Loopen und Aufnehmen | Anfänger

von Maikel1, 15.04.19.

Sponsored by
QSC
  1. Maikel1

    Maikel1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.18
    Zuletzt hier:
    15.04.19
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 15.04.19   #1
    Hallo zusammen,

    ich will gerne mit Musik experimentieren. Was ich mir so vorstelle: Mit der E-Gitarre, dem Klavier (Keyboard?), diversen akustischen Instrumenten und meiner Stimme Songs aufbauen und loopen. Also live und intuitiv. Das Ganze dabei eher dokumentarisch aufnehmen. Neulich war ich auf einem Konzert, bei dem ein Kontrabassist die einzelnen Tonspuren scheinbar auch noch über ein kleines Pult mit Reglern verändert hat. Und er hatte irgendwelche Effektpedale.

    Könnt ihr mir da ein Setting empfehlen? Gerne auch konkrete Produkte bei Thomann etc.
    Ich habe von dem Technikzeugs nicht wirklich Ahnung.

    Danke!

    Michael
     
  2. Linus-T-Schnütz

    Linus-T-Schnütz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.09
    Zuletzt hier:
    21.05.19
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    270
    Erstellt: 15.04.19   #2
    Hallo Michael,

    Hier gibt es natürlich verschiedene Lösungen.
    Die eine wäre, das ganze direkt im Looper zu machen und dann das "fertige" Signal in die DAW (Aufnahmeprogramm) zu geben.
    Hier ist zum Beispiel der Boss RC505 eine Option:
    https://www.thomann.de/de/boss_rc_505.htm

    Die zweite Möglichkeit wäre, alles direkt in der Software zu machen.
    Dadurch hast du natürlich nicht das "live"-Feeling, aber kannst alles nacheinander aufnehmen, bis es richtig passt.
    Wäre dann eben "klassisches" Recording.
    Hierzu brauchst du zuindest mal ein Interface um die Audio-Signale in den PC zu bekommen.

    Für die Abnahme von akustischen Instrumenten benötigst du zudem noch Mikros, sofern diese keine integrierten Tonabnehmer haben.
     
Die Seite wird geladen...

mapping