Mackie Hr624 vs. Yamaha HS80

von Majuce, 30.03.07.

  1. Majuce

    Majuce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.07   #1
    Hallo!

    Ich würde gerne mal wissen, welche der beiden Monitore empfehlenswerter ist zum Abmischen: Hr624 von Mackie oder HS80 von Yamaha. Musikrichtung geht von HipHop über Electro bis zu Klavier+Guitar aufnamen.
    Ein Subwoofer soll erstmal nicht mit berücksichtigt werden. Also es geht mir generell nur um die Boxen und ihre Leistung und welche davon eurer Meinung nach besser geeignet ist.
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 30.03.07   #2
    Hi und Hallo.

    Hast du schon mal über Probehören nachgedacht ? Besonders bei den Yamaha HS 80 gehen die Meinungen sehr auseinander. Da hört man "absoluter Misst" bis "das geilste was ich je hatte" ! Einfach mal die Boardsuche nutzen und Meinungen einholen. Persönlich würde ich jetzt die Mackie Boxen bevorzugen, da ich sie schon mal gehört habe. Ich kann aber keinen Vergleich aus den Boxen ziehen, da ich sie noch nicht im direkten Vergleich gehört habe.

    Aus diesem Grund empfehle ich bei so einer Investition, immer den Weg über den Händler.

    Bye :great:
     
  3. Majuce

    Majuce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.07   #3
    Hi!
    Jo danke für den Tipp, werd ich wahrscheinlich wenn ich die Zeit finde auch machen. Wollte halt nur mal vorher anfragen, ob jemand schon Erfahrungen mit beiden Boxen gemacht hat und mich quasi schon mal ein wenig beeinflussen lassen ;)
     
  4. Majuce

    Majuce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.07   #4
    Jetzt hab ich noch ne Frage und zwar zu der Adam A-7: Ich hab mal hier im Forum rumgesucht, hab aber nicht wirklich genaue Beurteilungen zu der Box gefunden. Wären die Dinger vielleicht noch eine "bessere" Alternative zu den beiden oben genannten boxen?
     
  5. schwindo

    schwindo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.07   #5
    Genau diese Frage hatte mich vor ein paar Wochen auch beschäftigt, nachdem ich die Mackie HR 624 und die Yamaha verglichen hatte. Ausserdem standen noch die Dynaudio BM5 bei mir auf der Liste. Habe mich sehr lange durch diverse Foren und Testberichte gelesen. Bis ich mir die Boxen angehört hatte. Nun, lange Rede kurzer Sinn:
    Keine der oben genannten Boxen war so transparent wie die Adam A7. In vielen Aufnahmen habe ich auf einmal Sachen gehört, die mir vorher verborgen waren. Die Adam lichteten so machen Schleier, der sonst über der Musik lag.
    Deswegen für mich sind die A7 ganz eindeutig die bessere Alternative. Hab den Kauf nicht bereut!!!
     
  6. Majuce

    Majuce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.06
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.04.07   #6
    Das einzige was mir an den Adams missfällt ist die Tatsache dass sie keine magnetische Schirmung besitzen. Für mich is das ein Punkt weil ich sie neben meinem TFT platzieren möchte. Außerdem hab ich gelesen dass bei der Adam A7 es wohl einen Einbruch irgendwo um die 200 Hz kommt wenn ich mich richtig erinnere. Aber nicht alles was in Buchstaben aufgeschrieben wurde muss auch stimmen.
     
  7. schwindo

    schwindo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.07
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.07   #7
    Hallo,
    also der Frequenzverlauf ist recht linear.Wie auch das Messprotokoll im Testbericht zeigt:

    http://www.adam-audio.com/downloads/A7_profAudioTest.pdf

    Man hat aber die Möglichkeit durch den EQ hinten an den Boxen, den Klang ggf. an die Raumbedingungen anzupassen. Allerdings übertrifft alleine der Grundsound sowohl die Yamaha als auch die Dynaudiobox. Und die Mackie sowie so, da sie viel zu basslastig rüberkommt. Zur Abstrahlung der Adam A7 kann ich nichts sagen, da ich einen LCD-Bildschirm benutze. Ich würde sie mir bestellen und ausgiebig hören, hören, hören :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping