Line-out Buchse "umgehen"

von jago, 28.07.08.

  1. jago

    jago Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Ahrensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.08   #1
    Hallo liebe Techniker,

    leider habe ich zu wenig Ahnung meinen Wunsch technisch richtig zu beschreiben, aber ich werde es versuchen.
    Ich will mir einen Zweit-Amp für meine kleine Zweit-Band zulegen (VOX-Valvetronix AD 30 reicht von der Lautstärke vollkommen aus) und bei dem ist eine Line-Out-Buchse eingebaut die - wenn man den Amp an die PA anschließt - den Ampspeaker ausschaltet. Da ich aber den Amp an meiner Seite habe und wie einen Monitor neben mir belassen möchte, würde ich gern sowohl das Line-Out-Signal für die PA als auch den Sound aus dem Amp haben (also die Stummschaltung des Amps umgehen). Kann man diese Stummschaltung umgehen? Wie aufwendig ist es sowas zu machen / machen zu lassen?

    Jetzt werden einige sagen "warum läßt Du nicht Dein Amp-Signal über einen Monitor kommen?". Stimmt, das könnte man machen wenn man genügend Monitore hat (haben wir aber nicht aus Platzgründen auf den kleineren Bühnen).

    Ich bin für jeden Vorschlag dankbar. Aber bitte keine Vorschläge in Richtung "dann kauf Dir einen anderen Verstärker" (auf die Idee wäre ich auch selber gekommen).

    Jago
     
  2. derRobert

    derRobert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.07
    Zuletzt hier:
    24.07.13
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.08   #2
    In der Line-Out Buchse ist ein Schalter oder Kontakt eingebaut, der den Verstärker stumm schaltet. Wenn der Kontakt die Signalkette zur Endstufe des Verstärkers unterbricht, würde es reichen, wenn man ihn überbrückt. Wenn du das machen lässt, wird es nicht mehr als 10-15€ kosten, wenn du einen netten Techniker kennst.

    Gruß,
    Robert.
     
  3. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.340
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.418
    Kekse:
    32.110
    Erstellt: 28.07.08   #3
    hallo,

    das kann von ganz einfach (andere Buchsenbeschaltung) bis ganz schwierig (änderung Schaltung) gehen. Evtl. hat das ja schonmal einer gemacht und kann Dir einen Tipp geben.

    Mir fallen gabz spontan 2 Dinge ein:

    1. Mikrofoniere doch einfach Deine Box
    2. Oder einfach so eine DI Box paralell zum Lautsprecher klemmen.

    Gruß

    Fish
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.141
    Zustimmungen:
    1.115
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 29.07.08   #4
    Das würd ich auch empfehlen. Denn aus den Line-Outs kommt in der Regel kein besonders guter Sound. UNd schon gar nicht 1:1 der selbe wie aus dem Gitarrenlautsprecher
     
Die Seite wird geladen...

mapping