Lohnt sich der Umstieg auf eine Epi SG?

von HammettRG, 11.03.04.

  1. HammettRG

    HammettRG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.07
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Ei im Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.04   #1
    Servus!

    Brauch dringend mal euren Rat.

    Ich hab ne IbanezRG270DX. Eines gleich: Ich bin mit dem Sound, der Bespielbarkeit und der Verarbeitung voll zufrieden, und würde sie eigentlich für kein Geld in der Welt eintauschen. Das Problem liegt aber am Tremolo. Jedes mal, wenn ich neue Saiten aufgezogen habe, muss ich das Ding unten aufschrauben und die Federn neu einstellen. Das nervt immenz!
    Wollte jetzt auf die eue Epi SG400 mit original Gibson PU's umsteigen.
    Hab das Teil auch schon angespielt. Kostet allerdings 400€. Ich hab die Kohle zwar zusammen, wollt sie aber eigentlich in mein Auto stecken, oder mir nen ordentlichen Verstärker zulegen. (muss dann halt noch was drauflegen)
    Was mich auch noch ein wenig davon abhält das Ding zu kaufen ist, dass ich mir igendwann ne Gibson SG kaufen will. Aber das ist eher nebensächlich

    Wer genug druch Durchhaltevermögen hatte, und mir vielleicht noch einen Rat geben könnte, dem danke ich recht herzlich.
     
  2. HellToPay

    HellToPay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.04
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    1.211
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    593
    Erstellt: 11.03.04   #2
    Ich spiel seit etlichen Jahren eine Epiphone SG und bin damit voll zufrieden. Klar es ist keine Highend Gitarre aber die Preisleistung passt.
     
  3. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 11.03.04   #3
    Les' Dir das hier mal durch...

    PS: Es ist allerdings die Reder von einer Epiphone Elite '61 SG Standard ;)
     
  4. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 11.03.04   #4
    mit gibson pu, oder diesen gibson designed dingern? denn hab auch ne rg270dx und ne epiphone sg g400, und ich war von der epi phone derbe enttäuscht, wollte mir doch ne bessere oder zumindest gleichgute klampfe holen. war n griff ins klo. aber ich hab die lösung für dich. säge dir zwei holzklötze zurecht und klemm die von unten ins tremolo, hast nie wieder probleme mit verziehen etc. hab ich auch gemacht.

    btw. hab die sg dann doch noch behalten, weil sie nach pickup und mechaniken austausch echt ne gute klampfe ist.
     
  5. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.03.04   #5
    Hey LP, wieso haste die Mechaniken ausgetauscht ? Was haste denn daran auszusetzen ?!

    Bei mir is da alles schniecke :D . Und Griff ins Klo ? Also das halte ich für übertrieben .. deutlich übertrieben.

    Die Bespielbarkeit gefällt mir, der Sound passt schon und nach PU Tausch ist er bestimmt wieder etwas besser ... Also mir gefällt die gitarre !

    Irgendwann, später einmal will ich glaub auch ne Les Paul und die Viper von ESP haben. Die beiden find ich auch voll geil.

    Aber die SG mag ich sehr ... :D
     
  6. j.konetzki

    j.konetzki Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    16.10.16
    Beiträge:
    4.370
    Ort:
    Bonn Beuel
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    12.745
    Erstellt: 11.03.04   #6
    Letzeres... aber immerhin USA ... ;) Aus den Elite Gits muss nix getauscht werden... Ich habe die PickUps auch in meiner Elite Les Paul... Mit meinem neubestückten H&K Halfstack ist der Sound einfach der Hammer... allererste geschmeidige Sahne... *schwärm* :D
     
  7. HammettRG

    HammettRG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.07
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Ei im Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #7
    Wenn ich die SG kaufe, lass ich sie so wie sie ist.
    Aber das mit den Holzklötzen nützt nichts, da sich das Tremolo leider immer nach oben verställt. soll heißen, dass das Ding irgendwann senkrecht steht. Dann muss ich jedesmal die Federn nachstellen und wenn ich ich viel Glück hab, stimmt sie dann einigermaßen.
     
  8. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 12.03.04   #8
    nein, genau das verhindern die holzklötze, glaub mir, das tremolo wird durch die klötze blockiert, ich könnte sogar alle federn unten rausnehmen und das tremolo würde sich trotzdem nicht bewegen. ich meine nicht das du die holzklötze von uben unters tremolo klemmen sollst, sonder das du unten die platte wegnimmst (wo auch die federn sind) und da von beiden seiten nen klotz reinklemmst.
     
