, wie ich die dann mit dem Scanmaster steuern kann wäre das super, oder wenn das sonst so jemand weiß. Sonst bleibt mir nichts als ausprobieren.....
     
  2. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 04.03.08   #2
    Dafür brauch man unbedingt die bedienungsanleitungen... also jedes (oder fast jedes) DMX gesteuertes gerät hat mehrere kanälen, entweder womit man pan & tilt einstellt (hohen- und breiterichtung bei scanners), oder die farben (bei LED PARs) oder die dimmkurven und eigenschaften (bei dimmpacks).
    Jetzt muss man:
    1. Feststellen wieviel kanälen das effekt/der strahler verbraucht. Es gibt LED PARs die von 4 bis 6 kanälen brauchen (deswegend braucht man die bedienungsanleitung).
    2. Feststellen wieviel kanälen die steurung zu bieten hat also in diesen fall 12 scanner mit 16 kanälen, das macht das man 192 kanälen zum verfügung hat, diese summe geteilt durch das zahl an kanälen das ein gerät verbraucht gibt an wieviel gruppen man bilden kann.
    3. Feststellen wieviele gruppen man braucht. In diesen fall kann man pro strahler ein gruppe bieten, ich würde das aber nicht bevorziehen und am meisten 4 gruppen mit jeden 2 strahler bilden.

    Jetzt in praxis:
    1. Die schnelle lösung: Wie bekannt sind schnelle lósungen nicht immer die beste, aber wenn du jede gruppe eine adressebreite gibt, die 16 kanälen umfasst, musst du nur links der gruppe wählen (eine von die 12 tasten) und dann mit die schieberegler das licht einstellen für diese gruppe.
    Also alle LED PARs aus gruppe 1 werden auf 1 gestellt, alle aus gruppe 2 auf 17, alle aus gruppe 3 auf 33 usw...
    2. Die bessere lösung: einfacher ist es, wenn jemals 2 gruppen von die LED PARs auf ein scannerkanal liegen, dann hat man links die reglung für eine gruppe und rechts für die nächste gruppe. Dafür der nächsten gruppe auf die nötige breite von der erste gruppe plus 1 einstellen.
    Hier hangt es ab von das modell LED PAR, was möglich ist und ob man dabei nicht zu viel kanälen verliert. Wie es jetzt aussieht werd das aber kein problem sein, oder ;) .

    Die einstellung auf die PARs:
    1. Die nötige DIP schalter umschalten um der PAR auf DMX kontrolle ein zu stellen (meist der letzten [hoch- oder] runterschieben).
    2. Die DMX anfangsadresse eingeben. Die ist binär kodiert, also jede schalter hat ein wert, die das doppelte ist von der voherigen (1, 2, 4, 8, 16, ...)
    So muss man um 1 ein zu stellen (adresse 0 gibts nicht) der ersten anschalten (auf ON schieben) und um zB 12 ein zu stellen 8 und 4 auf ON schieben.
    Mehr ist nicht dabei...
    LG
    NightflY
     
Die Seite wird geladen...

mapping