Live-Keyboards für Progressive Rock?

von Phoneteus, 06.08.07.

  1. Phoneteus

    Phoneteus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.07   #1
    Bin Musiker (Sänger und Keyboarder) einer Progrock Band (eigene Songs, einige wenige Covers: Van der Graaf, King Crimson, UK). Ich suche geeignete Keyboards, um die Musik im Stil der 70er auch auf die Bühne zu bringen. Bitte am liebsten ein, zwei Geräte, die möglichst viel können! Danke für die Tipps.

    Zitat von Keys-Fragebogen
    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    __1000_ bis _1500__ €
    [ x] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ x] ja: Korg Triton 76
    [ ] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [ ] Fortgeschrittener
    [x ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    __Bühne, Proberaum________________________________________________

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    _________________Live-Keyboard_________________________________

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    ____________________________Prog/Artrock______________________

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    __________Rhodes, Leadsounds (Moog), Hammond, Mellotron, Piano, Strings, Flächen (warm)

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [x ] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [ x] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [ x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [ x] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ x] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [ x] ungewichtet
    [ x] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    __________________________________________________

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
     
  2. AnalogX

    AnalogX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    14.10.14
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 07.08.07   #2
    Hy,

    würde dir empfehlen, unbedingt die Kurzweil PC2 samt der Classic-Keys-Erweiterung zu testen. Die Sounds sind allesamt sehr hochwertig und vor allem Live-tauglich, klasse Piano, Rhodes und Wurlitzer, ein CP80, Mellontron.. Und die Strings und Bläser sind ja hinlänglich bekannt. Und von den "Nicht-Hammermechanik-Tastaturen" gefällt mir die der PC2 mit Abstand am besten.

    Alternativ ist die Alesis Fusion günstig zu bekommen, die wird wohl auch öfters im Bereich ProgRock eingesetzt, zusammen mit den HollowSun-Sounds. Kenne ich persönlich aber nicht.

    Gruß

    Steff
     
  3. Phoneteus

    Phoneteus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.07   #3
    Schönen Dank, Steff, werde mir mal die Berichte anschauen - Classic Rock Sounds klingt jedenfalls sehr interessant, ich kenne die Geräte, die du nennst, aber nicht.
    Grüße aus Mainz -
     
  4. Sticks

    Sticks Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Beiträge:
    7.381
    Ort:
    "Rhinelunt"
    Zustimmungen:
    437
    Kekse:
    48.180
    Erstellt: 07.08.07   #4
  5. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.08.07   #5
    Folgende Erwiterungskarte für den Korg Triton: Korg EXB PCM05 Vintage
    Die deckt sehr viele Synths dieser Zeit ab und Mellotrons sind auch dabei.

    Eine Stage Orgel wie z.B. die Roland VK8 wäre auch nicht verkehrt, gerade bei Van der Graaf Sachen.
     
  6. Phoneteus

    Phoneteus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.08.07   #6
    Ich denke nur darüber nach, vielleicht gleich das Korg Triton gegen ein anderes Gerät einzutauschen, dass mehr Vintage Sachen kann... eigentlich brauche ich ja keine Workstation!
     
  7. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 07.08.07   #7
    Der Alesis Fusion 8HD wird beim Musicstore für wenig knete verhökert, guckst du:

    http://www.musicstore.de/is-bin/INT...SYN0002469-000&ProductUUID=0&JumpTo=OfferList

    Ist für deine Zwecke bestimmt gut geeignet! Nur bei den Hammondsound muss man vielleicht nen paar Abstriche machen oder nen bisschen dran rumdrehen...hab es selber nur mal kurz angetestet.
    Aber für den Preis ist es top!

    Gruß



    Edit: Hab gerad gesehen, dass du keine Workstation suchst...sry
     
  8. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.08.07   #8
    Mit dieser Karte ist der Triton eigentlich vintagemäßig ideal ausgestattet. Mein Vater macht sehr viel Musik in deiner Richtung und ist mit seinem Triton + dieser Karte voll zufrieden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping