Line 6 Tone Port UX2 / POD Studio UX2

von floisnuts, 17.11.05.

  1. floisnuts

    floisnuts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 17.11.05   #1
    -->Line-6 POD Studio UX-2


    Schön mal jemand von gehört? Ist das Ding amtlich oder spielzeug? Sieht für mich ein bisschen aus wie die mischung aus Guitar Rig und irgendner Recording box. Aber was ich auf der website nicht gefunden hab war einen angabe zur latenz. das hat mich ein bissel beunruhigt. aber hey das ding kostet ja noch nicht mal wirklich geld. Ich frag mich was das taugt.
     
  2. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 23.11.05   #2
    push ......
     
  3. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 26.11.05   #3
    Und was hat dich daran beunruhigt?

    Gruß,
    Alexandra
     
  4. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 26.11.05   #4
    Das Teil kommt bei uns erstmals in ca. 3 Wochen an - dann wissen wir mehr
     
  5. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 28.11.05   #5

    Ich hab bedenken das es lange latenzzeiten hat und somit fürs recorden step after step ungeeignet ist. Also git einspielen, bass einspielen, einsingen, 2te vocals , effekte, 3te vocals. usw. und dann verschiebt sich alles immer weiter. Das wäre suckig. Bzw. man weiß ja gar nix darüber aber ich sehe das als echte alternative zu guitar rig 2.0 weil ich hier ja sogar noch nen mic preamp zum einsingen mitbekomm. Die frage is nur was taugts. :)


    Bin ja dann mal gespannt.
     
  6. MikeZ

    MikeZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.13
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 28.11.05   #6
    Naja, es würde mich schon schwer wundern, wenn Line 6 ein unbrauchbares Produkt auf den Markt wirft... In der Preisklasse darf man ja auch durchaus was funktionierendes erwarten ;)
     
  7. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.11.05   #7
    Naja preisklasse kann man da noch nicht sagen schließlich sind 199 okken nicht die welt. Allerdings was ich auch noch nicht gecheckt hab. Sind die Effekt Packages..... auf der line 6 hompage kann man das UX2 in verschiedenen ausstattungen kaufen beim Musik Service zum beispiel aber steht ein preis fix ohne weitere angabenö. Das gleiche beim Thomann. Jetzt bin ich da ein bissel verwirrt. Ist das dann das volle Package? Denn im Line 6 Forum wird gesagt das dieses pack keine software basierende sache sondern in der hardware direkt verankert ist.

    Bin ja sehr gespannt auf dieses gerät. Kann man das bestellen und bei nichtgefallen zurücksenden? Denn in Heimumgebung testen ist ja immer anders als in nem Musikladen.

    Wenn taugt wärs echt klasse. Das ist alles bei was man daheim zum recorden braucht. Recordingsoftware, Amp Simulationen für Git und bass. Mic preamps, effekte,. .. klingt klasse. Bin ja echt gespannt.

    Aber zu den effekten. Kann ich die im nachhinein auch noch drüber bügeln oder muss ich mit denen direkt einspielen?

    Danke schon mal


    Flo
     
  8. Alexa

    Alexa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    12.11.14
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    289
    Erstellt: 30.11.05   #8
    Es verschiebt sich doch nicht alles nach hinten. Du hast z.B. eine Spur mit Klick oder Schlagzeug und beim Einspielen richtest du dich ja hauptsächlich auf diese Spur Dann hast du "nur" mehrere Spuren die zur Klick/Schlagzeugspur um die eine Latenz verschoben sind, aber nicht alle Kaskadenförmig.
     
  9. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 01.12.05   #9

    ja hab mich da jetzt auch falsch ausgedrückt glaub ich. Aber latenz suckt wie sau!° :er_what: und auch wenn es nix komplett latenz freies gibt wäre es schon schön wenn ich nicht jedesmal korregieren müsste wenn ich was "drüber / dazu" sing/ spiel / whatever.
     
  10. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 06.12.05   #10
    Und??? :er_what: weiß jetzt schon jemand mehr? Immerhin stehts seit gestern im Laden! o.o
     
  11. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.12.05   #11
    Moin ihr schnarchnasen,... -.- *gäähnn*

    also nachdem mir keiner von euch wirklich weiter helfen konnte hab ichs mir halt gekauft. Das UX2 + ein t.bone SC1100. Mein aller erstes eigenes recording equipment und bis jetzt muss ich sagen naja... naja naja naja...... also ein freund von mir hat das DigiDesign 002 rack und dazu Guitar rig und das rockt schon echt einiges besser. Wobei ich sagen muss das Gesang eigentlich noch okay ist. Git / amp simulationen kicken mich bis jetzt halt mal noch gar nicht! ._. shice.....ärgert mich schon ein bissel. Naja ..... mal sehn was kommt. Also so richtige Highgain amps und sounds wie ich sie von meinem engl kenn sind keine dabei. Meist rockige amps mit viel kratzen drin. Aber wer weiß vielleicht ist das alles einstellungssache geschraubt hab ich schon nur noch nicht fündig geworden. Der line in fängt schnell an zu clippen allerdings kommt trotzdem nicht viel an. Clean ist es wie gewohnt ganz nett. Die bei gelegten effekte sind line6 typisch sehr sehr chemisch aber ganz ok wenn man drauf steht. Es gibt schicke Pre-Setting die geladen werden können bei denen man schon merkt das schrauben was hilft doch meist fehlt mir in den High Gain Guitar setting immer noch der nötige punch! Sobald ich mal was recorded hab stell ichs hier rein. Wer transen Sounds mag soll ruhig zugreifen. Zumindest war alles "richtiges" plug 'n play. Ux2 angeschlossen software drauf. Fertig.

    muss weg ergänzung kommt später
     
  12. deathrules

    deathrules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 08.12.05   #12
    Servus,

    also um die richtigen "amtlichen" Metalsounds hinzubekommen benötigst du auf jeden Fall das Metalpack kaufen. Da sind wirklich geile Amps enthalten. :twisted:
     
  13. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.12.05   #13

    bist du denn im besitz von irgend einem line6 produkt mit diesem pack?
     
  14. deathrules

    deathrules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 08.12.05   #14
    jep, ich habe den POD XT PRO mit allen Packs drauf und die Metalpacks sind schon ne wucht.

    Bomber Uber=Bogner '02 Uberschall
    Connor 50=Cornford '03 mk50h
    Deity Lead=Diezel '03 VH4-Lead
    Deity's Son=Diezel '03 Herbert
    ANGEL P-Bal=ENGL '02 Powerball
    Brit Silver=Marshall® '87 Silver Jubilee
    Brit J-900 Cln= Marshall® '92 JCM-900-Clean
    Brit J-900 Dst =Marshall® '92 JCM-900-Dist
    Brit J-2000=Marshall® '03 JCM-2000
    Diamond Plate=Mesa/Boogie® '01 Triple Rectifier
    Criminal=Peavey® '02 5150 II
    L6 Big Bottom=Line 6 Original
    L6 Fuzz=Line 6 Original
    L6 Octone=Line 6 Original
    L6 Smash=Line 6 Original
    L6 Sparkle Cln= Line 6 Original
    L6 Throttle=Line 6 Original

    Hier mal die Amp´s aus dem Pack

    Gruß

    deathrules
     
  15. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.12.05   #15

    jaja ich kenn die packs .... hmm und wie krieg ich die jetzt??? Muss ich dazu per Kreditkarte kaufen,... hab ich nämlich keine! :( hmm ...
     
  16. deathrules

    deathrules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 08.12.05   #16
    Ja, leider geht das nur per Kreditkarte.

    Du kannst aber auch mit der Karte eines Bekannten zahlen.

    Der Vorgang ist wie folgt:

    Den Line6Monkey d/l (der checkt quasi was du an Hard-uns Sofware hast und was du updaten kannst)

    Dann ein Account bei Line6 erstellen

    Dein Toneport dort registrieren mit Seriennummer etc.

    Model Packs bestellen, Kartennummer eingeben und per Monkey auf den Toneport ziehen. Und schon kann es los gehen.

    Hoffe ich habe alles erwähnt, ist schon ein bischen her das ich meine gekauft habe.

    Gruß

    deathrules

    wenn Du Interesse hast kannst Du mir schreiben welche Amps für Dich interessant sind, dann könnte ich en paar Samples recorden.
     
  17. floisnuts

    floisnuts Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.04
    Zuletzt hier:
    10.12.05
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.12.05   #17

    aha ok... also... wie ist das werden die amps simus auf dem toneport hardware mäßiggespeichert oder muss ich die bei jeder neuinstallation runterladen und einbinden. bzw. was mach ich wenn ich kein I-Net an dem rechner hab. Z.b. würde ich das ding gern mal mit in den Proberaum nehmen. Sind dann da die pack sachen auch drauf oder sind die nur lokal softwareseitig am rechner wo man es downgeloadet hat?

    ein paar samples wären klasse. Ich spiele viel in die richtung metalcore (Killswitch / Throwdown/ Caliban/ heavan shall burn)

    ich interessier mich sehr für den Überschall (Bomber Uber) / powerball (ANGEL P-Ball) und 5150 II (Criminal), VH4 (Deity Lead) und der recti sind auch interessant aber hauptsächlich die ersten 3. :)

    wäre echt ne feine sache.
     
  18. deathrules

    deathrules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 08.12.05   #18
    Also die Packs sind dann fest im Toneport drinne. Nach neuesten Stand so weit ich weis sind die aber noch nicht übertragbar, sprich wenn Du Dir jetzt nen Pod kaufen würdest müsstes Du die Packs wieder neu kaufen.

    Wegen den Samples, werde ich mich heute abend mal ranmachen.

    Kleiner Tipp noch, bei weitern Fragen zu Line6 Produkten einfach mal in diesem Forum stöbern http://line6forum.de/

    Da sind ein paar sehr kompetente Leute drinne und die meisten Fragen kannst Du schon mit der SUFU beantworten.

    Ansonsten stehe ich selbstverständlich noch weiterhin zur Verfügung :great:


    Achja währe cool wenn Du mir Deine E-Mail Addy schicken könntest wegen der Soundsamples
     
  19. Graymalkin

    Graymalkin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 10.12.05   #19
    Bist Du mit dem UX2 denn ansich zufrieden was das vocal recording angeht ?
    Habe einen Flextone III und bräuchte das Gerät wegen der Amps nicht umbedingt. Allerdings wäre ich auf den Metal Pack schon recht heiß :)
    Abgesehen davon stellt sich für mich eher die Frage UX2 oder Presonus Bluetube.
     
  20. kermit12

    kermit12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Emden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.05   #20
    Habe das UX2 seit ca 2 Wochen, finde es extrem gut, gerade mit Shure SM58 und noname Abhörern bzw. AUDIO TECHNICA ATH-D40 FS Kopfhörern, egal ob die Aufnahmen mit Ableton, Cubase od. sogar mit dem neuen MagixMusicMaker deluxe, echt starke Aufnahmen und Sounds. Kein knachsen, niedrige Latenz, gute Treiber.
     
Die Seite wird geladen...

mapping