Marcus Miller Jazz Bass - Pickups wechseln?

von E-Moehre, 07.02.08.

  1. E-Moehre

    E-Moehre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.08
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.08   #1
    Hi,

    ich wollte mal eure Meinung hören, ob ein Wechsel meiner Pickups bei meinem Jazz Bass Sinn machen. Ich würde mir davon einen anderen, vielleicht besseren Sound versprechen und ich würde dann über Humbucker nachdenken, da mich das Brummen in vielen Situationen stört.
    Ich nutze den Bass eigentlich für meine Band, in der wir "klassischen" Rock machen. Allerdings bin ich auch im Jazz unterwegs und würde daher auch gerne über einen Jaco-Sound verfügen.
    Hoffentlich habt ihr mich halbwegs verstanden ;)

    Heute habe ich im BassProfessor den Test über die Delano Pickups gelesen, der JMVC4-FE/M2 ist hier als "Ein moderner Tonabnehmer mit besonderen Rock-Qualitäten" beschrieben, würde das also auf mich passen?

    Habt ihr irgendwelche Empfehlungen? Würde es vielleicht Sinn machen am Steg einen anderen Pickup einzubauen, damit ich mehr "Jaco" aus dem Bass kriege?


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, danke für eure Antworten!
     
  2. Lexxar

    Lexxar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.06
    Zuletzt hier:
    22.09.14
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 07.02.08   #2
    Vielleicht würde ich erstmal die Einstellungen an Amp und Bass checken, bevor Du in teure Pickups investierst. MMn sind die Pickups, die im MM Jazzbass verbaut sind keineswegs schlecht und auch mit sicherheit für Rock zu gebrauchen. :)
     
  3. I'm_Google

    I'm_Google Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    1.377
    Ort:
    Bodenseeregion
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    5.267
    Erstellt: 07.02.08   #3
    Was verstehst du unter klassischen Rock? Wenn du umgeschriebene Johann Bach, und Mozart Stücke meinst würde ich recht empfindliche (also auf Schwingung) PUs nehmen. Oder verstehe ich da was falsch? Gegen das brummen = Warum suchst du dir einen (sau geilen) Jazz Bass aus wenn du das Brummen nicht magst? Das gehört halt zum Jazzy dazu. Ich habe auch die Bassprofessor, und die Humbucker (du meinst schon die geschlossenen?) würde ich nicht montieren. Weil Rock heisst für mich etwas (oder sehr) dumpf, nicht so brillant. Aber vielleicht täusche ich mich ja auch, und es gibt genug Austausch PuckUps die nicht unbedingt Rockig klingen. Es würde halt nicht zu einem Bass passen welcher der Signature von einem geilen Jazzbassisten ist (na ja, gut ist was einem gefällt). Ich habe meinen Preci mit DiMarzio Humbuckers ausgestattet und der hatte (im vgl. zum vorherigen Sound) einen Knurrfaktor (Woah!), der Höhenanteil wurde auch stark erhöht, vielleicht verstärken AustauschPixkups von DiMarzi den Grundsound des Basses? :D
     
  4. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    10.535
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.421
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 08.02.08   #4
    Pickups (PUs) mit dem Jazz-Bass-Single-Coil-Sound müssen nicht brummen bzw. Störsignale übertragen.

    An meinem Jazz-Bass-ähnlichen Fender Performer (http://www.guitarmaniacs.de/cgi-bin...llery&id=188&Bass (4-saitig)&Fender&Performer) hatte ich auch viele Störgeräusche mit den werkseitig verbauten Single-Coils.
    Dann habe ich mir Split-Coil-PUs eingebaut und das Problem ist seitdem beseitigt.

    Der Sound ist mMn dabei noch um einiges besser geworden, dynamischer. Die Signalstärke ist höher als bei den Single-Coils, es werden etwas mehr Bassfrequenzen übertragen, mit dem Steg-PU und einer Höhendämpfung am Toneregler ist aber auch noch der Jaco-alike Sound möglich.
     
  5. suppenhühnchen

    suppenhühnchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.16
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    359
    Erstellt: 08.02.08   #5
    Das kann ich auch bestätigen. An meinem Fender Jazz sind Samarium Cobalt Noiseless™ Jazz Bass® Pickups verbaut. Da brummt nichts, außer wenn man den Bass direkt vor den Amp hält :). Der Klang ist wirklich spitze. Beim großen T für 115,- Taler zu haben:

    https://www.thomann.de/de/fender_scn_jazz_bass_pickup_set.htm?partner_id=25293

    Gruß
    Huhn
     
  6. E-Moehre

    E-Moehre Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.08
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #6
    Hi,

    das Brummen ist eigentlich auch einer der Hauptgründe, warum ich darüber nachdenke sie zu wechseln. Ein besserer Sound wäre natürlich auch toll, aber ich glaube, dass da einiges am Amp liegt. Habe einen Sweet 15, der wird aber bald ausgetauscht, vielleicht kriege ich dadurch auch ein besseres Ergebnis hin ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping