Linkshänder Gitarre bis 800 Euro..hm

von ElSantana2, 17.06.08.

  1. ElSantana2

    ElSantana2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 17.06.08   #1
    Aloha,

    momentan habe ich eine Epiphone Les Paul Custom, wunderschöne Gitarre (abgesehen von den etwas schwachen PUs). Allerdings sehne ich mich nun nach etwas neuem.
    Ich spiele solche sachen wie Eric Clapton, Slash, Gary Moore, Pink Floyd und auch ab und zu etwas mehr Distortion ;). Aber insgesammt suche ich eine Gitarre mit viel Kraft und Sustain.

    Was würdet ihr mir denn so empfehlen?

    Bisher habe ich die KH202 - Kirk Hammet von Ltd.
    Und eine Gibson SG beim Thomann. Allerdings bin ich mir nicht sicher, bei einer SG von Gibson für unter 800 Euro :D ...die wird wohl kaum besser als die von Epiphone 400er sein.

    Ich habe keine bevorzugte Gitarren-form. Allerdings finde ich V richtig häßlich ^^. Explorer gefallen mir, allerdings schwer-garnicht zu bekommen als Lefty.
    Ein Tremolo fänd ich allerdings auch sehr interessant, wie z.B. das KH202.

    Freue mich auf eure Ratschläge !
     
  2. chinaski

    chinaski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    334
    Erstellt: 18.06.08   #2
    schau dich mal bei framus um. die preise stimmen und die haben glaub ich auch ohne aufpreis jedes modell für andersrumgreifer.
    ich selbst spiele ne renegade mit 2 humbuckern, die käme dann hardwaremäßig deiner am nächsten. die diablo hätte ein tremolo. vom sound her sind die gitarren sehr vielseitig. mit meiner renegade decke ich von deathmetal bis cremiger bluessound alles ab.
     
  3. spify

    spify Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    806
    Erstellt: 18.06.08   #3
    Gibson SG Special Faded! Die hat bei Thomann sogar noch die coolen Moon Inlays aus der 2003er Serie. Taugen tut sie auf jeden Fall etwas, hat die gleichen Tonabnehmer wie die Standard, lediglich ein anderes Finish und kein Binding.
     
  4. Lefty Paula

    Lefty Paula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.07
    Zuletzt hier:
    15.12.15
    Beiträge:
    140
    Ort:
    Kiebitzreihe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    45
    Erstellt: 18.06.08   #4
    Meine Empfehlung als Linkshänder wäre auch Framus. LH kosten keinen Aufpreis und als Custom Shop Option kann man die PU auswählen. Allerdings ob 800 Euronen da reichen, weiss ich nicht.
    Ich spiele eine Ibanez SZ 520 (LH), die ich sehr empfehlen kann. Die klingt nicht nur gut, sondern sieht auch noch gut aus. Die müßte auch preislich interessant sein. Bei dem Preis wären sogar noch PUs drin, wenn die Eingebauten nicht gefallen.

    LG
    Paula
     
  5. ElSantana2

    ElSantana2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 18.06.08   #5
    Erstmal danke :) da werd ich mal bei Framus schauen was sich da biegen lässt. :-)
     
  6. ElSantana2

    ElSantana2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 18.06.08   #6
    Was haltet ihr von Schecter Classic C-1? Obwohl thomann mir gesagt hat, die Lieferzeit der Gitarre ist ungewiss -.-

    Und wie ist folgende Ibanez : https://www.thomann.de/de/ibanez_rg1570l_sdb.htm ??

    Die Framus sagen mir vom Design nicht so zu (der Kopf) allerdings werde ich diese mal Anspielen , wie man weiß ...ohne Anspielen wird das eh nichts :)
     
  7. spify

    spify Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    806
    Erstellt: 18.06.08   #7
    Die Schecter ist eigentlich ziemlich gut. Gerade wenn es um Schecter und LTD würde ich als Linkshänder allerdings eher etwas aus den USA importieren lassen. Dauert ne Woche und ist inklusive Versand, Zoll und Steuern immer noch billiger als hier. Ausserdem ist die Auswahl ziemlich groß, sogar die LTD EC-400 gibts als Lefty in den Staaten. Tipp: http://www.drumcityguitarland.com/drumcitygl/stores/1/index.aspx
     
  8. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.734
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 18.06.08   #8
    Schecter bauen wirklich sehr gute Gitarren, in jeder Preisklasse stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Die haben rundum eigentlich keine Schwächen.
    Ich selbst besitze auch eine Framus Renegade und an das ungewohnte Kopfplattendesign kann man sich schnell gewöhnen. Bei der ist wirklich alles top; Sound (Sustain!, SH1/4), Bespielbarkeit (dank der Plek-Technik) und Verarbeitung(made in Germany).
    Die Ibanez kenne ich leider nicht wirklich, aber andere in der Preisklasse und muss sagen, dass andere Gitarren viel mehr fürs Geld bieten, aber du wirst dich ja selbst schlau machen;).
    Die Framus schlägt mMn bei deinem Budget alles, sogar Gitarren die viel teurer sind, aber das habe ich ja schon ab und zu erwähnt:rolleyes:.
    Die Schecter und die Framus solltest du wirklich unbedingt anspielen, ich kann mir gut vorstellen, dass es eine der Beiden wird.
     
