1. + + + Down-Time + + +
    Wegen einer technischen Anpassung wird das Forum am Montag ab 8:30 Uhr für ca. 30 Min. nicht verfügbar sein. Danke für euer Verständnis!
    Information ausblenden

Lefthand Acoustic-Bässe

von 3a2yr1d3r, 21.02.05.

  1. 3a2yr1d3r

    3a2yr1d3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    22.06.07
    Beiträge:
    36
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #1
    Hi,
    habt ihr ne Ahnung, ob es Lefthand "speziell- Acoustic Bässe gibt???
    Gibt es überhaupt irgendwelche Lefthand E oder Acoustic-Bässe von Fender, Yamaha oder Warwick.....?!?!?!

    Bitte um Antworten...

    Danke
     
  2. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Kekse:
    59
    Erstellt: 21.02.05   #2
    Also ich weiss, das es auf jeden Fall Left-Hand-Bässe gibt (So mit Strom und so).

    Tut das denn bei nem Akustischen überhaupt not? Ich mein, man kann die meisten doch da eh sorum legen, wie man will...
     
  3. Ramekin

    Ramekin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    27.05.05
    Beiträge:
    77
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.02.05   #3
    Klar gibts die. Sind glaube ich etwas seltener aber Lefthand-Bässe gibts auf jeden Fall und ich hab auchs chon nen Lefthand-Akustik gesehen! Du solltest mal dich in nem guten Laden oder so erkundigen, weil es ist oft so, dass die bestimmte Modelle als Lefthand vorrätig haben oder bestellbar sind!
     
  4. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    30.10.17
    Beiträge:
    3.030
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 21.02.05   #4
    afaik gibt es von Dean welche
     
  5. Thiel

    Thiel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    27.06.12
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Burscheid
    Kekse:
    159
    Erstellt: 21.02.05   #5
    Nennt man E-Bass ;).

    Wie, so rumlegen wie man will?

    Wenn du einen Lefthand als Rechthänder spielst, ist die G-Saite die E-Saite und ergibt eigentlich nicht wirklich sinn, da man aufgrund der Korpusforum eh nich richtig spielen kann :D.
     
  6. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    3.07.20
    Beiträge:
    1.203
    Ort:
    Schramberg
    Kekse:
    143
    Erstellt: 21.02.05   #6
    Ich nehm mal an er meinte das so, dass man die Saiten einfach "verkehrt herum" aufspannen könnte, was aber auch nicht geht, weil die Bridge und der Sattel nicht dafür geschaffen sind, es sei denn du reißt sie raus und baust sie auch verkehrtrum ein ;)
     
  7. KnallerKay23

    KnallerKay23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    27.06.08
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Tostedt bei Hamburg
    Kekse:
    59
    Erstellt: 22.02.05   #7
    Stümpt :great:


    Ja, so nach nem bissel Überlegen hast du recht. Da hab ich ehrlich gesagt gar nicht weiter dran gedacht.... :(
     
  8. DrahtEsel

    DrahtEsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.04
    Zuletzt hier:
    23.04.07
    Beiträge:
    641
    Kekse:
    105
    Erstellt: 22.02.05   #8
  9. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.708
    Ort:
    Recklinghausen
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 22.02.05   #9
    guck mal bei MP, die werben damit, eine sehr große Lefthand Abteilung zu haben, was ich auch bestätigen kann, hab aber nicht auf Akustik bässe geachtet....

    so nebenbei: warwick produziert alle modelle auch als Lefthand(gegen Aufpreis)

    Edit:
    @blackout: Nein, ist normal nicht so...
     
  10. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.19
    Beiträge:
    2.339
    Kekse:
    3.477
    Erstellt: 22.02.05   #10
    ich glaube sogar ohne aufpreis!
     
Die Seite wird geladen...

mapping