Lieder mit Deadnotes zum Üben

von Oliver_, 13.03.06.

  1. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 13.03.06   #1
    Hi,
    habe etwas mit der rhytmischen Einbindung von Deadnotes in Liedern. Hab mich die letzte halbe Stunde mit 'Scar Tissue' von RHCP beschäftigt und nun klappts schon etwas besser. Jetzt brauche ich noch etwas mehr Stoff :) Jemand ein paar Ideen?
     
  2. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 13.03.06   #2
    Gibt 'ne Menge guter und bekannter Lieder mit Deadnotes. Sind in Smells like teen spirit nicht auch welche drin? Kommt mir fast so vor, glaube auch es mal in Tabs dazu gesehen zu haben. Wenn du auf Punk stehst, müsstest du mal bei Blink gucken (bitte keine Diskussion darüber jetzt). Ich glaube das zumindest in All the small things ein paar Deadnotes drin sind. Stehst du auf guten alten Rock im Stile der späten 60er und 70er und hast Lust auf was schnelleres, dann nimm dir mal Born To Be Wild von Steppenwolf vor. ;)
    Das ist mir grade so spontan eingefallen, gibt bestimmt noch viel mehr. ;)
     
  3. El Presidente

    El Presidente Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    25.10.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Engelskirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 13.03.06   #3
    Spontan fallen mir da folgende Lieder ein:

    Red Hot Chili Peppers - Save The Population
    Red Hot Chili Peppers - Don't Forget Me
    Red Hot Chili Peppers - Apache Rose Peacock
    Red Hot Chili Peppers - Fortune Faded
    Joe Cocker - Unchain My Heart

    Irgendwie fallen mir bei Dead-Notes fast nur Chili Peppers Sachen ein, aber ich glaub um die Rhythmik zu üben sind die ganz gut.
     
  4. Grind_King

    Grind_King Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.05
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    387
    Ort:
    Döbeln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    24
    Erstellt: 13.03.06   #4
    Metallica-Welcome Home(Sanitarium) in dem schnellen Part
    das is verdammt geil und so bin ich auf dead Notes gekommen
     
  5. Upekah

    Upekah Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    84
    Erstellt: 13.03.06   #5
    Addams family oder?
     
  6. Oliver_

    Oliver_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 13.03.06   #6
    Naja, schon, aber da erzeug ich das Schnippsen per Schlag auf die Saiten mit der flachen Hand... :)

    Edit: Gemuteter Double-Pop hört sich auch nicht schlecht an..
     
  7. Yourbestfriend

    Yourbestfriend Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.11.05
    Zuletzt hier:
    2.11.15
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    346
    Erstellt: 13.03.06   #7
    evtl. Kaiserchiefs - I predict a riot. NIcht viel (kein Wooten) aber bisschn groovy und so ;)
     
  8. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 13.03.06   #8
    Viele Bass lines von Flea, z.b. bei Cant stop haben sau viele dead nots.. sind aber halt geslappt^^
    Ansonsten guck dich mal im Metalcore bereich um :)
     
  9. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 13.03.06   #9
    Spiel' doch Pea von den RHCP, im dem Lied wimmelt es nur so vor Deadnotes :) !

    Jedenfalls konnte ich das Thema damit in meine Anfangszeit richtig gut lernen.
     
  10. bassmannmarius

    bassmannmarius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    22.07.11
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #10
    Um mal was anderes als R.H.C.P. zu sagen ;)

    Jamiroquai - Cosmic Girl
    Jamiroquai - Space Cowboy

    Beides sehr geile Lieder um das zu üben! Zum ersten gibt es eine sehr gute GP4 File zum 2. leider nicht aber dafür dieses Video:

    http://video.google.com/videoplay?docid=-3723322464517355902&q=bass

    Der hats drauf mit den Dead Notes ;) gibts auch schon nen anderen Thread drüber :D
     
  11. Nullchecker

    Nullchecker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.700
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    3.392
  12. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 14.03.06   #12
    Hmm...
    Tower of Power - Soul with a capital 'S'
    Tower of Power - Attitude dance
    Christina Vidal - Take me away (vll kennt das jemand vom Soundtrack zu "Freaky Friday" mit sexy Lindsay Lohan)

    die Tower of Power Sachen sind allerdings schon ziemlich schwer...
    bei dem Lied vom Soundtrack sind zwar in den Tabs nicht so viele Deatnotes angegeben, man kann da aber wirklich gut noch welche einbauen
     
