mark knopfler fingertechnik

von jens, 29.11.06.

  1. jens

    jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 29.11.06   #1
    hi,

    habe gerade eben ein musikvideo ( konzertausschnitt) von mark knopfler
    gesehen (roadrunning). den cleansound v. knopfler habe ich schon immer bewundert.
    der spielt vorwiegend nur mit drei fingern ( daumen, zeige - und mittelfinger) ohne plektrum. kleiner finger u. ringerfinger bleiben statisch als stütze auf dem schlagbrett. er spielt auch seine solis mit dieser technik.
    kennt jemand diese technik?
    ist nur eine eigenkreation von knopfler?
    wo kann ich darüber mehr erfahren o. gar erlernen ? :)
     
  2. Dr.Quitte

    Dr.Quitte Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    26.12.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.06   #2
    Das ist eine Möglichkeit des Fingerpickings. Mark Knopfler hat seine Ursprünge im Folk soweit ich weiss, also evtl. da mal nach suchen. Generell zum Fingerpicking gibt es sicher gute Lehrbücher etc. für klassische Musik, die benutzen ja alle möglichen Techniken. Evtl. hat auch Knopfler oder Chat Atkins, den Knopfer sehr bewundert, irgendwelches Lehrmaterial. Knopfler selber meinte allerdings mal in einem Interview, dass seine Picking-Technik wirr ist, weil er oft mit Zeige- und Mittelfinger tiefere Saiten zupft als mit dem Daumen und das auch noch ständig wechselt. Also ob das erlernenswert ist... ich denke da kann man dann nur reinwachsen :p
     
  3. KeepOnRocking

    KeepOnRocking Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.06
    Zuletzt hier:
    26.12.06
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
  4. S.Tscharles

    S.Tscharles Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.04
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.406
    Zustimmungen:
    103
    Kekse:
    3.443
    Erstellt: 30.11.06   #4
    Oder such mal nach Begriffen wie Pattern-Picking, Travis-Picking, Double-thumbing, oder auf deutsch auch nach "Folk-Picking".

    Peter Bursch hat da was zu, in den "Gitarren-Hämmern 1 und 2" findet sich was, und unter http://www.karl-jürgen--klimke.de/Zupftechniken.html bzw. http://www.karl-jürgen--klimke.de/Tipps und Tricks Spieltechniken.html
    gibts auch noch Material und ein paar launische Anmerkungen dazu.

    Klassiker verwenden diese Technik, bei der auf den Vierteln durchlaufende Daumen das Hauptmerkmal (nebst der Synkopierung) ist,nicht.
    Im Folk- oder Country-Blues war´s die Standardtechnik, und ein sehr guter Fingerstyler, der diese Technik weniger verwendet, aber durchaus auch beherrscht, ist Tuck Andres.
     
  5. jens

    jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 30.11.06   #5
    nochmals zur verdeutlichung, mark knopfler benutzt seine technik nicht als gewöhnliches folk-picking, sondern mit dieser technik spielt er auch seine riffs
    und solis.
    unter www. youtube (link oben) findet auch einen ausschnit aus einem interview im französischem fernsehen. da zeigt er kurz seine technik.
    leider vertseht man die übersetzung sehr schlecht. es ist auch nur ein kurzer ausschnitt.
     
  6. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 30.11.06   #6
    Diese Technik gibt es auch im Countryblues o.ä.
    Er pickt abwechseln mit Daumen und Zeige-/Ringfinger.
    Auch auf den hohen Saiten. Wenn man das mit dem Plektrumwechselschlag vergleicht, wäre der Abschlag der Daumen, der Aufschlag der Zeige-/Ringfinger.
     
  7. jens

    jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 30.11.06   #7
    ok, wo kann man das erlernen ( countryblues) literatur, tipp?
     
  8. jxn

    jxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.511
    Erstellt: 30.11.06   #8
    also, ich spiele seit ca. 6 jahren nur so, außer manchmal zu rythmusgitarre nehme ich ein plek zum fingerschonen.

    ich habe mir es einfach selbst beigebracht, immer weiter verfeinert und auch nen paar eigene vorlieben eingebaut... musst einfach nur danach vorgehen diese 3 finger (daumen, zeige-, mittelfinger) hoch und runter zuschieben, d.h. wenn du was auf der E saite spielen musst, kommt der daumen auf die E der zeigefinger auf die A und der mittelfinger auf die d...

    da kann man dann auch jeh nach situation variieren und eigene vorlieben reinbringen.
     
  9. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 30.11.06   #9
    Versuch mal folgende Übung nur mit Daumen und Zeigefinger:

    -----------------------------------------------------------------------------7--8--9--10----
    --------------------------------------------------------------7--8--9--10-------------------
    -----------------------------------------------7--8--9--10----------------------------------
    --------------------------------7--8--9--10-------------------------------------------------
    -----------------7--8--9--10----------------------------------------------------------------
    --7--8--9--10-------------------------------------------------------------------------------
    ...D..Z...D...Z...D..Z...D...Z............. usw...

    Gibt wahrscheinlich noch bessere Übungen, aber um mal ein Gefühl zu kriegen.
     
  10. jxn

    jxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.511
    Erstellt: 30.11.06   #10
    das stimmt aber nicht ganz, er macht nich diesen wechselschlag wie du ihn beschreibst.
     
  11. jens

    jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Beiträge:
    1.035
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    -35
    Erstellt: 30.11.06   #11
    hi axel,

    also er spielt nicht wie du beschreibt nur mit daumen und zeigefinger, sondern zusätzlich mit dem mittelfinger.
    wer hat da genauere kenntnis?
     
  12. jxn

    jxn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    4.07.15
    Beiträge:
    982
    Ort:
    Münsterland
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.511
    Erstellt: 30.11.06   #12
    und vor allem spielt er nicht im wechselschlag, lies dir durch wat ich gelesen hab und gut :D
     
  13. Axel S.

    Axel S. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.05
    Zuletzt hier:
    18.08.11
    Beiträge:
    2.107
    Ort:
    Heimat der Heckschnärre
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.547
    Erstellt: 01.12.06   #13
    Ich wollte nur anregen, wie man ohne Plektrum Soli spielen kann.
    Und dazu diente die Übung.
    Klar kann man das mit Ringfinger mischen und muss auch nicht stur im Wechselschlag machen........................
     
Die Seite wird geladen...

mapping