Lokale Musikgeschäfte im Vergleich zu den "Großen"

von Majorsnake, 07.01.06.

  1. Majorsnake

    Majorsnake Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #1
    Also,
    ich war gestern mal wieder bei mir im Musikladen und hab mich mit dem Verkäufer über das Boss ME 50 unterhalten, was es kann. Er verkauft das ganze für 298€, thomann hingegen verkauft das ganze für 269. Musicstore hab ich jetzt nich nachgeschaut. Den Gitarrenkoffer den ich mir jez bei ihm kaufe kostet 74 Euro, ist zwar teuer, aber ich brauche ihn jetzt wirklich.
    Im Vergleich zum Store oder zu Thomann finde ich die Musikgeschäfte extrem überteuert (Ich erinner mich noch an eine Epi LP Sunburst für 520 Euro...).
    Jeder der Internet hat wird doch dann so verfahren:
    Er fährt in einen Laden, spielt die Gitarre dort an. Sie gefällt ihm. Er fährt nach Hause zurück und kauft sich dann dort die Gitarre übers Internet.

    Das traurige daran finde ich nur, dass dann gerade die lokalen Musikläden nichts verdienen und irgendwann von der Bildfläche verschwinden. Ich mein, ich will mirn cooles Effektgerät kaufen und will auch eigentlich sonen lokalen Laden unterstützen. Aber BITTE nicht so, dass ich knapp 30 Euro mehr zahlen muss...

    Habt ihr ähnliches erlebt ?
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 07.01.06   #2
    JEDER musiker erlebt das tagtäglich... aber was willste machen?

    alle leute mit ihrem "geiz ist geil"-blabla. von wegen geiz ist geil. ich geh lieber in meinen stammladen, zahl 30€ mehr, bekomm dafür aber hin und wieder saiten und pleks geschenkt, außerdem nette gespräche und ne gute beratung...
     
  3. Majorsnake

    Majorsnake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #3
    exakt das stellte sich bei mir auch raus. Hab zwar noch nix geschenkt bekommen, aber immer nette Gespräche mit den Leuten gehabt :)

    Außerdem finde ich, haben diese Musikläden auch ne gewisse Identität als z.B. große Internetversender !
     
  4. bartholomew

    bartholomew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.03.06
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Österreich, Kärnten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #4
    ich hab die erfahrung gemacht das solche läden immer viel preisnachlass geben. hab beim kauf meine ibanez sas32 50€ preisnachlass bekommen, somit war die git billiger als im internet :great:
     
  5. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.01.06   #5
    Die kleinen Läden kaufen halt nicht palettenweise, daher sind sie oft etwas teurer, aber das hält sich in Grenzen. Mein Stammladen ist bei manchen Sachen auch etwas teurer, aber man kann handeln (dann gibt's das Zeug zum Teil günstiger als im Netz) und bekommt ab und an was umsonst.
    Und 30€ sind ca. 11% mehr, das geht in meinen Augen schon in Ordnung, vielelicht lässt sich ja noch was am Preis machen.
     
  6. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 07.01.06   #6
    Hallo zusammen,

    es ist ein knallharter Konkurenzkampf.

    Wenn ihr mir versprecht, nicht namentlich über diverse Geschäfte öffentlich hier im Board von Musik-Service herzufallen, lasse ich eine Unterhaltung über die "schwere wirtschaftliche Lage" zu, andernfalls bin ich dazu gezwungen zu schließen.

    Grüße,
    Jens
     
  7. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 07.01.06   #7
    Ich würde es auch ganz gern so handhaben. Nur... Die Läden, die es hier im Umkreis gibt, haben alle nix auf Lager und bestellen auch nur was, wenn ich es auch wirklich kaufen will. Die können sich gar nicht vorstellen, dass man verschiedene Sachen ANTESTEN muss, bevor man es schlussendlich kauft. Inkompetent beraten wird man obendrein auch noch. Diese Saftläden haben es eigentlich verdient, unterzugehen.
     
  8. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 07.01.06   #8
    eben
    und wenn die ohnehin schlecht verkaufen werden die wohl kaum noch billiger werden :confused:
    ich mein, die können ja schonmal gar nich so billig einkaufen wie die großen Läden. Die bestellen sich zweimillionen Stück und bekomm dann 66,6% Preisnachlass...
     
  9. Majorsnake

    Majorsnake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #9
    Moment.
    Bei großen Läden ist es doch einfacher, der Laden ist so riesig, sie haben soviel Umsatz, da können sie einfach alles bestellen. Ein kleiner Musikladen muss abschätzen, was in Zukunft gekauft wird, so z.B. können sie nicht alle Epiphone Gitarren auf Vorrat haben, wenn in Zukunft sie keiner kauft !
     
  10. Hoagie

    Hoagie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Rottweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    74
    Erstellt: 07.01.06   #10
    Vor allem kann man den Leuten im Musikgeschäft persönlich in den Arsch treten wenn was nicht stimmt ^^. Nee, im Ernst, im lokalen Musikladen ist es viel einfacher, Garantieleistung erstattet zu bekommen. Die Leute dort drücken auch öfter mal ein Auge zu, wenn man etwas zurückgeben möchte z.b.
     
  11. Stopfer

    Stopfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    28.08.12
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Hamburg (Süd)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #11
    ein großer "echter" laden is doch am besten. zum beispiel in hamburg amptown. oder generell die just music kette- die sind groß, haben alles auf vorrat- hab auch immer gute gespräche- sind kompetent- nett. was will man mehr? und runter gehen die auhc noch- da kannste handeln.
     
  12. asphoenix

    asphoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 07.01.06   #12
    Naja ob sie es verdient haben lass ich mal dahingestellt. Ich finds auch schade, das diese Läden im Preiskampf nicht mitkommen. Aber mal ehrlich habt ihr denn Bock jedesmal wenn ihr Saiten braucht welche im I-Net zu bestellen?
    Oder durch halb Deutschland zu gurken um irgendwas reparieren zu lassen? (falls ihr wie ich etwas zu inkompetent seid :rolleyes: )
    Ich find auf jeden Fall die Atmosphäre in den Läden viel cooler. Und wenn man da was kauft und dann noch ne packung Saiten durch den halben Laden zu dir fliegt ist das doch irgendwie lustiger als "wollen sie vielleicht noch ein paar Saiten kaufen?".
     
  13. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 07.01.06   #13
    das halt' aber für ein gerücht.....
    die rückgabe bei den großen versendern ist absolut unproblematisch und kostet ja auch nichts. ebenso die abwicklung der garantie. die großen haben jeden tag dutzende von rückläufern und garantiedingen, da steht der prozeß normalerweise und es klappt (kann ich jedenfalls aus eigener erfahrung sagen).
    in lokalen laden wirst du meist erst mal angenölt oder verhört, wie das passieren konnte, brauch' ich nicht ;-)

    zum preis:
    kleine läden haben absolut dieselben chancen, wenn sie clever sind, einkaufsverbünde von 100 kleinen bekommen die selben preise wie der store, können sich gegenseitig waren liefern und ein gemeinsames lager halten.
    dazu muß man aber aus seiner ecke erst mal raus und sehen, was geht.

    konkurrenz belebt das geschäft. wenn das geschäftsmodell im inet eben besser für kunden und händler ist ändert sich der markt und einige müßen eben was anderes machen.
    that's life!
     
  14. Mat1983

    Mat1983 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.07
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #14
    Also ich persönlich kaufe eigentlich alles beim Musikfachgeschäft meines vertrauens.Ich möchte auf diesen Laden einfach nicht verzichten. Ich wurde bis jetzt da immer gut beraten(auch als ich Anfing gitarre zu spielen und von tuten und blasen keine ahnung hatte) und mir wurde nie schund angedreht, die Leute haben Ahnung von der Materie und ein gutes Schwätzchen ist eigentlich immer drin.
    Ausserdem ist es bei meinem store so, dass man nur den preis bezahlt, den man auch im internet gezahlt hätte. Also wenn's was irgendwo billiger gibt, dann zeigen und schwups bekommt man es zu diesem preis.
    Aber auch wenn's nicht so wäre, ich zahl echt gern n bisschen mehr und werd gut beraten als das ich jeden satz saiten im internet bestellen muss. Ausserdem kann man da ganz unverbindlich verstärker/gitarren/effektgeräte,usw. antesten. Ich find das toll :great:
     
  15. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.445
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    324
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 07.01.06   #15
    Ich erwarte ja gar nicht, dass sie alles da haben, ich weiss, dass das für kleine Läden gar nicht möglich ist. Aber ich erwarte, dass wenn ich da hingehe und sage "Dies und das würde ich gern mal antesten" das Zeug bestellt wird. Wenns mir nicht gefällt, sollen sie das halt zurückschicken.

    Wenn mir diese Möglichkeit in einem Musikshop aber nicht geboten wird, ist seine Existenz für mich sinnlos. Blind auf gut Glück bestellen kann ich auch woanders, und zwar billiger.

    Und stellt euch vor, ich war bis gestern auch einer der Menschen, die Saiten und Kleinkram lieber etwas teuerer im lokalen Geschäft zu kaufen, um sie wenigstens etwas zu unterstützen. Und ich bin auch immer wieder dahin gerannt, wenn ich mich für etwas interessiert habe, da ich es lieber dort gekauft hätte, als irgendwo im Netz. Aber seitdem die mir da gestern wieder so dumm gekommen sind ist der Zug für mich abgefahren.

    Zitat: "Wenn du das Ding haben möchtest, bestellen wir es. Ansonsten keine Chance!"
    Die können mich mal!
     
  16. Majorsnake

    Majorsnake Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.06   #16
    Das mit dem Zurückschicken, daran hab ich jez gar nich gedacht :rolleyes:

    Bei meinem Lokalen Lädchen hier bestellen sie in nächster Zeit neue Akkustikgitarren, da wollt ich dann mal wieder hin gehen und welche anspielen, haben sogar extra für mich eine mit Zederndecke bestellt :)
     
  17. britschy

    britschy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    186
    Ort:
    kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.01.06   #17
    ich mach mit meinem "lädchen" meies vertrauens nur gute erfahurng grade wegen der beratung und auch dem handeln .. wenn man da bissel hartnäckig ist kann man einiges erreichen die wissen ja auch das du net das lezte mal da warst *g* :great:

    und die jung in meinem laden bestellen auch die ein oder andere kleinichkeit nur damit man sie mal antesten kann .. also ich klaub reden kann ne menge helfen !:D
     
  18. Trailblazer

    Trailblazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    28.04.08
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 07.01.06   #18
    also ma zum topic: Ich hab meinen AMP Crate GT 212 bei meinen lokalen Musikgeschäft gekauft, des net so übermäßig groß is. Er wollte erst 60€ mehr verlangen wie der Amp beim größten Musikgeschäft Europas kostet, dann hab ich ihm gesagt da kostet er so und so viel. Da hat er dann gesagt, ja ok, dann verkauf ich dir den für 5 € billiger wie bei den Geschäft.

    Dazu muss man vllt noch sagen, ich hab bis jetzt mein ganzen Equipment bei ihm gekauft..
     
  19. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 07.01.06   #19
    Bei meinem lokalen Laden ist es nicht nur teuer, er hat auch noch überhaupt keine Auswahl, die Beratung könnte ich besser und er hat nichtmal immer alle Saitenstärken vorrätig, geschweige denn auch die Firma, die ich gerne haben möchte. Wenn man irgendwas bestellt, dauert es ewig.

    Nennt mir einen guten Grund, wieso ich da hingehen sollte? Ich meine, ich kann den Typen da wirklich leiden (ein alter, total versoffener Rocker mit ausgeleierten Stimmbändern), aber es gibt einfach genau gar keinen Grund, wieso ich da hingehen sollte und nicht im Internet bestellen ...
     
  20. nox`

    nox` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    19.10.15
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    791
    Erstellt: 07.01.06   #20
    Ich bestelle auch gerne im Internet, da es dort einfach die grösste Auswahl hat.

    Ansonsten kann ich nur von den Läden in Brüssel reden.
    Wenn man die Läden kennt, dann kann es günstiger kommen, als wenn man es bei einem grossen Store kauft.
    Der eine Laden hat zum Beispiel bei Gitarren niedrigere Preise, der andere bei Amps etc.
    So habe ich mein Equipement auch zu relativ guten Konitionen gekriegt.

    Die Leute da kenne ich nicht persöhnlich, sondern auch nur vom Sehen, also springt für mich dieser Punkt weg.
    Auswahl ist sicherlich nicht so gross, wie in einem Store, aber man kann ja die Sachen bestellen und liefern lassen und wenn man einige Läden in der Umgebung hat, findet man sein Instrument.
     
Die Seite wird geladen...

mapping