low kbps MP3 clippen...?

von Rasti, 19.10.07.

  1. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 19.10.07   #1
    Moin,

    Ich möchte meine Songs mal nen bisschen stärker komprimieren und so maximal 96kbps, am besten 64 oder sowas benutzen... Soundmäßig kann ich das verkraften dass da halt hauptsächlich die Höhen flöten gehen - das eigentliche Problem ist das clippen, sprich das signal verzerrt. Bei allem unter 128kbps ist da MP3 dann am clippen wie blöde. gibt's da nen simplen trick? hab nämlich schon mehrfach Mp3s bekommen oder von anderen Bands gesehen mit 64 oder 96 kbps und da hat nix geclippt...

    Jemand ne Ahnung? Anderen Codec oder so?

    Danke im Voraus,

    Chris
     
  2. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 19.10.07   #2
    Inwiefern clippt es denn, was sagt denn die Wellenform der Datei? Erhöht sich die Amplitude nach dem Konvertieren ins MP3-Format, sodass 0dB überschritten wird (kann ich mir jetzt weniger vorstellen)? Oder sind es hauptsächlich die Höhen, die durch das "Bitcrushing" anfangen, verzerrt zu klingen?
     
  3. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 19.10.07   #3
    denke auch, dass es nicht wirklich clippt, sondern die hörbar schlechte Qualität bei solchen Einstellungen vielleicht so erscheinen mag.. gegen normales Clippen könntest du vorgehen, indem du die Datei vor dem Konvertieren entsprechend leiser machst - allerdings sollte sich während dem Konvertieren ja die Lautstärke nicht erhöhen, sprich auch nicht clippen

    am besten, du beantwortest erst mal die Frage von Exciter nach der Wellenform - stößt die an die 0dB-Grenze oder nicht?
     
  4. Stifflers_mom

    Stifflers_mom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 20.10.07   #4
    hm, also ich höre oft mp3s auf handys, mp3 playern und so weiter, wo man schon bei weitaus höheren Bitraten ziemlich hässlichen "Clippen" hört. Meistens ist das bei so sehr modernen, schweinelauten, totgelimiteten:rolleyes: songs der fall. Komischerweise tritt das Phänomen geräteabhängig auf. heißt, auf dem PC abgespielt clippt da kein bisschen was. sobald man das file auf den mp3 player zieht und es da anhört, zerrt es im hochtonbereich.:confused:
    würde mich echt mal interessieren, woran das liegt...
     
  5. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 20.10.07   #5
    könnte an den Speakern / Ohrstöpseln liegen
    hatte auch mal welche, die bei sehr tiefen Bässen angefangen haben, zu übersteuern
     
  6. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 20.10.07   #6
    Genau, in der Regel sind die alles andere als linear und boosten manche Frequenzanteile schon recht unangenehm laut. Und qualitativ schlechte D/A-Wandler der Abspielmedien können da noch ihr übgries dazu beitragen ;)
     
  7. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 20.10.07   #7
    da clippt nichts, das sind kompressionsartefakte, klingt so ähnlich wie bei der additiven klangsynthese

    benutz lame, bringt deutlich mehr als eine konstante bitrate

    ob 64kbs hörbar sind ist ansichtssache
     
  8. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 20.10.07   #8
    steig von .mp3 auf .ogg Format um ;) oder noch besser auf .flac, wobei da die Kompatibilität zu anderen Playern extrem viel mehr abnimmt als bei .ogg

    finde "variable bitrate"-.ogg-Files um ~192kbps klanglich quasi ebenbürtig mit CDs, zumindest hör ich da keinen Unterschied mehr
    Dateigröße wäre hier - als Beispiel nehme ich grad mal Muse - Bliss, weil ich das grade hör bei 4:12 min. Songlänge knappe 5,5 MB

    naja... mein MP3-Player spielt auch .ogg-files ab, drum bin ich da ziemlich zufrieden damit

    ansonsten, um mal wieder auf's Thema zurückzukommen: wenn unsere Vermutungen richtig sind und es kein Clippen ist, sondern wirklich die hörbare Komprimierung (was rein logisch viel mehr Sinn machen würde als ein Lautstärkeanstieg durch Komprimieren), dann widerspricht sich das deiner Aussage, dass du das soundmäßig verkraften kannst ;)

    aber vielleicht liegt's auch echt an deinem Codec, benutz einfach mal Lame als Codec, der ist relativ verbreitet
     
