Live Problematik laptop

von Volare!, 25.07.08.

  1. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 25.07.08   #1
    Schönen guten Tag!
    Ich spiel in einer band, etwas härtere Gangart, wo wir zuiemlich viel synthiespuren und Digitale Drums ablaufen lassen:
    Im Moment lassen wir das über einen Laptop laufen, nur die Sache ist einfach, dass der Asugang vom Laptop nur Mono ist...
    Ich hab gehört es gibt Stereoadapter, ist sowas lohnenswert oder hat man Soundeinbußen?
    Gibt es eine Gängige Lösung für sowas?
    Vielen Dank
    Chris
     
  2. deschek

    deschek HCA PA & Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Basel
    Zustimmungen:
    182
    Kekse:
    19.784
    Erstellt: 25.07.08   #2
    Hi, Chris,

    bist du sicher, daß der Ausgang vom Laptop nur Mono ist? Das ist ziemlich ungewöhnlich.
    Aber zur Abhilfe könnt ihr euch doch einfach eine preiswerte USB-(oder Firewire-)Soundcard besorgen, Sound-Qualität könnt ihr ganz nach euren Ansprüchen bestimmen und auch mehr als Stereo wäre kein Problem.

    ciao, Deschek
     
  3. Controll

    Controll Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    2.08.16
    Beiträge:
    737
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    387
    Erstellt: 25.07.08   #3
    Also der Ausgang von Laptop sollte erstmal eine 3,5 Stereoklinkenbuchse sein.

    Von da aus geht es über ein Y Kabel auf 2 große Klinken und die gehen in je eine DI Box (eine für links und eine für rechts) und von da ab zum Mischpult.

    Soundeinbußen sollte es nicht geben. (Bis auf das die Onboardsoundkarten meist nicht wirklich toll sind. - da wäre vielleicht ne extra USB Lösung besser.)

    mfg, Controll.
     
  4. Volare!

    Volare! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 25.07.08   #4
    Ah Super, danke für die schnellen Antwoten =)
    Also ich denke das wir für den Anfang die Y- Kabel Lösung anpeilen werden =)
    Was böte sich denn an, als USB Gerät, da hab ich echt keine Ahnung ^^
    Gruß
    Chris
     
  5. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.343
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.420
    Kekse:
    32.110
    Erstellt: 25.07.08   #5
    Da gibts jede menge möglichkeiten.

    Hier kannst Du mal schmökern.

    so wie ich Deinen ersten Post verstehe bräuchtest Du was mit möglichst vielen Line Ausgängen. Mikrofonvorverstärker werden von Dir nicht benötigt, da Du ja nur Wiedergabe über das Interface fahren willst.

    Richtig?

    Gruß

    Fish

    €: Dieses Interface wäre z.B. was. 6 Ausgänge dürften genügen.
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 25.07.08   #6
    So wie ich das verstehe braucht er nur einen Stereoausgang und da würde ich auf gar keinen Fall den Soundkarten Ausgang des Laptops benutzen,da die internen Soundkarten unter aller Kanone sind.
    Ein einfaches Behringer Interface ist da schon um Welten besser und kostet nicht die Welt.
     
  7. molti

    molti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.16
    Beiträge:
    441
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.381
    Erstellt: 26.07.08   #7
    Ich habe die FireWire Version von dem Behringer-Teil. Absolut empfehlenswert vor allem durch die großen Klinkenbuchsen als Ein- und Ausgang. Man braucht keine Adapter oder irgendwelche Cinchkabel zum Anschließen sondern nur stinknormale Patchkabel.
    Kuckst du: http://www.musik-service.de/behringer-fca-202-prx395753228de.aspx
     
  8. Volare!

    Volare! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 28.07.08   #8
    Ja nice =)

    Ja, das Firewire Teil hört sich doch optimal an, zumal es auch nichts kostet =)

    Vielen Dank für alle Tipps!!

    Gruß Chris
     
  9. Volare!

    Volare! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 18.08.08   #9
    so, werden uns nun wahrs. das firewire interface holen
    http://www.musik-service.de/behringer-fca-202-prx395753228de.aspx

    nur kurz noch ne frage bzgl. der Verwendung: Wir schließen das Interface an den Laptop an, das Interface wird dann praktisch als Ausgang genutzt in das wir 2 Klinkenkabel stecken können, richtig soweit, oder?
    Schöne Grüße
    Chris
     
  10. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 18.08.08   #10
    Ja, richtig! Evtl. muss das Interface erst noch als Standard-Soundkarte eingestellt werden, bei XP unter Systemsteuerung - Sounds und Audiogeräte - Sounds zu finden, unter Vista ähnlich.

    MfG, livebox
     
  11. humi

    humi Vertrieb VA Technik HCA

    Im Board seit:
    03.06.08
    Beiträge:
    3.440
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    26.019
    Erstellt: 18.08.08   #11
    moin moin,

    kleiner nachtrag zu livebox seinem post: je nach programm werden die einstellungen für den zu verwendenden output auch in dem projekt/song gespeichert. also unter "optionen"->"master-output-device" nachschaun.
    wenn du deine verwendete software benennst, kann man einen tip zum benötigten "hebel" finden ;-)

    grüße, humi
     
Die Seite wird geladen...

mapping