Lemon-Oil?

von Mr. NoName, 12.07.08.

  1. Mr. NoName

    Mr. NoName Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    23.09.13
    Beiträge:
    699
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.280
    Erstellt: 12.07.08   #1
    Hallo erstmal,

    Ich besitze eine Ibanez GRG-170 DX und diese hat einen unlackierten Ahorn Hals.

    Nun Ich wollte diesen eigentlich mit diesem Produkt hier pflegen https://www.thomann.de/de/dunlop_lemon_oil.htm

    jedoch steht da ja: "nicht geeignet für unlackierte Ahorn Griffbretter"

    im Guide von Thomann zur Pflege der Gitarre https://www.thomann.de/de/onlineexpert_58_1.html

    steht jedoch wiederrum, dass man das Lemon-Oil nutzen soll.

    Jetzt bin Ich etwas verwirrt und frage mich, ob Ich das für meine Gitarre nutzen sollte oder nicht.

    Wenn nicht, wie kann ich den Hals denn sonst pflegen?

    Danke im Vorraus und Grüße,

    Mr. NoName
     
  2. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 12.07.08   #2
    Hallo,

    deine Gitarre hat ein Palisander (engl. = rosewood) Griffbrett. Die Informationen zu Deiner Gitarre findest Du übrigens in jeder Artikelbeschreibung im Web. Habe übrigens die gleiche Gitarre. ;) Das Griffbrett kannst Du mit dem Zitronenöl behandeln. Der Halsrücken ist aus Ahorn (engl- = marpel) und die sind, auch wenn es nicht danach aussieht, mit einer transparenten dünnern Schicht lackiert. Den Hals kannst Du problemlos mit einem feuchten Tuch abwischen und danach mit einem trockenen Tuch drüber gehen.

    Grüße

    -Silence-
     
  3. frankmusik

    frankmusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.06
    Zuletzt hier:
    12.07.16
    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    141
    Erstellt: 12.07.08   #3
    @noname

    Das Lemon Oil paßt, und schadet eigentlich KEINEM Griffbrett. Generell nur den Lappen befeuchten und nicht "reinleeren" ... sonst zieht das Holz ggf. zuviel. und quillt auf was die Form und Bundstäbe nicht mögen! Jupp MAPLE Hals ...

    DER kann auch (wenn es DIR vom Spielgefühl gefällt!) leicht GEWACHST werden!!

    gruß frank
     
  4. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 12.07.08   #4
    Beim lackierten Ahorngriffbrett(=MAPLE) sollte mans nicht draufgeben weil:

    1.Isses unnötig
    2.macht das Griffbrett klebrig.

    bei Palisander oder Ebenholz pflegt es das Holz.Obwohl es auch bessere Sachen gibt für die Hölzer.

    lg
     
  5. Mr. NoName

    Mr. NoName Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    23.09.13
    Beiträge:
    699
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    1.280
    Erstellt: 13.07.08   #5
    Danke schonmal für die Antworten!

    @ Ibanez Player: Was sind denn die besseren Sachen? :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping