Lemon Oil auch bei Maple?

von mike porcaro jr., 13.05.07.

  1. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 13.05.07   #1
    Hi,

    ich hab an meinem Bass ein wunderschönes Maple Griffbrett. Nur leider kommt mir das so trocken vor. Ich hatte desshalb an Lemon Oil gedacht. Nur sagte mir ein Kumpel, dass das auf Maple schlecht wäre?
    Was sagt ihr?

    BÄSSte Grüße,
    Bene
     
  2. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 13.05.07   #2
    Ahorngriffbretter sind i.d.R. lackiert, da das Holz (im Gegensatz zu Palisander, Ebenholz, etc.) ohne Lack sehr schnell verdreckt, mitgenommen aussieht und auch Schäden nimmt. Falls Dein Griffbrett nicht lackiert sein sollte, solltest du eher drüber nachdenken das mal machen zu lassen, sonst wirst Du auf Dauer nicht glücklich werden.

    Zur Frage: Weiß nicht ob Lemon Oil so toll bei Ahorn ist, ich würds eher nicht probieren....
     
  3. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 13.05.07   #3
    So, hab mal ein wenig im Board rumgestöbert, da ich mich erinnerte, dass ein Kollege aus der Gitarrenabteilung da mal einen ganz interessanten Workshop zum Thema Gitarrenpflege geschrieben hatte. So oft wir Bassisten uns doch auch dagegen wehren Gitarren zu spielen, gilt das hier gesagte über das Behandeln von unterschiedlichen Hölzern und Lacken für beide Instrumente gleicher Maßen. Bitteschön: https://www.musiker-board.de/vb/faq-workshop/75891-technik-gitarrenpflege.html

    Hoffe, dass Dir das etwas bringt.

    Gruß,
    Carsten.
     
  4. mike porcaro jr.

    mike porcaro jr. Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    468
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 13.05.07   #4
    Vielen Dank für die schnellen antworten. Auch wenn ich es auf den ersten Blick nicht glauben wollte. Das Griffbrett ist lackiert, aber nur Matt. Jetzt hat ein feuchtes Tuch gereicht und alles glänzt wieder. Nochmals Danke!

    BÄSSte Grüße,
    Bene
     
  5. mobis.fr

    mobis.fr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    2.05.15
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.163
    Erstellt: 13.05.07   #5
    ajo, wenns lackiert ist is gut,

    nur noch zur info. ich hab n stingray. da is nix lackiert, nur geölt und gewachst. ältere modelle sind lackiert. ich benutzte ein den fretboard conditioner von gibson. und danach dann noch ein orangenöl. ist zwar nicht nötig, aber es riecht gut. abschließend dann warwick wax :D das griffbrett sieht nicht beschädigt aus. also von daher würde wohl auch lemon oil gehen.
     
  6. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 13.05.07   #6
    hi,
    mich würde auch interessieren womit ich meinen lackierten ahornhals pflegen kann!
     
  7. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 13.05.07   #7
  8. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 14.05.07   #8
    oh hatte ich übersehn !
    dankeschön! :) :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping