Lichtsteuerung wie überhaupt?

von Maa83, 16.08.06.

  1. Maa83

    Maa83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 16.08.06   #1
    Hallo ihr,

    damit ich keine Flaschen an den Kopf bekomme: Ich hab überhaupt keine Ahnung von Lichtsteuerung bzw. Licht im Allgemeinen.

    Ich möchte erst mal allgemein wissen wie ich überhaupt vom Scheinwerfer bis zum Mischpult mit DMX-Steuerung komme.

    Also ich hab z.B. 4 PAR64 Scheinwerfer. Diese schließe ich an eine Dimmerleiste. Richtig?
    Von der Dimmerleiste hab ich dann einen DMX-Ausgang von dem ich in einen DMX-Eingang vom Mischpult gehen kann!?!
    An der Dimmerleiste kann ich dann die Adressen der einzelnen Scheinwerfer einstellen damit ich mit dem Mischpult darauf zugreifen kann.

    Hab ich das soweit richtig verstanden? :confused:



    Dann hab ich noch ne zweite Frage:
    Es gibt ja auch LED-Scheinwerfer. Sind diese mit der Lichtstärke/leistung mit den 'normalen' PARs vergleichbar? Brauche ich für diese andere Mischpulte? Die Farben werden bei diesesn ja direkt mit den LEDs über DMX gesteuert.


    Bitte um Aufklärung :)
     
  2. jobi71

    jobi71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.12
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Nauheim (GG)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 16.08.06   #2
    Alles bestens verstanden.
    Auch die Problematik der LEDs, die sich zwischen normalen PARs einfach nicht durchsetzen.
     
  3. Maa83

    Maa83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 16.08.06   #3
    das ist ja schon mal schön :great:

    d.h. es ist bei einem kompletten Neukauf nicht zu empfehlen auf LED-Technik zu setzen?
    Oder sollte man nur die LEDs nicht mit den normalen PARs mischen?
    Und brauche ich für LED-Scheinwerfer andere Mischpulte wegen der Farbsteuerung oder könne das alle?
     
  4. jobi71

    jobi71 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    30.01.12
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Nauheim (GG)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    88
    Erstellt: 16.08.06   #4
    Doch, Du kannst schon beides einsetzen, musst aber wissen, daß die LEDs sehr viel weniger Lichtleistung bringen. Du kannst zB mit den Leds verschiedenfarbigen Bühnenhintergrund auf einen weisen Bühnenmolton werfen und mit PARs Effektlicht nach vorne werfen, Frontlich mit Sufenlinsen dazu - et voila: Geile Lightshow mit wenig Aufwand.
    Probleme gibt das erst dann, wenn die Fläche des Bühnenhintergrundes sehr groß wird: Die Leds bringen so auf 2-3 Meter richtig gut Licht. Ist die Bühne 8m hoch und 12m breit, wirst Du Probleme haben die Mitte des Hintergrundes gut auszuleuchten. (Bei so einer großen Bühne passt da dann wunderbar die Beamerprojektion drauf, sofern der genug Lumen abwirft *g*)
    Die Steuerung erfolgt über das normale Lichtpult, mit vier Kanälen: RotGrünBlau zum Farbe mischen und Intensität auf dem vierten Kanal.
     
  5. Maa83

    Maa83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.04
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 16.08.06   #5
    Alles klar, vielen Dank!
     
Die Seite wird geladen...

mapping