M-Audio Midiman Delta 1010 LT

von michi-x, 15.11.03.

  1. michi-x

    michi-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.03   #1
    Hallo,

    was könnt ihr mir über die M-Audio Midiman Delta 1010 LT sagen?

    http://www.musik-service.de/ProduX/Recording/Computer/MAudio_Midiman_Delta_1010_LT.htm
     
  2. michi-x

    michi-x Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.03   #2
    *pushi*
     
  3. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 19.11.03   #3
    ist eine Soundkarte :twisted:

    es tuuut mir leiiiid


    nee im Enst :ist halt Midiman, heißt wirklich gute Wandler und super Treibersupport! Allerdings ist die 1010 schon noch ne Ecke besser ( Dynamikumfang 109 gegen "nur 99,6)
    Ausserdem ist die halt nur ohne Breakout-Box, weswegen man sich evtl Sorgen wegen Einstreuungen machen muss!
    Aber ansonsten: Lies dir die Werte durch und vergleich mich andreren Soundkarten (z.B. Hoontech DSP 2000 C-Port)
     
  4. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.03   #4
    Und wenns für Technosachen sein soll oder andere Stile mit viel Bass, dann lieber nicht die Midiman, denn die ist nicht so punchig. Wenns um tiefen ruhigen bass geht, dann ist die aber total ok!
     
  5. LawgiverTwo

    LawgiverTwo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.03
    Zuletzt hier:
    30.03.04
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.11.03   #5
    Hey Patrick!
    Was genau meinst Du eigentlich mit 'punchig'? Ich hab verstanden, dass du Technobass als punchig beschreibst. Wie würdest Du Slap-Bass (z.B. beim Funk) bezeichnen? auch punchig? - konsequenz: klingt ein geslapter Bass über eine Midiman dann auch nicht so gut? Oder meinst du wirklich nur diesen 'nznznz'-Druck vom Techno?
     
Die Seite wird geladen...

mapping