LIVE spielen mit CUBASE?

von das_timbo, 05.05.05.

  1. das_timbo

    das_timbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 05.05.05   #1
    Halli hallo, liebe Leute!
    Ich mache seit einiger Zeit Elektromusik mit Cubase. Könnt euch das Zeug ja mal anhören auf www.dastimbo.de.
    Da die Stücke auch mit Gesang und allem sind, habe ich vor, die Sachen auf jeden Fall live zu spielen, das ist für mich sehr wichtig da ich alle Parts auch wirklich spielen kann und nicht einfach reinprogrammiere.
    Nun meine Frage: Ist es wohl möglich / ratsam (ratsam wohl eher nicht) mit Cubase live zu performen?
    Ich stelle mir das so vor: Die Spuren, die ich nicht brauche, lasse ich Cubase abspielen (meistens drums und bass) und die Lead-Stimme (Syth-Akkorde etc.) plus den Gesang spiele ich live dazu. Beim Gesang ist halt das Problem, dass das - zumindest nach meinem Wissen, ihr wisst sicher mehr! - nur indem man den "Mithör"-Button aktiviert. Weiß nicht genau wie der heißt, also der Knopp damit man beim Audioaufnehmen direkt mithören kann.

    Gibt es da vielleicht bessere Lösungen? Was spricht dafür / dagegen? Gibt es externe Programme mit denen so etwas besser zu realisieren ist? Kann es auch sein, dass sich der Gesang durch die Mithörfunktion irgendwie verzögert?

    Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!!

    Tim
     
  2. Cyberfrette

    Cyberfrette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.05   #2
    hallo,
    grundsätzlich ist es möglich die spuren live direkt im cubase abzuspielen. dabei würde ich aber alles was du live dazumachst einfach direkt über die normale PA schicken. Den Gesang auch über den Computer zu schleifen halte ich für unnotwendig...den knopf den du meinst ist wohl der "monitor"-knopf...
    würd also den PC per Line-Out(je nachdem was du für einen Ausgang an deiner Soundkarte hast...) ins Mischpult schicken, die Live-Quellen wie Stimme und/oder Gitarre auch direkt ins Pult(vorausgesetzt du nimmst die gitarre mit einem Mikro ab). Dann mach dir einen ausgewogenen Monitormix von den Sachen die du vom Pc abspielst und dem was du Live dazumachst sonst könnte das mitspielen mit Drums vom Band etwas schwierig werden...
    Hoffe geholfen zu haben! Hab das zwar selbst Live noch nicht umgesetzt aber so würde ichs angehen!
    mfg,
    andi
     
  3. das_timbo

    das_timbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 05.05.05   #3
    okay, danke schonmal für die anregung!
    den gedanken, den gesang direkt innen mixer zu tun hatte ich auch schon, ich benutze halt nur insert-effekte in cubase, weshalb ich halt den gesang auch durch den pc schleifen müsste. ich gehe zuerst mit dem mikro in einen mischer und dann vom mischer in die soundkarte, soundkarte geht innen pc und dann kommt der gesang wieder über die karte raus, deswegen meine sorge betreffend verzögerungen... :( und gitarre ist keine dabei, ich spiel halt mit den midi-keyboards über vst-syths. es würde also kein weg dran vorbei gehen, alles über den pc laufen zu lassen.
    als soundkarte hab ich ein audio interface mit chinch-ausgang, das wäre doch okay, um in den mixer zu gehen, oder?
     
  4. Cyberfrette

    Cyberfrette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #4
    Alles klar- ich versteh was du meinst...
    Hab leider zu wenig erfahrungswerte mit Latenz bei hoher Auslastung. Zum Ausgang der Soundkarte kann ich nur soviel sagen, dass es glaub ich ratsam wäre mit großer Klinke rauszugehen aber so drastische Einbussen wird die Sache mit Chinch auch nicht haben...
    Grundsätzlich sollts mit dem Setup dass du hast schon funktionieren...Das einzige was ich versuchen würde zu vermeiden ist "Stimme über PC". Da würd ich mir die Effekte die du auf der Stimme hast als günstige Hardwarevariante holen oder dieses eine DigiTech-Stimm-Multieffektgerät wenns abgefahrener wird und damit dann ganz herkömmlich mit XLR ins Pult. Weil als Teil einer "Summe" die dann über Chinch rausgeht kann ich mir eine gute Live-Stimme nicht vorstellen...
    mfg,
    andi
     
  5. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 06.05.05   #5
    um Störgeräusche und ähnliches zu verhindern solltest du vom PC ausgang direkt in ne D.I. Box gehen und von dort dann zum Mischpult.
     
  6. Cyberfrette

    Cyberfrette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #6
    halt ich für nicht unbedingt notwendig...zumal er ja mit chinch rausgeht...da erübrigt sich die sache mit der di-box.
    mfg,
    andi
     
  7. das_timbo

    das_timbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.05.05   #7
    okay, vielen dank!
    habe damit gerechnet, dass mir hier sachen gesagt werden wie "vergiss das bloß!", aber bin hocherfreut, dass ihr das doch als möglich anseht.
    das mit dem stimmeffektgerät wäre eine überlegung wert, gibbet da empfehlungen?
     
  8. Cyberfrette

    Cyberfrette Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.04
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #8
    also ich kenne folgendes gerät http://www.digitech.com/products/vx400.htm
    da reicht die palette von gewöhnlichem Hall bis hin zu lo-fi-effekt mit extrem- gain. Pitchshifter und solcherart dinge sind da auch dabei...
    hab es mal kurz im rahmen einer probe gehört und habs recht interessant gefunden zumal es für live eine angenehme unabhängikeit bietet weils per fußschlater wie ein handelsüblicher Bodeneffekt für die Gitarre nutzbar ist...
    Man schleift das einfach direkt zwischen Mikro und Mischpult ein...
    Kommt bestimmt nicht an Externe Effekthardware ran birgt aber dafür eben andere vorteile...
    Kenn sonst keine Bodeneffekte die auf Vocals zugeschnitten sind daher fehlt mir auch ein bisschend er vergleich-aber es ist mal ne option zum antesten im nächsten musikgeschäft
    mfg,
    andi
     
  9. das_timbo

    das_timbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 06.05.05   #9
    okay, ich werd's mal austesten, ob es akzeptabel ist, den gesang über den pc laufen zu lassen, wenn nicht werde ich mir das digitech-teil zulegen!
    danke für die hilfe!
     
  10. bloodyzoo

    bloodyzoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    21.03.12
    Beiträge:
    356
    Ort:
    zwickau
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    72
    Erstellt: 06.05.05   #10
    gerade wegen den Chinch Ausgängen ist ne D.I. Box sogar dringend zu empfehlen. chinch ist immer unsymetrisch und wenn du das 10m oder mehr zu nem Mixer leitest kommst dort fast garnix ordentliches mehr an...
     
  11. das_timbo

    das_timbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 07.05.05   #11
    okay, dann bräuchte ich einen chinch-klinke-adapter... ?
     
  12. das_timbo

    das_timbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 31.05.05   #12
    hallo nochmal!
    ich hab noch eine frage betreffend der latenz: hat es auch auswirkungen, wenn ich die stimme zuerst in ein mischpult tu und dann über den rec out in die soundkarte? es ist halt so, dass mein audio-interface keinen xlr-eingang hat, deswegen kommt das mischpult dazwischen. würde es die latenz der stimme verringern, wenn ich ein besseres interface kaufen würde, das auch xlr-eingänge hat?
     
  13. Herrrmann

    Herrrmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.09.15
    Beiträge:
    590
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    229
    Erstellt: 11.07.05   #13
    wie krass is deine mucke eigenlich ? :great:
    dat müsste noch nen bischen terror mäßiger a la DAF, dann wärs der knaller.
     
  14. das_timbo

    das_timbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 11.07.05   #14
    hey, vielen dank! :)
    daf wurde mir auch schon empfohlen, aber finde nirgends hörproben :(

    hat jemand noch ne idee, wie ich meine latenz-zeit verringern kann?? ich trete nächsten monat auf und will, dass des gut geht :)
    kann es vll sein, dass da auch ein erweiterter arbeitsspeicher was bringt? ich denke nämlich, die fx-plugins, die ich über die stimme legen fressen doch speicher, also könnte man damit doch auch die latenz verringern ODER?
     
  15. das_timbo

    das_timbo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    12.02.13
    Beiträge:
    354
    Ort:
    Offenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 22.07.05   #15
    he! es muss doch einer über latenz und so bescheid wissen :(
    so helfet mir doch!
     
  16. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 22.07.05   #16
    Was für eine Soundkarte verwendest du? Darin, resp. in den Treibern (ASIO) leigt oft der Hund begraben. Was Du mal checken kannst: Spiele mit der Buffersize (Frames/Buffer) und der Anzahl der Buffer.

    Wie sieht es mit den Systemeinstellungen aus:
    Swapfile fixiert?
    HDD`s dem Einsatz entsprechend konfiguriert/partitioniert?
    Hintergrunddienst optimiert/deaktiviert?
    Virenscanner deaktiviert?

    Zum Thema Konfiguration des PC`s benutze bitte die SuFu, die ist erschöpfend genug! :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping