Line6 TonePort: GX oder UX-1?

von Kell, 28.11.07.

  1. Kell

    Kell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    731
    Erstellt: 28.11.07   #1
    tach auch.
    habe über die suchfunktion leider nichts wirklich passendes gefunden... ich möchte gitarrenspuren über pc aufnehmen, kein gesang... macht es da sinn, lieber den teureren UX-1 zu nehmen, oder reicht der GX aus? wo hat der UX-1 denn seine Vorteile, außer dass er noch gesang kann?
     
  2. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 28.11.07   #2
    hier die unterschiede:
    http://www.musik-service.de/line-toneport-ux-1-prx395752634de.aspx
    http://www.musik-service.de/line-toneport-gx-line6-line-6-prx395761199de.aspx

    wenn du nur gitarre aufnehmen willst dann greif´ eher zum toneport gx.
    wenn du irgendwann doch mal gesang mit kondensatormikro abnehmen willst (oder die gitarrenbox oder a-gitarre...) dann brauchst du bei beiden einen preamp (phantom-power).

    z.b. den hier:
    http://www.musik-service.de/behringer-mic-200-prx395740497de.aspx

    klanglich sind beide toneports gleich...

    hier übrigends der link zu 4feetsmallers erstklassigem Toneport-GX-Review:
    https://www.musiker-board.de/vb/soundkarten-interfaces-preamps/230538-review-line-6-toneport-gx.html
     
Die Seite wird geladen...

mapping