  9. chinaski

    chinaski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    334
    Erstellt: 19.06.08   #9
    ich hatte auch mal ne schecter c-1. die verarbeitung war ordentlich, die optik erste sahne. aber vom sound/handling/spielgefühl hat sie meiner meinung nach im vergleich zur framus abgestunken. und ich persönlich finde den kopf der framus bildschön.
     
  10. ElSantana2

    ElSantana2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 19.06.08   #10
    Fragt sich jetzt wo ich ne framus zum anspielen her kriege -.- ...Der liebe Musicstore bestellt keine linkshänder in den laden um sie antesten zu lassen. Pff ..ich hasse es.

    Die besagte Ibanez steht da , werde ich mir höchstwarhscheinlich dieses WE mal unter die lupe nehmen. Notfalls muss ich halt ne Rechtshänder Framus spielen (um zu schauen ob der Sound passt) bestellen kann man ja immernoch so :D

    Chinaski, danke für den Hinweis. Das problem ist das Schecter Classic C-1 sehr schwer zu kriegen ist. Wenn ich das ding aus Ami Land her bringen lasse zahle ich knapp 800 Euro und das ist mir dann zuviel für diese Gitarre. Thomann hat die zwar im Sortiment aber die wissen selbst nicht wann die Gitarre kommt. Kann in nem monat oder auch in 4 jahren sein. Vondaher ...
     
  11. chinaski

    chinaski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    334
    Erstellt: 19.06.08   #11
    hast du schonmal bei http://www.ppc-music.de/ geschaut? die sind schecter händler. die haben glaub ich alle c-1 modelle, vllt sogar die linkshänderversionen.

    und framus gibts auch bei musik schmidt und musik produktiv...

    edit: hab grad auf der ppc seite nachgeschaut. bei "linkshänder e-gitarren ab 500 euro" stehen alles schecter c-1 modelle! und auch eine framus!!!
     
  12. ElSantana2

    ElSantana2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 25.06.08   #12
    Aloha,

    also ...(falls es hier jemandne interessiert) :) .. bei PPC-Musik habe ich angefragt und es hieß ich müsste 4 Monate warten auf die Schecter C-1 Classic ..und das ding würde 870 Euro kosten. Etwas zuviel würde ich sagen.

    Dann war ich beim Musicstore und habe die Framus angespielt...geile Gitarre allerdings mit 1200 Euro weit über meinem Budget.

    Nun ..danach dachte ich mir mal ..spielste die Ibanez RG1570 an. Joa ...schon ganz geil. Aber 830 Euro zuviel. Nun habe ich die Gitarre auf 750 Euro runtergehandelt. Und ich denke für den Preis ist das ganz gut.

    Die Framus hats mir wirklich angetan. Deshalb soll meine nächste Gitarre 1-2 Jahre später eine Framus aus dem Custom Shop sein. nur momentan brauch ich was besseres als meine Epi Les Paul Custom ...und als Linkshänder bleibt mir da wohl nicht viel übrig.

    Die Schecter hätte ich genommen, aber ich sehe es nicht eni das die Gitarre in Amy land 500 Euro kostet und hier 880. ;)


    Danke für eure hilfe leute. Falls ihr trotzdem noch irgendeine Gitarre habt die ihr mir empfehlen könnt, dann bitte her :D ...denn die Ibanez wird wohl erst am Samstag meins sein.
     
  13. chinaski

    chinaski Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.07
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    334
    Erstellt: 25.06.08   #13
    welche framus hast du denn gespielt?
    ich finde es falsch, eine ibanez zu kaufen (keine frage, die ibanez ist gut), wenn du dich eigentlich in die framus verliebt hast. und meiner meinung nach ists sinnlos, jetzt ne gitarre als übergangslösung für 1-2 jahr zu holen. spar dir die kohle und leg sie für die, die es dir angetan hat zur seite. oder schau dich um, ob du ne gebrauchte framus kriegst. im auktionshaus gibts ab und zu welche zu nem guten kurs.
    weise entscheidung übrigens, die schecter im laden zu lassen. meiner meinung nach kriegst du woanders für 870 euro besserer gitarren...
     
  14. ElSantana2

    ElSantana2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    8.06.15
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 25.06.08   #14
    Das problem ist, das ich das geld nicht ansparen kann. Das liegt dadran das in nächster Zeit auch andere sachen gekauft werden müssen ..deshalb kann es momentan einfach keine Gitarre über 800 euro sein. Sonst würd ich mir im jedenfalle die Framus holen. Die Ibanez hat mir sehr gefallen, und spricht mich momentan halt mehr an. Die Framus die da war ist zwar toll gewesen, allerdings das finish etc. war nicht so meins. Deshalb möchte ich mir irgendwann eine aus dem Custom shop holen sobald sich meine Finanzielle Lage normalisiert hat (1-2 Jahre) bisdahin werde ich sichelrich viel spaß mit der Ibanez haben :)

    Natürlich hast du auch recht. Nur manchmal geht es halt nicht, mehr geld auszugeben als man geplant hat. Leider.
     
Die Seite wird geladen...

mapping