lignatone Oboe

  • Ersteller voiceintune
  • Erstellt am

V
voiceintune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.20
Registriert
20.02.16
Beiträge
1.025
Kekse
2.474
hallo in die runde,

eigentlich komme ich von der scharzwurzel, will aber auf die alten tage auch mal gerne eine oboe ausprobieren.

Im angebot ist eine Lignatone oboe mit der seriennummer 123XX in wirklich gutem zustand, samt kasten.


was können mir die könner hier im bereich "OBOE" dazu sagen? - gibt es tipps?

was muss ich bei einem möglichen kauf beachten und was darf ich dafür bezahlen?


.....und von wann konnte das stück sein (baujahr)

Danke
 
Eigenschaft
 
A
Amateurdiva
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.22
Registriert
04.06.13
Beiträge
450
Kekse
1.648
Auf die Ferne kann man vermutlich gar nichts raten.

Ligatone ist m. W. eine tschechische Firma. Ich spekuliere mal: zu Ostblock-Zeiten wurde mit Sicherheit auch für den Export produziert. Dann wurden die Instrumente hier gekauft, weil sie preiswerter als vergleichbares aus westlicher Produktion waren. Ob es die Marke heute noch gibt? Keine Ahnung.

Wenn sie Dir jemand zur Verfügung stellt, um das Oboespielen auszuprobieren, dann fein. Falls Du Geld dafür ausgeben sollst, würde es das nur in dem Rahmen tun, den mir der Spaß auch bei Totalverlust wert wäre. Und einkalkulieren, dass im Zweifelsfall eine Generalüberholung für etwa einen Tausender nötig sein könnte. Ob das dann tatsächlich lohnt? Insbesondere, wenn es sich evtl. noch ein Instrument mit Ringklappen und Vollautomatik handelt.

Hast Du einen Lehrer? Oder wenigstens einen erfahrenen Oboisten an der Hand? Den würde ich bei der Instrumentensuche unbedingt mit einspannen.
 
A
Amateurdiva
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.22
Registriert
04.06.13
Beiträge
450
Kekse
1.648
Darf ich noch ein paar Linktipps dalassen? Beide sind englischsprachig, aber meiner Meinung nach brauchbar vor dem Kauf eines Instruments.

- http://www.oboesforidgets.com/index.htm
Die Autorin scheint überwiegend im Blasorchester-Umfeld tätig zu sein. Zur Kaufberatung speziell den Menüeintrag "Brands" lesen

- http://oboes.us/resources/buying.html
Oboist und Dealer. Gute Kauftipp, die Bezugsquellen kann man ignorieren, da auf den US-Markt ausgelegt. Sehr ausführliche und kommentierte Liste von Herstellern. Allerdings sind die Kommentare sehr subjektiv. Mein Sohn spielt bspw. ein Instrument einer (wohl nicht sehr bekannten europäischen) Marke, von dem der Autor explizit abrät. Der Lehrer hält den Hersteller aber für sehr empfehlenswert und das konkrete Instrument wurde es, nachdem er ein halbes Dutzend Instrumente desselben Modells probegespielt hat.
Im Menüeintrag "Stencil Instruments" konnte ich auch einen Hinweis auf Deine Marke finden.
 
R
Raverii
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.10.18
Registriert
04.05.16
Beiträge
434
Kekse
1.496
Stencil instruments = Handelsmarken

Lignatone = Amati oder Kohlert
 
V
voiceintune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.20
Registriert
20.02.16
Beiträge
1.025
Kekse
2.474
so,
dankenswerter weise war gerade ein oboist bei mir und ich konnte etwas dazulernen.

es handelt sich um eine automatik, mit allen trillerklappen, ringmechanik, mit tief "h", alles in allem ein gutes instrument.

nur um lignatone gibt es noch geheimnisse.:(
sie stammt auf jeden fall aus der tschechei.
 
tictactux
tictactux
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.17
Registriert
02.09.13
Beiträge
118
Kekse
455
Ort
Zürich
Stimme zu, Lignatone ist Amati, welche wiederum von Kohlert, uhm, abstammt. Der Krieg, gell...
 
V
voiceintune
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.07.20
Registriert
20.02.16
Beiträge
1.025
Kekse
2.474
@tictactux,

kohlert wurde enteignet und die neue musikindustrie in den alten kohlert und keilwerth anlagen aufgebaut.

mittlerweile wurde mir mitgeteilt dass lignatone eine exportmarke von amati war, größtenteils sogar bautechnisch identisch mit den direkten amati erzeugnissen.

also... der dank an alle die geholfen haben.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben