Logic X Drummer - Mono oder Stereo

von Soundsurfer, 24.03.16.

  1. Soundsurfer

    Soundsurfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.16
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.03.16   #1
    Hallihallo,
    ich arbeite mit dem Logic Drummer im Multioutput. Nun aber generiert Logic-Drummer jedes Einzelinstrument als Stereospur, dies ist aber gerade für die einzelnen tiefen und eher in der Mitte stehenden Drumteile
    wie Kick und Snare nicht gewünscht. Vor allem, wenn man an mögliche spätere Probleme beim Schneiden von Vinyl denkt. Frage ist: Gibt es einen Trick, beim Multi-Output die einzelnen Drumteile
    auch in einer Mono-Spur zu erhalten oder zumindest umzubauen?
    Danke!
     
  2. bitzone

    bitzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.12
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    245
    Kekse:
    1.205
    Erstellt: 24.03.16   #2
    Moin Soundsurfer,

    da ich den Drummer nur als Inspiration nutze, ziehe ich die gewünschte Region letztlich auf eine EXS24 Spur mit identischem Drumset, teile sie per Tonhöhe auf und bearbeite die Kanäle, wie ich sie brauche.

    Grüße,
    Steffen
     
  3. Soundsurfer

    Soundsurfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.16
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.03.16   #3
    Hallo Steffen,

    Danke. OK. Alternativ kann ich natürlich auch die relevanten Spuren, die ich in mono brauche, als Mono-Audiofile ziehen und dann weiter damit arbeiten.
    Ich kann nur nicht glauben, dass Logic es nicht möglich macht, im Multioutput die Instrumente so zu ziehen, wie man sie eigentlich braucht.
    Denn eine Stereo-Kick braucht niemand. Es sei denn, es ist gar kein wirkliches Stereo, solange man keine Stereoeffekte o.ä. nutzt und den
    Panoramaregler auf "0" lässt. Bisher habe ich dazu im Handbuch und im Netz noch nicht wirklich Erklärendes finden können.

    LG Dirk
     
  4. bitzone

    bitzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.12
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    245
    Kekse:
    1.205
    Erstellt: 24.03.16   #4
    Ein Workaround wäre natürlich, in jeden Stereo-Subkanal den Direction Mixer zu setzen, dort Spread auf 0 und dann hast du's (quasi) in Mono.
    Der allgemeinen Performance schadet die Stereoeinstellung m.E. nichts.

    Davon ab - ich habe gerade nochmal geschaut, die Outputs sind ein lustiger Mix aus Mono (HH, Toms z.B.) und Stereo. Sieht man an den Inputslots im Mixer sehr übersichtlich.
    Von daher kannst du die Inputs ja auch auf Mono umbauen bzw. neu zuweisen.
    Dass ausgerechnet die Bassdrum und die Snare in Stereo laufen, ist natürlich seltsam. Vorsichtig ausgedrückt.

    Mir wäre das aber klar zuviel Arbeit für ein Schlagzeug, von dem ich letztlich vielleicht 10% wirklich brauchen kann.
     
  5. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 24.03.16   #5
    Wobei: wenn auf den BD und SD Tracks keine Stereoinformationen (z.B. Raum) sind, sind diese trotz Stereofile nur Mono! Also gibt es keine Probleme beim Schneiden auf Vinyl o.Ä. Schliesslich bleibt das Signal dann immer noch Mono, verbraucht einfach nur mehr Festplattenplatz. Ein Mono Signal in der Mitte wird nicht Stereo, nur weil man es in einer Stereodatei abspeichert:eek:

    Ich muss aber zugeben: komisch ist das trotzdem. Da hat wohl jemand bei Apple gepennt;) Zugegebenermaßen habe ich den Drummer noch nie benutzt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. bitzone

    bitzone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.12
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    245
    Kekse:
    1.205
    Erstellt: 24.03.16   #6
    @Pars_ival
    Wo du recht hast ... die BD Spuren sind zwar Stereo, spielen aber Mono (auf beiden Seiten identisch) und laufen zu allem Überfluss in einen Mono-Bus.
    Kann aber sein, dass das nur bei mir so ist, weil ich bestimmte Busse vorbearbeitet und als Setup gespeichert habe. Müsste Soundsurfer mal bei sich gegen checken.
     
  7. Soundsurfer

    Soundsurfer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.16
    Zuletzt hier:
    24.03.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.03.16   #7
    Ja, vielen Dank für die Aufarbeitung. Grundsätzlich finde ich die Möglichkeiten, die der Logic-Drummer für wenig Geld (Logic X kostet eben auch kaum etwas...)
    mit all den Editiermöglichkeiten bietet, schon sehr cool. Mann kann sich da seinen Lieblingsdrummer hinbauen. Wenn dann aber dieses legen auf Stereospuren
    automatisiert kommt, dann ist das im ansonsten professionellen Umfeld schon erstaunlich...da muss sich doch der Programmierer etwas dabei gedacht haben...oder eben nicht.
    Mir war es bisher nicht möglich, aus dieser Stereospur eine Monospur zu bauen. Was dann auch zur Folge hat, dass auch die Sends und auch die Plug-Ins erst einmal Stereo laufen
    und da die Gefahr besteht, dass es dann doch irgendwann Stereo wird. Aber dank Eurer Tips werde ich mal gucken, ob die Spuren nicht doch gewechselt werden können
    oder ob einen Mono-Bus dann eine weitere Soundbeeinflussung eben in Mono möglich ist.
    Besten Dank nochmals!!!
     
  8. Mihaly

    Mihaly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    215
    Erstellt: 27.03.16   #8
    Hallo zusammen
    Falsch: Kick und Snare sind tatsächlich Stereo Samples, da auch ein Teil des Raumes mit aufgezeichnet wurde. Du kannst diese jedoch einem Aux zuweisen, den Du dann auf Mono schaltest (doppeltes Ringsymbol) und den Unterschied sofort hörst.
    Oster-Gruss v. Mihaly
     
  9. Zelo01

    Zelo01 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.15
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    457
    Kekse:
    2.904
    Erstellt: 30.04.16   #9
    Hi :hat:

    Den Logic Drummer find ich toll. Er ist ganz anders aufgebaut als ein "normaler virtueller Drummer", daher gibts natürlich auch Nachteile, aber ebenso Vorteile.
    Ein Kolleg hat mal ein kleines YT-Tutorial gemacht:

    Im Tutorial macht er nicht ganz was dir vorschwebt, aber es sollte zeigen, dass sehr viel mehr möglich ist, als man denken würde. Vielleicht bringt dich das auf neue Ideen, wie du bei dir vorgehen könntest:)
     
  10. Philmaster

    Philmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.11
    Zuletzt hier:
    19.06.18
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    148
    Kekse:
    1.518
    Erstellt: 30.04.16   #10
    Bei den Apple Plugins unter Utility das Gain-Plugin wählen und da dann auf Mono schalten. Das dann einfach als erstes in die Effekt-Kette und du hast ein Mono-Signal.
     
Die Seite wird geladen...

mapping