LTD EX-400 vs. "echte" Explorer

  • Ersteller Jester777
  • Erstellt am

Jester777
Jester777
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.12
Registriert
29.04.07
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Köln
Tach zusammen!

Ich bin auf der Suche nach ner neuen Gitarre!
Ich bin der Leadgitarrist einer Cover-Band, wir spielen hauptsächlich Sachen aus der Metal-Ecke und da wir uns jetzt auch mal an moderneren Sachen à la In Flames, Amon Amarth oder Arch Enemy versuchen wollen, suche ich ne neue Axt, die sich für diese Art Musik, d.h. vor allem für tiefer gestimmte Songs gut eignet. Da mich die Optik der Explorers sehr anspricht, will ich mir eine solche zulegen. Nach ein wenig stöbern hier im Forum hab ich mich auf ein paar Modelle eingeschossen, die in Frage kämen.
Jetzt meine Frage: Wo liegen soundmäßig die Unterschiede zwischen ner LTD EX-400 und ner "richtigen" Gibson Explorer? Lohnt sich der Mehrpreis der Gibson? Der Jesper von In Flames spielt ja die Gibson Explorer Voodoo, wo liegt die soundmäßig so, klingt die schwer anders als die normale Explorer?

Danke schon mal für eure Antworten!
 
Eigenschaft
 
NicoTiN
NicoTiN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.06.22
Registriert
20.12.04
Beiträge
678
Kekse
3.843
Ort
Hamburg
Das kannst du nur dir selbst beantworten, indem du beide testest. Vielleicht sagt dir das Halsprofil von einer der beiden garnicht zu. Auch klingen beide Gitarren nicht gleich.
Antesten ist bei so teuren Instrumenten sowieso Pflicht, meiner Meinung nach :)
 
Jester777
Jester777
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.11.12
Registriert
29.04.07
Beiträge
25
Kekse
0
Ort
Köln
Klar, das hatte ich auf jeden Fall auch vor, aber ich dachte, vielleicht gibt es hier im Forum jemanden, der schon Erfahrung mit diesen Instrumenten hat und der könnte mir vielleicht schon mal nen Tipp geben, z.B. was die Bespielbarkeit o.ä. angeht. Dazu sind Foren ja da, ne? ;)
 
ESCAPED
ESCAPED
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.19
Registriert
11.07.05
Beiträge
526
Kekse
744
Ort
Königswinter
also ich hab die gibson explorer.
hab damals (vor dem kauf) aber auch die EX-400 angespielt.
mM nach war die bespielbarkeit bei beiden gitarren ganz gut, aber der gibson-hals lag mir einfach besser in der hand (geschmackssache).
außerdem hatte ich das gefühl bei der EX nicht viel mit dem PU-switcher zu bewegen, bei der gibson kamen die klangunterschiede deutlicher raus. auch der sound an sich (gibson) gefiel mir besser. warum kann ich net mehr sagen, ist schon zu lange her. auf jeden fall hab ich mich dann halt im endeffekt für die gibson explorer entschieden.


gruß E.
 
max1
max1
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.22
Registriert
09.04.06
Beiträge
685
Kekse
7.077
Ort
Düsseldorf
Ich habe beide getestet und besitze nun die ex 400
Die Unterschiede beim Pu-switch finde ich schon erwähnenswert.
Ich habe zur 400 ein Review geschrieben (https://www.musiker-board.de/vb/e-gitarren-modelle/228783-review-esp-ltd-ex-400-a.html ) und kann die nur wärmsten empfehlen, mir gefällt sie trotz niedrigeren Preises viel besser als die Gibson, ich kann schneller und besser drauf spielen. Du solltest beide mal testen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben