loch für schalter fräsen?

von angelofdeath666, 27.02.05.

  1. angelofdeath666

    angelofdeath666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 27.02.05   #1
    hi ihrs, ich bins ma wieder. sitz grad an meiner yamaha rgx-521 und bin die am umbauen... hab schon andere PU´s drin un verkabelt wird die tage hoffentlich auch...
    aba was mich wirklich stört, is das der Switch so kagge sitzt. is es ne große Aktion oben überm hals ein loch einzufräsen, in das ich den schalter dann setzte? So alla ESP oder wer das sonst noch so verbaut. Hab früher als ich die noch gespielt hab immer beim spielen den schalter verstellt... will halt jetzt dagegen vorbeugen. ich denk ma das sieht schon supa geil aus wenn der schalter oben sitzt, aba der body is auf der rückseite abgeschrägt... das wär dann halt bissl kagge, von wegen Abdeckung auf der Rückseite...

    Fotos von der Gitarre und dem Body unter www.mamakloppen.com/bastelecke.html

    angi
     
  2. bummbumm

    bummbumm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    28.06.12
    Beiträge:
    127
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 27.02.05   #2
    das sollte mit ein bischen werkzeug eigentlich kein problem sein.

    zuerst suchst du dir die passende position für den schalter, dann fräst du mit ner kleinen oberfräse den schlitz. dann bohrst du mit nem kleinen bohrer in der mitte vom schlitz durch den korpus, um auf der rückseite die mitte des schalterloches zu definieren. dann machst du von der rückseite einfach ein sackloch ( entweder mit einem forstnerbohrer oder mit einer oberfräse ), so, das eben der schalter hineinpasst ( natürlich musst du auf die lage vom schalter achten) dann versenkst du den falz für die abdeckung soweit, das zwar der schalter noch reinpasst, aber die schräge im endeffenkt nicht mehr interessiert.

    sollten meine ausführungen irgendwie zu wirr gewesen sein, dann mach ich gernen nochmal bei gelegenheit ne kleine skizze...

    mfg, bumm
     
  3. angelofdeath666

    angelofdeath666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.16
    Beiträge:
    2.023
    Ort:
    Gießen
    Zustimmungen:
    150
    Kekse:
    4.262
    Erstellt: 27.02.05   #3
    ne skizze wär schon recht hilfreich...
     
  4. c.h.a.o.t

    c.h.a.o.t Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.07   #4
    hi,

    ich habe ein ähnliches problem. ich möchte mir einen killswitch einbauen in die nähe der potis.
    ich frage mich nur wegen dem fräsen: splittert da nicht der lack?? ich will mir jetzt nicht meinen gitarren body ruinieren nur wegen diesem button... :eek:

    danke für eure antworten!
    gruß Alex
     
  5. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 05.04.07   #5
    Ich nehme an das loch einfach nur durch's Top muss. Da reicht'n normaler Holzbohrer mit zentrierspitze. Den setzt du einfach auf die Stelle wo nach er Switch sein soll am Top an und bohrst langsam durch das loch. Damit da auch wirklich nix splittert packst du an der Stelle, dort wo der Bohrer durchkommt, einen hohen holzklotz rein. Wenn der bohrer durch's top durch ist bohrt er direkt in den Klotz rein so kan nix rausreißen. Sofern er auch wirklich direkt darunter ist und keine luft zwischen ist.

    Gruß
     
  6. m~Daniel

    m~Daniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.414
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Zustimmungen:
    587
    Kekse:
    17.845
    Erstellt: 06.04.07   #6
    Ihr vergesst folgendes:
    Zum Schalter müssen auch noch Kabel hinführen. Also entweder von der oberen Pickupfräsung bohren oder.... ka wie sonst ;) Kanal auf der Rückseite wäre wohl suboptimal ;)
     
  7. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 06.04.07   #7
    Und du vergisst das der Thread schon von 2005 ist, welcher der User "c.h.a.o.t" ausgegraben hat um seine frage zu stellen. Da hier der Switch in Poti nähe angebracht werden soll ist das kein Problem, weil es hinten die E-Fach Fräsung gibt :).

    Gruß
     
  8. c.h.a.o.t

    c.h.a.o.t Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.04.07   #8
    hallo
    also danke für die antworten!
    ich bin fertig mit meinem killswitch :)
    ja das mit den kabeln wär kein prob gewesen eben wie sele gesagt hat, das loch sollte so gebohrt werden dass es ins elektrofach geht!

    aber jetzt hab ich alles anders gemacht und das tonepoti zum killswitch "umgetuned" weil ich das tone poti nie benutze - aber danke für die antworten!!

    ich werde noch ein beitrag zum killswitch machen..

    gruß Alex
     
Die Seite wird geladen...

mapping