Lick Library - Lern-DVDs, Eure Erfahrungen?

von Shitbreak, 21.11.06.

  1. Shitbreak

    Shitbreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    6.08.10
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Ex-Hauptstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    175
    Erstellt: 21.11.06   #1
    Nachdem ich schon längere Zeit versucht hab, die in den englischen Gitarrenmagazinen beworbenen Lern-DVDs der "Lick Library"-Serie zu bekommen, bin ich mittlerweile bei Musik-Produktiv fündig geworden. Die beschaffen nach und nach sämtliche Titel aus dieser Serie auch für Deutschland.
    Ich hab mir die "Play Guns n Roses"-DVD und die "Learn to play your own rock solos"-DVD geholt und leider extrem unterschiedliche Qualität des Lehrangebots feststellen müssen.
    Die Guns n Roses-Scheibe ist grandios, fünf Songs werden Note für Note erklärt, in verschiedenen Geschwindigkeiten gespielt und jede Abweichung in den Strophen etc. genauestens dargestellt. Supergeil!
    Dagegen ist die Play-your-own-rock-solos-DVD einfach nur für die Füße. Der Typ zeigt ne halbe Stunde, wie er über einen Backing-Track Singlenotes auf einer Saite in Ganztönen klimpert, mal mit Bend, mal ohne. Dann versucht er das statt in Dur auch noch in Moll, später sogar über mehrere Saiten *gähn*.
    Schließlich kommt noch ne kurze Appreggio-Abhandlung, dann noch der Tipp: "Hey, spielt doch auch mal was Ungewöhnliches und nehmt ne Note außerhalb der Dur- und Moll-Skala!". Und das war´s auch schon!!!
    Für Anfänger ist das Teil völlig ungeeignet, weil er ein recht hohes Theoriewissen (u.a. wird mal kurz der Quintenzirkel angerissen) voraussetzt, für Fortgeschrittene ist das Gedudel ein echter Witz.

    Bevor ich da noch mehr Geld in Schrott-DVDs investiere (die Teile sind mit 30-40 Euro echt nicht billig), die Frage: habt Ihr schon Erfahrungen mit anderen DVDs aus dieser Serie gemacht??
     
  2. Canon1

    Canon1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    444
    Erstellt: 21.11.06   #2
    Yepp,
    also ich habe noch die Guitar Solos 1 und 2 sowie AC/DC, Led Zep, Santana, Deep Purple, Van Halen, da ist es so wie oben geschildert, note by note - auch wenn ich es zuvor manchmal anders gespielt habe (oder noch so spiele ,-)) ).

    Ich denke, alle DVDs welche Songs/Gruppen betreffen sind so und deshalb wohl uneingeschränkt zu empfehlen (manchmal wäre es noch gut, TAB oder Noten dazu auszudrucken damit man sich manches wieder in die Erinnerung rufen kann wenn mans länger nicht gespielt hat.

    Die "allgemeínen" DVDs Rock Basics usw. kenne ich nicht. Nach Deiner Erfahrung werde ich die mir dann aber auch nicht holen. Bekommt man aber auch fast in jedem Musikershop heutzutage ...
     
  3. t jonez

    t jonez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.05
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Neunkirchen (Saar)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 21.11.06   #3
    Also ich habe gehört das manche DVDs der "Lick-Library" Serie wirklich gut sein sollen. Zum Beispiel die, bei denen Guthrie Govan mit dabei ist. Ist glaub ich bei der Steve Vai Volume 2 der fall.
    Zu anderen DVDs kann ich leider auch nichts sagen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping