Line 6 Guitar Port

von labac, 01.08.07.

  1. labac

    labac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    19.04.15
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 01.08.07   #1
    Hallo zusammen,

    benutze zum üben zu hause einen Line 6 Guitarport. (Habe keinen Amp)
    Bin eigentlich sehr zufrieden damit.
    Das einzige was mich stört ist, dass ich kein Fußpedal habe um die Effekte während eines Songs zu wechseln. Gibt es da irgendeine Möglichkeit??

    Oder werde ich mir das POD XT mit Fußschalter zulegen müssen??

    Was gibt es sonst noch für Möglichkeiten?? Es muß ja nicht von Line 6 sein.

    Danke
     
  2. WES-LB

    WES-LB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.07   #2
    da ich kein neuen thread öffnen möchte..wollte icgh mal kurz fragen was besser ist das guitar port oder das tone port ?! spiele nur gitarre, wollte halt wissen eo e sdie meisten amp simulation gibt..und wo man umsonst welche runterladen kann ?! udn dann noch ne frage , was brauch man da fürne soundkarte .

    also zum thread , das guitar rig 2 hat glabe ich ein fußbedal dabei , musste mal im netz suchen.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.08.07   #3
    keine, das Toneport selbst ist nichts anderes als eine Soundkarte (bei der halt noch ein Modellingsoftware bei ist) . Ich habe hier schon öfters mal gefrgat, was es genau mit disem guitarport auf sich hat und wo der sinn ist. Beim Toneport weiß ich das. Ich weiß aber nicht, warum man sich einen GuitarPort kaufen sollte.
    Wenn du nur Gitarre spielen willst reicht der Toneport GX vollkommen aus, der hat die selben Models und effekte wie UX1 und UX2. Und seit heute gibt es eine Aktion, dass man beim Kauf eines Toneports ein Modelpack dazu geschenkt bekommt:
    http://de.line6.com/news/offers/594/

    ...welches übriegsn nicht nur die Funktion eines Fußpedals, sondern acuh einer Soundkarte hat.

    Achso, zur eigentlich Frage: Unterstützt die GuitarPort software MIDI? Dann könntest du dir ja ein beliebiges MIDI-Pedal kaufen.
     
  4. WES-LB

    WES-LB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.07   #4
    ja das packet was du meintest gillt für alle toneports nur nicht füt den GX .
    hab grad auf der line web site gelesen das man mit dem guitarport sich sounds runter laden kann.....ist das den kostenpflichtig ?

    gibts da den nen unterschied zwischen den amps udn effekten beim guitar port und toneport ? und dann noch ne frage ist das toneport nicht genauso wie das guitarport nur das man in dne toneport , bass und micro dranhägen kann ?!
    und beim toneport gx 2 ( glaube ich ) ist das ding nur teurer weil es mehr ausgänge und eingänge hat ?

    sry für die vielen fragen , wäre nru serh hilfreich wenn mir die jemand beantwrten könnte .
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 01.08.07   #5
    Upps, tatsächlich, das ist natürlich doof.

    Konnte ich jetzt konkret keine finden, offenbar hat der Toneport sogar standardmäßig mehr Amps dabei (18 vs. 15),
    http://de.line6.com/guitarport/amps.html
    http://de.line6.com/toneport/guitar.html

    Vergelich der einzelnen Toneport-Varianten hier:
    http://de.line6.com/toneport/hardware.html
    Die Gearbox-Software ist die gleiche, wie du schon sagtest unterschieden sich die Versionen nur in der Hardware-Austattung, konkreter eben in den Ein- und Ausgängen.
    Wenn du nur Gitarre spielen udn Aufnehmen willst reicht der GX also vollkommen. Und der GuitarPort ist ja von der Austattung mit dem GX vergleichbar. Da soll mir mal ein Line6-Mitarbeiter erklären, warum ich 169€ für einen GuitarPort ausgeben sollte, wo ich für 69€ den Toneport GX bekomme. Auch wenn der GuitarPort ein paar zusätzliche Featers hat (vielleicht diese komische Jam-Software? Wer's braucht...), so sind diese wohl kaum 100€ wert.
     
  6. Six-pack

    Six-pack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    389
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.401
    Erstellt: 02.08.07   #6
    Naja - diese komische Jam-Software hat auch ihren Preis (siehe Sonoma Wireworks HP) und ist imho ein geiles Recordingtool das ich sehr gerne nutze (bei den Instant Drumms biste zwar eingeschränkt, aber es groovt gewaltig).....also ich versteh zumindest hier den Preisunterschied schon....obwohl die schon ne abartige Abzocke veranstalten...deshalb werd ich die nicht mehr sponsern....

    achja und die Soundpresets auf der Customtone HP sind kostenlos...

    cheers.....
     
  7. Bloodwurst

    Bloodwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Bad Fredeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 02.08.07   #7
    Na ja,es kann ja jeder selbst entscheiden,was für einen Toneport er möchte.Wenn der GX reicht,bitte schön.Und wer eben etwas mehr Alternativen in Sachen Anschlüsse etc. will,der greift halt zu den UX Modellen.
    Abzocke finde ich das deswegen nicht.Guitar Rig ist z.B. erheblich teurer und die relativ geringe Auswahl an Amps hat mich damals nicht wirklich überzeugt.
     
  8. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.08.07   #8
    Ich kann mich nicht erinnern, dass jemand bei den TonePorts von abzocke gsprochen hat. Es ging nur darum, dass der GuitarPort im Grunde nicht mehr kann als der Toneport GX, aber mehr als das doppelte kostet.
     
  9. Six-pack

    Six-pack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.06
    Zuletzt hier:
    23.12.15
    Beiträge:
    389
    Ort:
    irgendwo im nirgendwo
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.401
    Erstellt: 02.08.07   #9
    Ich meinte mit abzocken, da haste dir einen POD XTL zugelegt, dann nach und nach alle Modelpacks und die von Line 6 sind nicht in der Lage zumindest die Gearbox VSTi (wo dann wieder alle Modelpacks dabei sind ob Gold, Silber..) für Leute die eh schon genug für teures Geld erstanden haben als dankeschön kostenlos herzugeben - nein die lassen dich nochmals löhnen........das meinte ich mit abzocken!!!

    Aber auf deren HP im Forum gibts eh schon genug Leute die genau damit abrechnen.....

    cheers....

    PS : Die Riffworks Software die beim Guitarport dabei ist, ist wirklich geil - habe mir aber die Standard Software bei Sonoma Wireworks direkt gezogen und nicht die Line 6 Version.......
     
  10. Bloodwurst

    Bloodwurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    24.11.13
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Bad Fredeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 03.08.07   #10
    Da gebe ich dir allerdings recht. Das Gold und Silver Bundle finde ich geradezu unverschämt teuer und das kann man auch als Abzocke hinstellen.Da kann man es sich gleich beim Apotheker kaufen und kundenfreundlich geht auch anders. :mad:
     
  11. Gomez..!

    Gomez..! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 08.09.08   #11
    Entschuldigung dass ich ein Thema das schon seit nem Jahr tot ist wieder ausgrabe.

    Ich hab auf Ebay zufällig nen "Line 6 GuitarPort Version 2.0" gefunden bei dem sich ne Selbstaholung rentieren würde - hört sich schnell und unkompliziert an.
    Das Ding kostet 90€ und nun stellt sich die Frage, ist es das noch Wert? ..oder ist mir ein wenig Aufpreis etwas neueres, besseres drinnen?

    Der GP wäre rein zum "PC herumspielen" und das eine oder andere mal aufnehmen..

    Danke schonmal im vorraus..!
     
  12. Caliente

    Caliente Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    278
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    71
    Kekse:
    622
    Erstellt: 12.09.08   #12
    Hi,

    ich habe mir den Guitar-Port damals wegen des Abos und der enthaltenen Workshops zugelegt und fands cool. Tolle Workshops, Play-alongs, Sounds ...ideal zum Üben und Spaß haben.

    Seit ca 1,5 Jahren benutz ich ihn aber nur noch ohne Abo, also rein als USB-Aufnahemgerat zusammen mit der Recording Software Rifftracker.

    Ob Toneport oder Guitarport ist inzwischen egal was die Softwareseite betrifft. Beides läuft mit der gleichen Software, wo alle Effekte, Amps usw. drin sind.

    Wenn Du den Online-Inhalt vom Guitarport nicht willst, nimm ein Toneport Modell.
    Ich überlege zurzeit meinen Guitarport zu verkaufen und ein Toneport anzuschaffen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping