Leslie 122 xb

von hattrick, 25.01.05.

  1. hattrick

    hattrick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    284
    Erstellt: 25.01.05   #1
    hallo leute
    hat jemand ein leslie 122 xb? wie ist es im vergleich zum "alten" 122er? hat allenfalls jemand ein solches teil aus den usa importiert (von wegen 110 volt und so)??

    gruss
    hattrick
     
  2. m-brose

    m-brose Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.04
    Zuletzt hier:
    27.10.16
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.230
    Erstellt: 26.01.05   #2
    Hallo!

    Ich hatte mal kurz ein XK-2 und ein Leslie 122XB. Habe ich nur gekauft, weil es ein absolutes Schnäppchen war und ich die Teile mit mächtig Gewinn sofort weiterverticken konnte ;-)
    Also ich muss sagen, vom 122XB war ich enttäuscht. Die Verarbeitung des Gehäuses war recht schlampig und das gesamte Teil wirkte auf mich im Gegensatz zu den alten Leslies billig. (Auf jeden Fall ist es die 3777 EUR für die es z.B. bei einem grossen Musikgeschäft in Köln angeboten wird meines Erachtens nicht wert....)
    Der Klang war schon sehr gut, kam mir allerdings etwas steril vor. Gut - das kann auch daran liegen, dass ich durch den optisch billigen Eindruck überkritisch war.
    Was hast Du denn mit dem Teil vor? Der grosse Vorteil von dem Ding ist, dass Du es direkt an XB-1, XK-2 oder XK-3 anschliessen kannst....
    Trotzdem ist ein Import aus dem USA immer noch recht teuer und ich frage mich, ob Du nicht besser wegkommst, wenn Du Dir ein altes. restauriertes 122er oder 147er bei nem Orgeltechniker holst. Sollte doch ohne Probleme ab 1500 EUR zu bekommen sein....

    Schönen Gruß Martin
     
  3. hattrick

    hattrick Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    284
    Erstellt: 26.01.05   #3
    hallo martin

    danke für die ausführungen. ich würde ein altes einem 122xb eh vorziehen, aber
    hier in der schweiz ist es sehr schwierig, gebrauchte leslies zu einem vernünftigen preis zu finden, da es nur etwa 2 händler gibt, die mit solchen dingen serös handeln und dadurch quasi eine monopolstellung und somit fantasiepreise haben. ein gebrauchtes für 1500 euros würde ich sofort nehmen!!!

    ich bräuchte es für grössere, wichtige gigs, bandraum und studio. für die kleineren gigs bin ich mit meinem 860er und einem tubefactor sehr gut bedient.

    gruss
    hattrick
     
Die Seite wird geladen...

mapping