Lied von Homepage covern?

von Feenkind, 07.06.06.

  1. Feenkind

    Feenkind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.08
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #1
    Hallo! Ich hab mal eine rechtliche Frage.
    Auf der Homepage einer Coverband bin ich auf ein Lied gestoßen, dass nicht zu den Aufnahmen der Band gehört. Also ich dachte, dass es ihnen vielleicht gut gefallen hat und sie es deshalb irgendwie zum Download angeboten haben oder so.
    Auf jeden Fall würde ich das Lied gerne nachspielen, weil es so toll ist.
    Leider wollte ich vorhin mal nach dem Interpreten forschen und bin dann wieder auf der Seite gelandet, weil das Lied ein Eigenprojekt des Gitarristen ist. Also er ist mit Sängerin ins Studio, hat das Lied auch geschrieben,...
    Darf ich das jetzt einfach nachspielen und damit ggf. auftreten?
     
  2. ebbe

    ebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    9.11.12
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    128
    Erstellt: 07.06.06   #2
    frag doch einfach bei der band nach, da steht bestimmt irgendwo ne email adresse und ich glaub die haben da auch nicht wirklich was gegen solange du nicht behauptest es sei deins
     
  3. rockbuerosued

    rockbuerosued HCA Musik-Praxis/Recht HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    685
    Ort:
    Musikakademie Schloss Alteglofsheim
    Zustimmungen:
    59
    Kekse:
    4.793
    Erstellt: 20.06.06   #3
    Wg. Urlaub etwas verspätet noch eine Antwort von mir:

    Grundsätzlich ist es so, dass ein Werk/Song von jedermann auf diesem Globus - ohne spezielle Erlaubnis! - aufgeführt oder verwertet werden kann, sobald es einmal veröffentlicht (aufgeführt, auf Tonträger, auf Datenträger etc.) wurde.

    Einschränkung: am Werk dürfen keine Veränderungen vorgenommen werden. Sog. Bearbeitungen bedürfen i.d.R. der Zustimmung der Autoren.

    Eine "Entlohnung" der/des Autoren erfolgt i.d.R. über die Verwertungsgesellschaften (GEMA etc.). Ist ein Künstler nicht bei einer Verwertungsgesellschaft, wird er sicher auch nichts sehen, wenn sein Werk "in Jamaika am Strand" aufgeführt wird.

    lg.
     
Die Seite wird geladen...