  9. Rasti

    Rasti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 20.10.07   #9
    mir gehts darum, bei extrem kapazitätsbegrenzten email-accounts trotzdem songs hinzuschicken, die halt anstatt von 3 oder 4 MB nur 1 oder 2 MB haben. wenn ich den mit 128kbps oder aufwärts exportiere, clippt nix, aber bei 64kbps halt schon, und 64kbps reicht mir auf jeden fall, um die songidee zu veranschaulichen. also helft mir bitte und erklärt mir wie ich bei 64kbps diese "clippings" oder was auch immer diese erscheinungen sind, die meine boxen oder auch meinen studio kopfhörer von sennheiser zum übersteuern bringen - an der anlage liegt es sicherlich nicht. warum das so ist, ist mir eigentlich auch egal, mir ist nur wichtig: wie verhinder ich das ;)

    grüße

    rasti
     
  10. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 20.10.07   #10
    beantworte mal das hier:

     
  11. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.731
    Ort:
    Günzburg/München
    Zustimmungen:
    882
    Kekse:
    24.643
    Erstellt: 20.10.07   #11
    werden bei rasti meine beiträge nicht angezeigt? :confused:

     
  12. Rasti

    Rasti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 20.10.07   #12
    selbst wenn das nicht direkt n clippen ist, klingts trotzdem scheisse und es geht ja weg bei der kbps :) und mit lame hab ichs schon probiert, ändert nix...


    ob 0db bei den low kbps überschritten werden weiß ich nicht. als WAV, höhere kbps oder in cubase halt clipped da nix... wenn jemand mag, könnt ihr es auch sonst gerne selber mal versuchen das auf 64 oder 96kbps zu bringen ohne dass das clippt bzw so dass es nicht so klingt dass es clipped... :)

    einfach rechts klick und speichern unter
    http://212.184.202.101/itsar/rasti-folder/site/falling.mp3

    oder tipps sind auch ok ;)

    danke übrigens für die hilfe

    gruß
    rasti
     
  13. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 20.10.07   #13
    und du bist dir 100%ig sicher, dass es CLIPPING ist und nicht einfach der Klang von dieser niedrigen Einstellung?

    kannst mal ne Hörprobe hochladen, dass alle nachvollziehen können, wovon genau die Rede ist?
     
  14. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 20.10.07   #14
    Ich hab mir Dein 160er mp3 mal in Samplitude geladen, Du machst offenbar den Fehler, den fast alle machen: aussteuern auf 0dB. Geh im Master um 0,3 dB runter, viele Billigwandler schaffen das nicht.

    Hat Spaß gemacht eine mp3 noch weiter zu reduzieren, ich hab sie mal auf 64 und dann auf 32 runtergesetzt, beide Ergebnisse sind mit einem fetten Flanging ausgestattet :).

    Musikdateien kann ich leider nicht hochladen (fehlt mir der webspace und für rapidshare lohnt das Ergebnis wirklich nicht!), aber einen Screenshot der Wellenform zeige ich Dir mal, da sieht man gut die extremen Unterschiede:



    €: für das Zeigen der Songidee reicht doch auch Mono, oder? Ist die Hälfte der Datenmenge, da wäre dann 128 genauso gut ;).
     

    Anhänge:

  15. Rasti

    Rasti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 20.10.07   #15
    das eigenartige ist, dass es, wenn ich das mono mit 64kbps exportiere, nix clipped... jo wäre wohl mal ne maßnahme auf -0,2 dB oder so exportieren.. versuch ich die tage mal.

    danke schonmal an alle :)

    gruß
     
  16. Gast 23432

    Gast 23432 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    30.432
    Zustimmungen:
    6.508
    Kekse:
    150.155
    Erstellt: 20.10.07   #16
    Womit exportierst Du eigentlich?

    Und ja, eine Probe des betreffenden "clippenden" Umwandlungsergebnisses wäre mal interessant :).
     
Die Seite wird geladen...

mapping