  13. Oliver_

    Oliver_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 14.03.06   #13
    Genau diese beiden Lieder haben mir Schwierigkeiten bereitet und mich dazu bewegt diesen Thread hier zu öffnen ;)

    Naja, das ist ja auf nem Akustik-Bass gespielt und Flea schlägt mit der flachen Hand auf die Saiten/Korpus... Sind das dann auch Deadnotes? Oder wie nennt man diesen Spielstil dann? ^^
    Mal guggen wie es sich auf nem E-Bass anhört :)
     
  14. Dexe

    Dexe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    17.07.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Delmenhorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 14.03.06   #14
    Google dochmal nach Hellmut Hattler von Kraan.
    Mal so ne Frage mir stellt sich grad die Frage wo ich auch bei den Dead Notes angelangt bin ob die überhaupt Sinn machen weil ich die mehr als Bescheiden finde Klanglich viel Spielerisch.
    Sind diese dead Notes für spätere Techniken etc wichtig?
     
  15. bassmannmarius

    bassmannmarius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    22.07.11
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.06   #15
    Also ich weiß nicht, wie Flea Pea im Studio gespielt hat.
    Auf der "Off the Map" DVD spielt er es jedoch auf seinem Modulus und da spielt er nun wirklich auch viele Dead Notes ;)

    @ Dexe ...
    Wenn du deadnotes nicht magst brauchst du sie auch nicht zu lernen.
    Für Black Metal wirst du wohl nie welche brauchen.
    Hör dir jedoch mal "Skinny Sweaty Man" oder "Get Up And Jump" von R.H.C.P. an ... diese Lieder bestehen quasi zu 50% aus deadnotes :D Wenn dich solche Slapsachen interessieren oder allgemein etwas Groovigere sachen zB von R.H.C.P., Jamiroquai oder einem der anderen genannten dann sind Deadnotes meines erachtens essentiell!
     
  16. sanderbasser

    sanderbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    226
    Ort:
    sand am main(ehmalig)
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    210
    Erstellt: 14.03.06   #16
    WAr mir zu blöd des jetzt alles durchzulesen aber hier nocj ein geiler
    is zwar geslappt aber was solls

    RAge against the machine-take the power back
     
  17. nightwatchman

    nightwatchman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.05
    Zuletzt hier:
    20.09.07
    Beiträge:
    555
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    186
    Erstellt: 15.03.06   #17
    Beim Slappen sind sie essentiell, bei "gefingerten" Lines können sie den Groove zumindest noch mal deutlich verstärken. Du musst das Riff ansich aber auch erst einmal vernünftig spielen können, bevor du das Ganze dann noch mit ein paar Deadnotes aufpeppst. Ich hab mir z.B. in meiner Anfangszeit an "Killing in the Name" erstmal die Zähne ausgebissen und deshalb die Deadnotes weggelassen. Erschienen mir völlig nebensächlich. Dann habe ich das gleiche Riff irgendwann später noch einmal gespielt (da gings dann locker) und habe gemerkt, wie so ein paar Deadnotes den Groove verstärken können. Und ich denke, diese Erfahrung macht jeder irgendwann :).

    Ja wie oben beschrieben. Und da sie auch nicht schwer sind, wirst du sie wie selbstverständlich einbinden.
     
  18. nookieZ4

    nookieZ4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    21.03.13
    Beiträge:
    801
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    857
    Erstellt: 15.03.06   #18
    Wer Lust auf ne harte Nuss hat, der kann sich ja mal Incubus- A Certain Shade of green zu Gemüt führen :cool:
     
  19. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 16.03.06   #19
    Disturbed - Down with the Sickness...


    Aber wenn es ums üben von Deadnotes geht, dann schreib dir doch eine ganz billige Bassline mit Deadnotes drinne...

    á la E: 5-X-5-X-5-X....etc :great:
     
  20. basssnoopy

    basssnoopy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.06
    Zuletzt hier:
    5.06.07
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.06   #20
    also wenn du deadnotes üben willst dann kannst du fast jedes lied von rhcp nehmen;) flea is einfach der hardcore-funker!!! bei dem zählt nur FEEELING FEEELING UND FEEELING allein die strophe in "by the way" ist heftig
     
Die Seite wird geladen...

mapping