  9. HammettRG

    HammettRG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.07
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Ei im Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #9
    Du meinst also, die Platte an der Unterseite entfernen, wo man auch die Federn einstellen kann, und dann die Holzklötze drunter.
    Dann wär die nächste Frage, ob ich das Tem. auch jederzeit wieder in Betrieb nehmen kann.
    Wenn ich die SG hätte wollte ich es so machen, das ich hauptsächlich über sie epi. spiel, und nur bei manchen Liedern auf die RG, zum tremolieren, umsteige.
     
  10. DemonCleaner

    DemonCleaner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    2.03.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #10
    @ lost prophet


    ich würd mein trem bei meiner rg270 auch gerne fixieren, am besten mit holz von beiden seiten wies du gemacht hast. hast du da zufällig noch die maße die verwendet hast? was mich auch noch interessieren würde, hast du das holz wirklich komplett angepasst, so dass des trem von unten mit der ganzen fläche auf beiden seiten wo das holz gegen drückt in die klemme genommen wird? oder nur ganz unten an den kanten (ist dumm formuliert, weiß aber net wie ich mich ausdrücken soll hehe :) )?

    optimal ists doch, wenn des trem parallel zur gitarrenoberfläche steht seh ich das richtig?

    wäre fürn paar tips echt dankbar :D
     
  11. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 12.03.04   #11
    ja sollte parallel sein im ideal fall, ich hab das einfach nach augenmaß ausgesägt und dann die beiden klötze darein gehauen. moment ich schraubs mal eben auf und mach n bild...
     
  12. DemonCleaner

    DemonCleaner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    2.03.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #12
    oh des wär subba!
     
  13. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 12.03.04   #13
    biddeschön

    [​IMG]
     
  14. DemonCleaner

    DemonCleaner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    2.03.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #14
    ah sehr gut!!!!!!

    big thx für des bild, des beantwortet so manche frage!!!!

    :D
     
  15. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 12.03.04   #15
    Das mit dem Holzklotz ist ja schon mal amtlich. Vielleicht hilft es aber auch, wenn du beim Saitenwechseln immer 1 Saite nach der anderen tauscht und nicht alle auf einmal runternimmst.

    Noch was: Die Trem-Federn sind an einem Halter angebracht. der mit dem Korpus verschraubt ist. Fall da noch Luft ist, kannst du den Halter weiter reinschrauben, dadurch sitzen die Federn straffer und das Trem verzieht sich nicht so leicht.
     
  16. MisterDmorph

    MisterDmorph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.04
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #16
    also zu der gitarre kann ich nur sagen das die ein tolles ding ist und für den preis ausgezeichnet ist

    ein manko gibts trotzdem die seiten sind relativ hoch über dem hals
    aber genau das liebe ich grade an der und manchen gefällts halt net
     
  17. DemonCleaner

    DemonCleaner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.03
    Zuletzt hier:
    2.03.10
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.04   #17
    projekt "fixed bridge" abgeschlossen :)

    sitzt wackelt und hat luft hrhr


    [​IMG]

    unter dem klotz, der unter den federn ist, sitzt noch n holzstück des man net sieht. da wackelt nun echt nix mehr. die federn könnt ich eigentlich grad rausmachen....

    nommol danke lost prophet für die inspiration :)
     
  18. Lost Prophet

    Lost Prophet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.04.15
    Beiträge:
    1.726
    Zustimmungen:
    37
    Kekse:
    3.482
    Erstellt: 13.03.04   #18
    immer wieder gern
     
  19. HammettRG

    HammettRG Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.07
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Ei im Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.03.04   #19

    Danke, aber das mach ich schon genau so. Desshalb mach ich mir ja so gedanken. Aber ich hab jetzt gehört, dass die 008er die ich draufhab mit dem Trem. nich harmonieren. Also vom reißen her hab ich noch nie Probleme gehabt, aber vielleicht beim Aufziehen?

    Wisst ihr ob es daran legen kann?
     
  20. Franky Four Fingers

    Franky Four Fingers Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    716
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 16.03.04   #20
    008er Saiten? is das nich büschel dünn? *Kopf kratz*
     
Die Seite wird geladen...

mapping