Marathon Gitarren (spez. LP-Styles) - Kaufempfehlung?

von Al Barrett, 18.12.06.

  1. Al Barrett

    Al Barrett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    367
    Erstellt: 18.12.06   #1
    Hi Jungs

    Da die Suche nicht geht:

    1)Was könnt ihr mir zu Marathon Gitarren (speziell Les Pauls) sagen ?

    2)Ich hab mal irgendwo ein Fenix-Les-Paul Review gelesen. Findet das jemand von euch ? Ich nicht (nein in der reviewliste ist es nicht aufgeführt).

    Danke schonmal !
     
  2. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 19.12.06   #2
    Du kannst Dein Geld auch verbrennen oder besser mir schicken. Es sei denn, Du bevorzugst billigen China-Schrott!

    Ulf
     
  3. scoop!

    scoop! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    439
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    180
    Erstellt: 19.12.06   #3
    hi,

    also ich hab eine marathon 335-kopie aus den spät 80ern schätze ich. die ist aus mahaghoni, hat nen long neck tennon und mindestens epiphone-qualität...
    hab sie für 170 euro bei ebay geschossen und es nicht bereut.

    gruß
    scoop!
     
  4. Al Barrett

    Al Barrett Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.06
    Zuletzt hier:
    27.09.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    367
    Erstellt: 19.12.06   #4
    @ Onkel

    Argumente ? Bringt mir recht wenig. Was isn schlecht an den Dingern ? Hast du mal eine in der Hand gehabt oder ist das vermutung / hörensagen ?
    Ich such halt nach ner günstigen Les Paul. Und die Marathons warn wohl in den 70er und 80ern recht weit verbreitet. Und es soll ja damals super kopieen gegeben haben. Mich würd halt jetzt interessiern, gehören die zu den guten oder zu den schlechten kopieen ?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. jxn

    jxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.511
    Erstellt: 19.12.06   #5
    naja, gab hier schonmal nen thread drüber, aber die suche ist grad off :/

    @ onkel: aber du kaufst dir diese höfner shorty ding und redest jetzt von geld verbrennen :D
     
  6. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    17.10.16
    Beiträge:
    4.003
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    347
    Kekse:
    35.988
    Erstellt: 19.12.06   #6
    Man muß die Dinge im rechten Verhältnis betrachten. Die Shorty ist eher als Jux und Gimmick gedacht gewesen. So klein wie sie ist, kann man sie auch leicht mit in Urlaub nehmen. Das man für hundert Euro nicht besonders viel erwarten kann, war mir vor dem Kauf schon klar. Das die Kurze dann wieder erwarten recht gut Klang, hat die von mir beschriebenen Mängel in gewisser Weise relativiert.
    Ich habe unlängst zwei Paula-Kopien von Marathon in der Hand gehabt, die von erschreckender Schlechtigkeit waren. Unabhängig von den mikrofonischen PUs war die Verarbeitung des Halses eine schlichte Katastrophe! Diese Gitarren scheinen aus einer neueren Produktion zu stammen. Ob Korea, Indonesien oder schon China ist leider nicht festzustellen gewesen. In jedem Fall waren das keine Instrumente, die ich guten Gewissens einem Anfänger empfehlen würde!

    Über diesen Hersteller ist im Netz leider kaum etwas zu finden. Lediglich die beiden Reviews für eine MG-2003 Strat Copy und eine Les Paul Standard zeichnen ein diffizieles Bild.

    Ganz offensichtlich gab es auch schon in den 80ern Gitarren unter der Marke "Marathon". Über die Qualität dieser Instumente kann ich aus eigener Erfahrung leider nichts sagen.

    Ob die heutigen Angebote dem gleichen Hersteller zuzuordnen sind, oder ob hier jemand anderes unter dem alten Lable billiges Zeug verkauft, kann ich zur Zeit leider nicht feststellen.

    Ulf
     
  7. pta1611

    pta1611 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.06
    Zuletzt hier:
    5.10.07
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Bruckneudorf/AT
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 21.12.06   #7
    *LOL*
    Da hab ich noch irgendwo zuhaus 'nen Amp von Marathon rumstehen, der klingt so schlecht, dass es schon wieder geil is... :D
     
  8. EET FUK

    EET FUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Balve
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    354
    Erstellt: 21.12.06   #8
    hab ne marathon strat kopie... ist fürn anfang recht cool aber sie kommt recht schnell an ihre grenzen
     
  9. ~Nelson~

    ~Nelson~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    6.12.14
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 01.01.07   #9
    Hab auch ne Marathon - Gitarre.........ne schwarze Strat-Kopie bei
    der das Holz so durchschimmert(weiss grad nicht wie das heisst)....
    is zwar gut zu spielen aber der Sound ist bescheiden:D
     
  10. jamfizz

    jamfizz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.15
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 30.10.16   #10
    Auch wenn die Unterhaltung hier schon ein Jahrzehnt auf dem Buckel hat....ich muss meinen Senf auch dazu abgeben... Marathon = Brennholz ???? Ich glaube nicht das man das Pauschal sagen kann.
    Habe heute eine Les Paul MG 130 custom Black Beauty Korea 1984 erstanden... getauscht gegen eine squire Telecaster. Die Paula ist nachgerüstet mit Gibson Burstbuckern. So eine geile Gitarre. Top verarbeitet
    Ich hatte schon orginale Gibsons die lagen nicht so gut in der Hand auch die Bespielbarkeit und die Verarbeitung sind der Hammer. Eine absolute Schönheit.
    Auch eine Marathon Strat noch mit der "orginalen" Kopfplatte war mal in meinem Besitz. Ich hätte sie niemals abgeben dürfen. War auch ein Klasse Teil.
    Es kann natürlich sein, das es Marathon Gitarren gibt die nicht so dolle sind ....das gibt es aber auch bei Fender und Gibsons Orginalen......... mara02.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping