London für Musiker - Sehenswertes

von bimbimfranzi.xx, 11.11.06.

  1. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 11.11.06   #1
    Grüß gottschön,

    Da ich die Möglichkeit habe, mir im Mai eine Woche lang London zu besuchen, hab ich mir gedacht, als Musiker muss man London von der musikalischen Seite anschauen. (natürlich ergänzend zu den ganzen Standardsehenswürdigkeiten)

    Also:

    Welche musikalischen Schmankerln/Sehenswürdigkeiten hat London zu bieten?
    Irgendwelche Kultstätten für Musiker/Musikfans? ( a la das Grab Jim Morrisons in Paris)
    Mir fallen jetzt auf Anhieb nur die Royal Albert Hall bzw. das Hard Rock Cafe ein.
     
  2. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 11.11.06   #2
    also ganz ganz wichtig ist die Denmark Street welche sich in Soho befindet und neben Greenwich wahrscheinlich die größte ansammlung von musikgeschäften auf diesem Planeten beherbergt. Hier findest du vornehmlich seltene und weniger seltene Musikinstrumente ob alt ob brandneu hier gibts eigentlich alles. Und vor allem auch noch fast ausnahmslos kompetente und freundliche Verkäufer.

    Dann ist dir ein bummel durch Soho zu empfehlen hier erwarten dich diverse Jazz Bars (Eintritt ist teuer oft über 15€ aber teilweise auch verhandlungssache ;) ). Außerdem findest du hier auch das Astoria und das Mean Fiddler welche sich zum abfeiern zu rockigeren Tönen empfehlen.
     
  3. HaraldS

    HaraldS Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    03.03.05
    Zuletzt hier:
    10.04.14
    Beiträge:
    4.890
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    750
    Kekse:
    29.296
    Erstellt: 17.11.06   #3
    Schau dir Musicals an. So viele und gute wie in London gibt es sonst nur noch am Broadway. Geh am besten an die Theaterkasse oder kurz vor Showbeginn zum Theater für Restkarten, dann bekommt man die besten Preise. Mit ein bißchen Glück und Verhandlungsgeschick kann man sich pro Tag 2-3 Shows ansehen, wenn man das will...

    Noch ein Musikladen, der sehr zu empfehlen ist: Chappels of Bond Street. Allerdings scheinen die offensichtlich in die Wardour Street umgezogen zu sein.

    Harald
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.11.06   #4
  5. zion

    zion Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    504
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    198
    Erstellt: 17.11.06   #5
    achja irgendwo in London müsste auch das Haus sein in dem Jimi Hendrix Leiche aufgefunden wurde... wo das ist weiß ich allerdings nicht. Angeblich soll sein Geist da rumspuken ;)

    Wenn man allerdings planlos durch London läuft wird man von den Swingin Sixtees nicht mehr viel sehen können. Hier und da ein paar Beatles Souvenirs aber das zählt nicht.

    Mir persönlich gefällt wie schon gesagt Soho am besten. Bei schönem Wetter im Sommer (vielleicht auch schon im Mai???) lässt sich ein Abstecher in den St. James' Park empfehlen. Hier spielen häufiger Kapellen in einer Pagode, das ist toal entspannend.
    Auch die Gegend um den Covent Garden lässt sich zum gemütlichen Shoppen und dem zuhören von Straßenmusikern (mit teilweise beachtlichen Fähigkeiten) nutzen.
     
  6. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 17.11.06   #6
    Ronnie Scott's in Soho, wenn du Jazz magst.
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 17.11.06   #7
    Gestorben ist er angeblich erst im Krankenwagen...

    Egal. Besagtes Haus befindet sich in der Brook Street 23 (ist auch 'ne Gedenkplakette dran). Und zwar neben dem Händel-Haus (auch dieser Meister arbeitete und starb in London), welches die Hausnummer 25 hat. Der obere Teil von Nr. 23, wo auch Hendrix Apartment war, gehört heute zum anliegenden Händel-Museum.

    Hier noch ne Adresse für mit musikalischen Sightseeing-Tipps:

    http://www.londonrockandpop.com
     
  8. iLLumination

    iLLumination Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.05
    Zuletzt hier:
    1.05.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 17.11.06   #8
    london hat eines der besten orchester der welt - das london symphony orchestra
     
  9. Der Akkord

    Der Akkord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    27.01.08
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.06   #9
    Jo war auch vor kurem in London, mit genau der gleichen Intention. Die Denmakr Street ist dumindest für Klampfer wohl ein riesen Highlight und unverzichtbar. Wenne brereit bist 50 Pounds(!!!) eintritt für Ronnie Scotts zu zahlen is das deine Sache. Gibt aber noch viel interessantere Läden wie in Soho die BLueskneipe "ain't nothing but". Eintritt wenn nicht frei dann 5 €, sehr verraucht undnen Insider Tipp. Als ich da war haben ein paar Engländer gan schön doof geschaut, dass ich mich als Tourist in dem Laden verirrt habe. Ich hab hier noch ein paar Läden gesammelt gehabt:

    100 Club - legendär, dort haben die Beatles, Stones und The Who gespielt.
    Am besten den Spielplan ansehen...
    http://www.the100club.co.uk/

    "Die" Blues Bar für aufstrebende Bands und Geheimtips. Klein, laut und
    verraucht
    http://www.aintnothinbut.co.uk/

    Pizza Express Jazz Club - Restaurant mit Live Jazz, sehr gemütlich, aber
    man sitzt
    http://www.pizzaexpress.com/jazzsoho.htm

    Oftmals als bester Jazz Club in England bezeichnet. Für Jazz Fans ein Muss! Aber wie gesagt halt sehr teuer
    http://www.ronniescotts.co.uk/
     
  10. I_dunno

    I_dunno Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.07
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    2.293
    Erstellt: 26.01.08   #10
    Hi,

    ich grab den Thread mal wieder aus.
    Da ich mich in die Stadt verliebt habe und ich hier musikalisch größtenteils frustriert bin, will ich im Sommer mit meiner Gitarre nach London gehen.
    Dachte ich buche für 3 oder 4 Tage ein Hotelzimmer und suche nach Pubs etc. in denen ich spielen kann. Je nachdem wieviel Geld ich zusammen kriege bleibe ich länger. Hätte auch zur Not jemanden bei dem ich wohnen kann. Würde es aber gerne erstmal auf eigene Faust probieren.
    Was haltet ihr von dem vorhaben ? Oder vieleicht hat es ja schon jemand so gemacht und kann mir ein paar Tipps geben ....
    Geld für den Rückflug hab ich natürlich. Eigentlich kann nichts schief gehen .....

    I_dunno
     
  11. OuZoo

    OuZoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    42
    Erstellt: 05.03.08   #11
    Stolpere hier grade zufällig drüber, aber 2 Sachen würde ich mir persönlich noch angucken:

    1. Battersea Power Station (siehe Avatar ;) - je nachdem was davon noch steht...)
    2. Abbey Road Studios (inkl. Bild mit dir auf dem Zebrastreifen :))
     
  12. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 07.03.08   #12
    Naja, London als Touristenstadt ist ziemlich überladen mit Straßenmusikern. Wenn du nicht gerade ein absolutes Talent bist, solltest du zumindest Entertainer-Qualitäten haben, ansonsten sieht das mit dem Geld verdienen eher schlecht aus. Und ob man mal eben in einem Pub spielen kann, ist die Frage. Von dem nötigen Equipment mal ganz zu schweigen.

    An sich aber eine coole Idee, sowas hätte ich gerne auch mal gemacht ;)
     
  13. M4schine

    M4schine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.12
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.13   #13
    Hallo!

    Dieses Wochenende steht ein Flug nach London an! Ich werde wsl. bis Donnerstag bleiben. Genug Zeit einiges zu unternehmen!

    Punkt 1:

    Ich hab mir überlegt ob ich nicht zum Marshall Zentrum nach Bletchley rausfahre.

    Fragen: Wie lang fährt man da ungefähr (Zug)? Lohnt sich das überhaupt, also vom Besuch her, will ja nicht nur Wellblech begutachten :D
    kann man dort auch Verstärker (auch ältere Modelle kaufen?)

    Punkt 2:

    Wo kann man in London selber gut Verstärker kaufen/anschauen (Musikläden)

    Punkt 3:

    Habt ihr noch etwas was mach in London machen sollte, etwas außer der Meta wie London Eye oder Shakespearke Globe Theatre, dazu gibts genug im Internet an Leitfäden, mehr was unbekanntes, was nicht jeder kennt!

    Wenn ich weitere Fragen habe, werde ich sie euch mitteilen!

    Danke :)