Locomotive Breath (Jethro Tull)

von Badtrans, 11.12.06.

  1. Badtrans

    Badtrans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.08
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.06   #1
    Hallo,

    wie spiele ich diesen charakteristischen Basslauf bei Locomotive Breath (Jethro Tull) "richtig"?

    Ich meine diesen chromatischen Lauf... man spielt ja da wiederholt e, d#, d (7-6-5) usw. und dann irgendwann das gleiche auf der E Saite mit h, a#, a (7-6-5)

    Mach ich das mit sliden oder mit Pulloff?
    Ist beides nicht gerade bequem zu spielen. Pull off klingt bei mir besser (Finger nacheinander greifen, quasi Hand abrollen), Slide ist einfacher.

    Danke Euch schonmal!
     
  2. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 18.12.06   #2
    Kennst du das Original? Da wird definitiv geslided.. :)
     
  3. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 18.12.06   #3
    //edit: argh irgendwas stimmt hier nicht.. 2mal das gleiche angekommen... also 1mal löschen aber ich weiß nicht wie... :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping