M-Audio-Delta 1010 LT

von zhig, 23.06.10.

Sponsored by
QSC
  1. zhig

    zhig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.09
    Zuletzt hier:
    16.10.17
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Lennestadt
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.10   #1
    Moin moin!
    Weiss jemand,ob die o.g. Soundkarte auf Power Mac G5 Dual läuft?
    Vielleicht arbeitet jemand mit dieser Konfiguration?
    Im Netz sind widersprüchliche Aussagen zu finden..
    Grüsse
    Zhig
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    24.03.18
    Beiträge:
    16.529
    Ort:
    Düsseldorf
    Kekse:
    36.413
    Erstellt: 23.06.10   #2
    Die Karte ist seit 2001 auf dem Markt, bis heute. Systemvoraussetzung laut M-Audio Webiste ist ein G3/G4 500MHz. Und auf aktuellen macs läuft sie auch. Ich wüsste nicht, warum sie auf eine G5 Dual nicht laufen solle. Wo hast du denn entsprechende Aussageng gefunden?

    EDIT: ICh sehe gerade, dass es keine Snow Leopard Treiber gibt...
     
  3. zhig

    zhig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.09
    Zuletzt hier:
    16.10.17
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Lennestadt
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.10   #3
    Hab bei e-bay folgendes gefunden.."Durch Verwendung der viel gelobten Technologie der Delta 1010™ wird mit M-Audio Delta 1010 LT™ ein hochwertiges und dennoch preisgünstiges 24Bit/96kHz-Recording-System mit 8 analogen Ein- und Ausgängen, Mikrofonvorverstärker, S/PDIF-, Wordclock- und MIDI-I/O verfügbar. Für die Delta-Reihe stehen derzeit Treiber für Windows 95/98/ME, WDM-Treiber für Windows 2000 und Windows XP, Windows NT, Mac OS, Mac OS X und Linux zur Verfügung. Die Systeme Delta 1010, 1010LT, Audiophile, Delta 44 und Delta 66 sind künftig PCI 2.2-kompatibel und lassen sich dadurch auch im Power Mac G5 einsetzen. Das Modell Apple G5 Dual 1.8GHz mit PCI-Steckplätzen ist derzeit nicht zu diesen Karten kompatibel. Hier gehts zur Upgrade-Anmeldung."
    Ist doch etwas verwirrend,finde ich..da mein Mac gerade"zusammengeschraubt"wird,kann ich nicht exakt sagen,welches Modell genau und welches Betriebssystem(denke,das neueste)..
    wollte mir im Vorfeld die Soundkarte besorgen,damit ich am WE wieder arbeiten kann..eine nicht passende Karte ist da nicht so der Bringer..:gruebel:
    Gruss
    Zhig
     
  4. ThiasHRec

    ThiasHRec Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.09
    Zuletzt hier:
    7.03.14
    Beiträge:
    315
    Kekse:
    538
    Erstellt: 23.06.10   #4
    Das neueste Apple Betriebssystem (OSX 10.6, "Snow Leopard") funktioniert nur auf Macs mit Intel-Prozessor, also nicht auf einem PowerMac. Da müsstest du die letzte Version des alten Systems (10.5, "Leopard") nehmen. Abgesehen davon: Warum kaufst du dir einen PowerMac? Die PPC-Systeme sind inzwischen veraltet, viele Programme funktionieren darauf nicht, oder nur in alten Versionen. Ich würde dir eher zu einem Modell mit Intel-Prozessor raten, beispielsweise einen Intel MacPro der ersten Generation (hat auch schon deutlich mehr Leistung als dein PowerMac).
     
  5. jaumusik

    jaumusik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.08
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Olsberg
    Kekse:
    719
    Erstellt: 29.06.10   #5
    Laut M-Audio ist die Karte Mac G5- kompatibel und treibertechnisch wird Mac OS 10.5.8 unterstützt.:)
     
mapping