Lustige neue Verkabelung für ESP Viper

von De$tructeur, 03.01.05.

  1. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 03.01.05   #1
    Tag!

    Ich würde gerne meine Viper 301 mit 1 Vol Poti, 1 Bass Poti und einem 3-Way Switch neu verkabeln. Das würde ich gleichzeitig machen, wenn ich die neuen PUs (Duncan JB und 59 oder Jazz)einbaue.

    Ich stelle mir das so vor:

    -Zwei Vol-Potis
    -PUs per Push-Pull-Poti splittbar
    -Eventuell PRS-Style Switch


    Ist das moglich, ohne neue Löcher zu bohren?
     
  2. De$tructeur

    De$tructeur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 03.01.05   #2
    Man bohrt löcher, was sonst?!? Hä? Ich will einfach nicht unbedingt Löcher bohren!!!
     
  3. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 03.01.05   #3
    wie du bemerkt hast, is mein post schon gelöscht... ich hatte gelesen:

    "is es möglich, neue löcher ohne zu bohren"

    sorry, fürs verlesen... aber auf den satz hätte es gepasst :D

    edit: oder hatte ich doch gelesen
    "is es möglich zu bohren, ohne neue löcher"
    eher... nachdem was ich geschrieben hab *gg*
     
  4. De$tructeur

    De$tructeur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 03.01.05   #4
    Ja, ok, iss ja gut. :D
     
  5. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 03.01.05   #5
    so... nun mal zur materie:

    -Zwei Vol-Potis:

    wenn du auf den tone-poti verzichtest, dann kannst du die humbucker einzeln regeln (ala LP oder so)... imho gibts auch doppel-potis, bei denen du dann 2 regler "übereinander" hast, wenn du drauf nicht verzichten willst... (ich glaub yamaha verbaut solche doppelpotis...)

    -PUs per Push-Pull-Poti splittbar:

    wenn der PU nicht nur 2 Leiter hat, brauchst du nur p/p-potis nehmen... bei 3 adrigen, kannst du eine spule kurzschließen... bei 4-adrigen sind einfach alle spulenanschlüsse herausgeführt, da kannst sowieso alles machen (auch z.b. parallel bzw. outofphase usw schalten)

    -Eventuell PRS-Style Switch

    ich kenn den prs-switch nicht, genausowenig wie deinen... hast du nen 3-way switch àla fender drin oder nen toggle ála LP??? imho is es möglich, solange der schalter in die ausfräsungen reinpasst...

    wenn das also in die bohrungen reingeht, müsstest du nix verändern

    mfg guitargeorge
     
  6. De$tructeur

    De$tructeur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 03.01.05   #6
    Ich hab nen LP-Switch. Mit PRS-Style meine ich einen Drehschalter zum Schalten der PUs.

    Ich könnte aber z.B. auch noch ein zusätzliches Poti un die Elektrofach-Abdeckung bauen, oder ?
     
  7. guitargeorge

    guitargeorge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.07
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 03.01.05   #7
    naja... wenn du nen drehschalter haben willst... und beide löcher schon mit vol-potis belegt sind, wird dir nix anderes übrig bleiben, als zu bohren...

    was meinst du mit "un die Elektrofach-Abdeckung bauen"???
    meinst du, das poti an der hinterseite in die plastikabdeckung zu montieren??? oder hast du oben auch noch ein pickguard, wo dus reintun willst?

    was für schaltungen willst du mit dem drehschalter machen???

    wenn du beide potis Push/pull machst + normalem toggle, dann hast du schon mal hum+hum, sc+sc (musst dich beim löten für 1 spule des humbuckers entscheiden)... und natürlich jeden humbucker bzw. die ausgew. split-spule einzeln...

    willst du noch out-of-phase schaltungen machen???
    es kommt draufan, wieviel du das verwendest...

    ich hab das bei meinen gitarren auch nie gemacht, da der beschriebene sound generell selten in meine musik passen wird...
    nun hab ich ne alte bastlerklampfe - kannst du in einem e-gitarren-thread sehn - bei der beide pus einzeln zuschaltbar waren...
    das erste war, dass ich die schalter ausgetauscht hab, den einen hab ich ersetzt mit einem 3-way-sw. um gegenphasig zuzuschalten... der 2. nur aus optischen gründen, da die neuen switches etw. höher warn...

    da das etw. umständlich is - für PUwechsel müssen immer 2 schalter betätigt werden - und außerdem die schalter ungünstig unterm hals-humbucker sitzen hab ich mir nen toggle u. neues pickguardmaterial gekauft... nun kriegt sie den normalen toggle u. einen umschalter, der einen PU gegenphasig macht... natürlich an ner anderen stelle (dort, wo norm. der 5-way-sw. sitzt)... und die pickguardform wird auch noch etw. modifiziert...

    hier noch zum anschaun... die bastlergitarre mit stratkopf... (vielleicht kennst du ja so ein ding... :D kein name, keine s/n... aber geilen klang!)
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=43792

    mfg guitargeorge
     
  8. De$tructeur

    De$tructeur Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 04.01.05   #8
    Antworten stehen im Zitat.
     
Die Seite wird geladen...

mapping