Litze oder Schaltdraht?

von Caver, 16.10.07.

  1. Caver

    Caver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 16.10.07   #1
    Hi!
    hab bis jetzt immer die kabelreste aus der Heimwerkstatt benutzt...

    Welche art von kabel nimmt man denn am besten um die schalter und buchsen im effekt zu verbinden?

    Litze 0,14mm²,
    Litze 0,5mm² geschirmt,
    oder
    Schaltdraht 0,5mm²

    Sind meine ersten Versuche in diese Richtung... mir fehlen die grundlagen...
     
  2. Niedi

    Niedi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Zuletzt hier:
    25.12.15
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    823
    Erstellt: 16.10.07   #2
    Schaltdraht würd ich empfehlen, der müsste ja auch geschirmt sein, und ein weiterer Vorteil ist, dass der Draht nicht so flexibel ist, und evtl. in den "Weg" des Klinkensteckers in der Buchse gelangt.
     
  3. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 16.10.07   #3
    Whuoat!?

    Nee, kein Schaltdraht, das is recht unpraktisch. Litze mit 0,14mm² ist total dufte. Die kannste, sollste, tuste nehmen ;)
     
  4. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 16.10.07   #4
    Litze (0.14mm²) wird auch unter dem Namen "Schaltlitze" verkauft. Die sollte vom Querschnitt auf jeden Fall ausreichend sein.
    Wenn es geschrimt sein soll, gibt es die vereinzelt auch als 0.14mm² mit Abschirmung. Da muß man allerdings etwas suchen, da der "Elektronikladen um die Ecke" sie meist nicht vorrätig hat.

    Man bekommt so dünne, geschirmte Kabel z.B. bei http://www.metrofunk.de/
    NF1 = einadrig, 0.08mm², geschirmt
    NF8 = einadrig, 0.14mm², geschirmt


    Logischerweise wird sowas auch in der E-Bucht hin und wieder angeboten.
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 17.10.07   #5
    Wer mehrere Leitungen auf einmal braucht (z.B. für Humbuckerkabel verlängern oder bei ner LP die mehreren Kabel zum Schalter und zurück), darf sich mal bei "Steuerleitungen" umgucken.
    Die gibts mehradrig, Kabel sind natürlich verschiedenfarbig, und aussenrum is auch noch ein blankes Srahtgeflecht wegen der Abschirmung.

    Quasi wie für sowas gemacht.
     
  6. Caver

    Caver Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.10
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 17.10.07   #6
    danke leute!
     
Die Seite wird geladen...

mapping