Manual/Betriebsanleitung für Fender "The Twin" (red knob)

von emmesro, 03.04.06.

  1. emmesro

    emmesro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #1
    Ich besitze seit einiger Zeit einen Fenderamp the twin. Es ist die Version mit den red knobs, ein geiler amp mit einem sehr variablen eq-ing. Das ist auch schon mein Problem. Ich schalte und drehe mehr oder weniger intuitiv an den push & pull-potis rum, würde aber gerne genauer wissen was ich damit eigentlich veranstalte. Weiss hier jemand wie die eq-section funktioniert (daten der regler), oder noch besser weiss jemand wo ich ein owners manual oder sowas ähnliches bekommen kann?
    :confused:
     
  2. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 03.04.06   #2
    wenn ich mich nich irre sind die push and pull potis für nen boost da. daher, du kannst die mittenboosten wenn du den mittenpoti ziehst usw.
    falls man den volume knopf auch ziehen kann (weiß nich obs bei dem the twin geht, bei manchen fender modellen aber schon) dann is das n "bright" schalter. is auch so ne art höhenboost, dadurch klingts clean n bissl brillianter
     
  3. emmesro

    emmesro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #3
    den volume-knopf kann man als channel-switch benutzen, wenn der fußschalter nicht angeschlossen ist
     
  4. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 03.04.06   #4
    achso. ja gut dann gabs nur den boost beim equalizer. ansonsten funktioniert der equalizer wie jeder andre auch. der high - low switch ist für die inputbuchse, da kannste je nach pickup mit hohem output auf low (low gain), oder bei niedrigem auf high (high gain) schalten.
     
  5. emmesro

    emmesro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #5
    dank dir! wie ist das eigentlich mit dem push &pull-potis? wird das jeweilige frequenzband nicht shon geboostet wenn man sie clockwise dreht?
     
  6. Lindula

    Lindula Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    15.06.15
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Nettetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    624
    Erstellt: 05.04.06   #6
    Den Amp hatte ich auch mal,is wohl schon ne ganze Weile her,is ne sehr geile Kiste für Cleangeschichten...

    Wenn ich mich recht erinner,war einer der Push/Pull Potis aber ein sog. Nochfilter,steht da nich an einem "Pull Notch" oder so ähnlich?!?

    Ein Notchfilter is ein sehr schmalbandiger Filter,der dir ne in dem Fall feste Frequenz sehr schmalbandig rauszieht,macht an nem Gitamp m.E.n. nur Sinn,um ungewolltes Feedback,das natürlich genau auf der Frequenz liegen muss,zu eliminieren.

    Ich kann mich aber auch täuschen,is wie gesagt schon ne ganze Weile her...

    Greetz,

    Lindula
     
  7. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 05.04.06   #7
    aaaalso. hab nochma nach geforscht:

    im CleanChannel:

    wenn du treble rausziehst, bekommste nen treble boost, also nochma n schuss mehr höhen
    wenn du mid rausziehst, bekommste n mid cut, es werden also mitten rausgenommen

    im DriveChannel:

    wie ich schon gesagt hab:
    Treble wird durchs rausziehen geboostet, das gleiche gilt jeweils für mid und bass.

    UND was ich noch nicht wusste, wo mein vorreder aber recht hat:

    wenn man presence rauszieht hat man n notchfilter
     
  8. rollphonic

    rollphonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    25.03.11
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 16.04.06   #8
    nicht ganz richtig, mit dem Output Switch schaltest du die Ausgangsleistung runter - oder auch wieder hoch ;-)
    hi=100W
    lo=25W

    Wenn man zwei Endstufenröhren (die mittleren) entfernt, hat man
    hi=60W
    lo=15W

    !!Achtung:
    Nimmt man die beiden inneren Röhren raus, dann auch die Impedanz am Impedance Selector halbieren.

    So steht's geschrieben.

    ... und wer's mag, kann dann mit 15W und voll aufgedreht, am besten mit einer externen 4x12er Box mit Greenbacks richtig Spaß haben :great:

    Gruß,
    rollphonic
     
Die Seite wird geladen...

mapping