Mackie SRM 450 Defekt?

von AHChris, 25.02.08.

  1. AHChris

    AHChris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 25.02.08   #1
    Hi Leute,

    unser Sänger hat sich erst vor kurzem zwei Mackie SRM 450 Aktivboxen gekauft und wir haben sie auch nach dem Kauf gleich im Bandraum ausprobiert. Also angesteckt und Mikro dran. Hat auch super funktioniert.

    Jetzt hat er heute den ersten Sub dazugekauft (Mackie 18er) und wir haben die ganze Geschichte nochmal ausprobiert (MP3 Player in Mischpult, von da in den Woofer und dann in die beiden Tops). Bei einer der beiden SRMs haben jedoch die LEDs Peak, Überhitzung und Signal geleuchtet, selbst als wir gar kein Signal mehr reingefahren haben. Irgendwann hat dann gar nix mehr geleuchtet :screwy: Kein Mucks mehr, auch mit verschiedenen XLR Kabeln, verschiedenen Stromkabeln und verschiedenen Steckdosen.

    Also: Erst mal aufgeschraubt das Teil und die Sicherung durchgemessen. Die ist noch ganz. :bang:

    Also... Woran könnts liegen?
     
  2. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 25.02.08   #2
    Hört sich sehr komisch an.

    Nachdem ihr die Teile erst vor kurzen gekauft habt, rate ich euch einfach mal den Händler zu besuchen der die Teile verkauft hat. Die Mackies sollten ja noch in der Garantiezeit sein.
    Und dann einfach hoffen dass dieser nicht merkt, dass ihr da schon rumgeschraubt habt!

    Ansich deutet mir dass auf einen internen defekt in der Elektronik hin!
     
  3. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 26.02.08   #3
    Wenn die Box vorher funktioniert hat und nach Anschluss über den Amp nicht mehr, dann ist evtl. am Sub irgendwas faul. Wobei selbst das sehr komisch ist...
    Defenkte XLR Kabel können sowas nicht verursachen (außer ein Schuko-XLR Adapter:D)
    Es gibt auch keinen falschen Ausgang der Endstufe...
    Die andere Box mal anzustecken an den einen Ausgang wäre auch gewagt, vorerst besser mal nicht....

    An eurer Stelle würde ich:
    a) So ein 10€ Multimeter besorgen
    b) Damit, aber ohne die Prüfspitzen zu berühren, messen was an dem Kanal aus dem Sub raus kommt. Sollten sowohl DC als auch AC höchstens einige zehn Millivolt sein. Pin 1 gegen 3 und 1 gegen 3. Sonst hat der Sub ne Macke (und dadurch evtl. das Top erledigt).
    Ist das in Ordnung, war es wohl ein Defekt des Tops, welcher zufällig genau dan zum Vorschein kam als...
    c) Wenn bei dem Top die Sicherung in Ordnung (das nachzusehen und dafür das Gehäuse zu öffnen sollte auf den Garantieanspruch keinen Einfluss haben) ist aber da garnix mehr passiert, dann ist wohl echt die Endstufe da drin hin.


    Ansonsten, um das nachvollziehen zu können:
    a)Hat die Box gespielt, obwohl die LEDs an waren?
    b)Ging der Sub und der andere Kanal einwandfrei?
    c)Wie lange lief das nun kaputte Top?
    d) wie lange waren die Kabel?

    Ich hab eine Theorie, was sowas verursachen kann. In dem Fall wäre es der Sub, der das Top geschrottet hat.
     
  4. AHChris

    AHChris Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.07
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    891
    Erstellt: 26.02.08   #4
    Schon mal danke für die Antworten...
    Ich tippe eher auf einen Defekt des Tops als des Subs, da wir ja zwei baugleiche Tops haben und das andere am selben Ausgang des Subs nochmal angeschlossen haben. Das geht aber immer noch!

    Aus der Box kam zu keinem Zeipunkt was raus. Außer als wir vor ein paar Tagen nur ein Mic angesteckt haben, aber mittlerweile geht gar nix mehr.

    Beide Kanäle laufen mit dem anderen Top wunderbar

    10 Minuten in etwa bis gar nichts mehr ging. Davon ging aber 9 Minuten lang kein Signal rein, da wir es gleich abgesteckten nachdem wir gemerkt haben, dass nix kommt. Danach haben wir es nur laufen lassen weil wir dachten es wäre aus irgend einem Grund überhitzt. Wir wollten halt warten ob die Thermal LED ausgeht. Ging auch aus. Aber alles andere halt auch :D

    Puh... 6m? Tut das was zur Sache?

    Tja da gibt es ein kleines Problemchen... Unser Sänger hat die von eBay, Showroom Modell ohne Garantie. Wenn da Garantie drauf wäre hätten wir das Ding gar nicht aufgemacht.

    Gruß Chris
     
  5. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 26.02.08   #5
    Also das klingt wirklich nach einem Defekt der Box.

    Die Frage ist jetzt noch, ob
    a) der Kauf weniger als 14 Tage her ist und
    b) der E-Pay Händler gewerblich war (bzw. man es ihm aufdrücken kann)

    Dann muss er sich in Fall a) ans Widerrufsrecht halten und in Fall b) hängt er in den 6 Monaten Gewährleistung / Beweislastumkehr, um die er nach Gesetz kaum drum herum kommt (sprich: er muss euch beweisen, dass die Box nicht schon einen Mangel hatte, als er sie los geschickt hat).
    Gewährleistung ist nicht Garantie, beides hat miteinander nichts zu tun
    http://de.wikipedia.org/wiki/Gewährleistung
     
Die Seite wird geladen...

mapping