"Mark Proprietary Technology"

von bluesdriver96, 08.04.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. bluesdriver96

    bluesdriver96 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.15
    Zuletzt hier:
    19.09.17
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.04.16   #1
    Hallo zusammen,

    ich suche im Moment ein gut transportables Transistor-Topteil fuer kleine Gigs oder auch mal als Backup fuer meine Roehrentops. Ich bin bei der Suche auf den DV Mark Micro 50 gestossen. Hab ihn auch schon mal angespielt und war fuer den Preis (299 Euro) wirklich begeistert. Natuerlich wollte ich mich nach nur einem Anspielen nicht direkt entscheiden und hab mal ein bisschen recherchiert.
    Die Rezensionen auf Thomann ( https://www.thomann.de/de/dv_mark_micro_50.htm?ref=search_rslt_micro50_376534_0 ) sind super und treffen ganz gut auf meine Ansprueche zu.

    Nur eine Sache hab ich noch nicht verstanden. Was zur Hoelle ist die "MPT (Mark Proprietary Technology)-Endstufe" die ueberall angepriesen wird?! Was hat das fuer Vorteile/Nachteile fuer mich? (FYI: Meine Hauptgenres: Blues/Jazz).

    Waere cool wenn mir das einer erklaeren koennte?
    Wenn jemand ne Alternative kennt bitte auch bescheid sagen. ;-)
    Danke schonmal!
    Gruss bluesdriver96
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    11.356
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.766
    Kekse:
    20.612
    Erstellt: 08.04.16   #2
    Das ist halt irgend n Konzept für ne Endstufe, würde da nicht zu viel drauf geben, was das nun genau ist.

    Das wichtige ist, dass Dir der Amp gefällt - alles weitere hilft nur beim angeben ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping