Lehle 3at1 - Welche Programm Changes werden erkannt?

von Fat Tony, 26.10.08.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Fat Tony

    Fat Tony Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    14.12.09
    Beiträge:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.08   #1
    Hallo,
    Hab ne frage zum 3at1 von Lehle:

    Im Manual steht zwar, dass nur bestimmte MIDI Program Changes gesendet werden, aber nicht welche "verstanden" werden.

    Ist es so, dass ich einen beliebigen Program Change senden kann und die Schalterstellungen je Programm speichern kann, oder gibt es nur für die wenigen Programme aus dem Manual auch Speicherplätze?

    Das Problem ist, dass ich zwar eigentlich nur 3 Speicherplätze brauche (A auf 1, B auf 1, C auf 1), aber ich mehr als 3 Sounds am G-Major per Fußleiste aufrufe und ich sonst keine Möglichkeit sehe immer die passende der 3 Schaltstellungen am 3at1 aufzurufen als für jedes einzelne Programm festzulegen welcher Schaltzustand gewählt wird.
     
  2. Absint

    Absint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.08
    Zuletzt hier:
    1.10.20
    Beiträge:
    1.951
    Ort:
    Bonn
    Kekse:
    6.377
    Erstellt: 27.10.08   #2
    (Eigentlich gehört das mehr so in das Racks & Midi-Forum, nur so als Anmerkung...)

    Das steht in der Gebrauchsanleitung auf Seite 2 unten, bei den Betriebsmodi.

    Du schickst dem Ding einen PC-Befehl, speicherst dann ein wie der routen soll und fertig ist die Laube. Also, wenn du drei Einstellungen hast (a: A auf 1; b: B auf 1 und c: C auf 1), speicherst du auf PC 1: a, auf PC 2: b, auf PC 3 wieder a, auf PC 4 dann c, und so weiter und so fort, je nachdem wie du das brauchst.

    Der 3at1 empfängt im Omni-Modus, also auf allen 16 Kanälen und kann bis zu 128 PC-Befehle speichern. Du kannst ihn auch auf einen bestimmten Kanal einstellen, aber da das G-Major auch im Omni-Modus senden kann, ist das eigentlich nicht weiter wichtig.
     
  3. Lehle

    Lehle Produktspezialist: Amp-Switching

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    10.10.11
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Voerde
    Kekse:
    58
    Erstellt: 28.10.08   #3
    Hallo zusammen,

    besser als Absint hätte man das nicht erklären können - danke!

    Es gibt sehr viel Musiker die meine Switcher in Verbindung mit dem G-Major benutzen -von daher wird das sicher funktionieren. Man braucht lediglich dieses spezielle MIDI-Kabel von Din auf Stereoklinke (In der Bedienungsanleitung steht die Belegung).

    Viele Grüße
    Burkhard
     
Die Seite wird geladen...

mapping