Licon CX - Erfahrungen & Alternativen

von Korg, 01.09.07.

  1. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 01.09.07   #1
    Hallo zusammen,
    ich spiele derzeit mit dem Gedanken mir eine JB Lighting Licon CX
    [​IMG] anzuschaffen.
    Zu steuern gibt es derzeit (je nach VA):
    • 8-16 PAR-Scheinwerfer
    • 8 LED-Scheinwerfer
    • 2-4 Movingheads
    • 2 Blinder
    • 1 DMX-Strobe
    • 1-2 DMX-Nebelmaschinen

    Mir ist klar das die CX für das Material absolut Oversized ist, allerdings möchte ich Erweiterungsfähig sein, und nicht aufgrund zu knapper Kanalzahl wieder ein neues Pult anschaffen müssen.
    Ich hab auf mehreren VA's mit der Licon gearbeitet, und der Aufbau als auch die Bedienung gefallen mir eigentlich ganz gut.

    Gibt es Alternativprodukte im Preisbereich der Licon, und hat jemand bisher Erfahrungen mit der CX gemacht?
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 01.09.07   #2
    tolles pult, schnell und intuitiv zu bedienen.

    probleme sind bloß die wenigen tasten und fader. aber für das wenig licht reichts gut...

    pulte gibts in der preisklasse wohl keine bessern, glp etc sind IMO unter aller kanone von der bedienung her.
     
  3. Korg

    Korg Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 01.09.07   #3
    Hi niethitwo,
    danke für die Bestätigung :great:

    Das die CX verdammt wenige Fader (grade in der PAR-Sektion) hat, ist leider wahr.
    Leider ist es bei der CX ja auch nicht möglich (wie bei der 1 & der 1X) die FX als Faderunit zu nutzen.
    Aber wie du schon sagtest, für meine Veranstaltungen reichen die Fader aus.

    Weitere Erfahrungen?
    Evtl. auch noch Alternativen? :p
     
  4. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 02.09.07   #4
    schau dir mal die SGM Pulte an, vielleicht findest du da noch ein Pult in der Größe und Preisklasse. Ich find den Aufbau von SGM eigentlich auch sehr gut
     
  5. Korg

    Korg Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 02.09.07   #5
    Von SGM hab ich mir bereits den SGM Pilot 3000
    [​IMG] angesehen.
    Ist zwar schön handlich aber von der Bedienung her nichts für mich.
    Das Gehäuse wirkt auch relativ billig.
    Ansonsten hab ich aber mit SGM bisher eigentlich nichts zu tun gehabt.

    Aber ich bin inzwischen recht sicher dass es die Licon wird.
    Grade weil ich sie auf mehreren Jobs schon unter den Fingern hatte, und sie praktisch jeder Verleiher im Lager stehen hat.
     
  6. Marilyn_manson15

    Marilyn_manson15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.06
    Zuletzt hier:
    13.09.08
    Beiträge:
    298
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 04.09.07   #6
    Die Licon hab ich auch schonmal in den Händen gehabt, gefällt mir auch gut. Von SGM hab ich mal die Studio Reihe ausprobiert und mit dem Regia 2048 Opera arbeite ich eigentlich oft und die gefällt mir echt total gut, guter Aufbau, noch nie abgestürzt, gute Fader...
     
  7. Korg

    Korg Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 21.09.07   #7
    Entscheidung gefallen - die CX wirds! :great:

    Wenn ich mich recht entsinne bietet JB kostenlose Schulungen beim kauf einer 1X an.
    Weiß jemand ob für die CX auch eine Schulung angeboten wird?
     
  8. burner

    burner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.06
    Zuletzt hier:
    8.11.10
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    64
    Erstellt: 22.09.07   #8
    keine ahnung aber für das ding braucht man doch keine schulung
    das erklärt sich von selbst und wenn du schon mal nan scan co bedient hast ist das pipifax
    aber ich würde einfach zu dem händle gehen und sagen wnn du das ding kaufst willst du eine schulung haben und wenn er es ablehnt geh zum nächsten
    ich meine bei 2500€ kann man ein wenig service erwarten
     
  9. Korg

    Korg Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 22.09.07   #9
    Da ich selbst im Musikalienhandel tätig bin, ist es kein Problem die Kollegen, die privat auch mit der Licon zu tun haben, mit Fragen zu durchlöchern.
    Allerdings wird eine Schulung von JB um einiges umfassender sein.
    Die Basic's sind ja auch kein Problem, allerdings fehlen mir bei einigen Bereichen einfach noch die Details.

    Ich ruf Montag einfach mal bei JB an, die werdens wohl wissen.... :D:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping