Markbass 104 HR oder 106HR?

  • Ersteller Windowpane
  • Erstellt am
W
Windowpane
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.10
Registriert
11.11.10
Beiträge
2
Kekse
0
Hi Leute,

also ich spiele zurzeit in zwei Bands. Jazz und Metal. In der Jazzband geht es deutlich leiser zu, daher reicht mir für diese Zwecke die Markbass cmd 121(12" Speaker mit ca 280Watt an 8 Ohm). In der Metalband, wer hätte es gedacht, ist es wesentlich lauter, sodass ich mir im Sommer die Markbass 151 HR zugelegt habe. Das klappt auch soweit ganz gut. Nur der Sound gefällt mir noch nicht zu 100%. Die 15" Box drückt gut und hat ein großes Volumen, bei dem die Höhen auf der Strecke bleiben. Meine Überlegung war nun die 12" Box von der Combo abzukoppeln und stattdessen eine 10"Box dort dranzuhängen. Infrage kommen nur 4x10" und 6x10" Boxen.

Da ich den klang von Markbass sehr gut finde hab ich auch schon zwei Boxen herausgesucht das wären die 104 HR und die 106HR. Hat jemand Erfahrungen mit den Boxen bzw. mit der Kombination?
Eine Information noch zum Verstärker er hat an 4 Ohm eine Leistung von ungefähr 500 Watt. Die 15" Zoll Box hält locker 600 aus das ist also kein Problem.

Ich würde mich gern über Antwort freuen.

mfg Stefan
 
Eigenschaft
 
Benjamingschoess
Benjamingschoess
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.22
Registriert
05.07.06
Beiträge
135
Kekse
262
Ort
Innsbruck
die 106HR hat 6 Ohm Impedanz.... das wird mit 8 Ohm zusammen zu wenig. (1/Z=1/Z1+1/Z2), und so kommst du auf 3,42 Ohm... Und die 410er ist (zus. mit der 15er) ziemlich sicher für fast alles laut genug...
 
W
Windowpane
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.11.10
Registriert
11.11.10
Beiträge
2
Kekse
0
Mhh ja gut dass du mich daran erinnerst. Ich habe gerade noch einmal nachgeguckt 6 Ohm impedanz stimmt. Ich hatte mit 8 gerechnet... Damit fällt die Kombination also flach. Wie ist der Sound von dem Eden im Vergleich zu deinem alten 104 Markbass?
 
Benjamingschoess
Benjamingschoess
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.02.22
Registriert
05.07.06
Beiträge
135
Kekse
262
Ort
Innsbruck
Sehr präzise... Die MB 410er sind sehr tiefmitten betont. Da mein Bass (Sandberg Basic 5) auch schon einen recht "Fetten" sound hat, kommt die MB Box zwar extrem Druckvoll, aber etwas undefiniert rüber. Man muss dazu sagen dass man eine 210er nicht wirklich mit einer 410er vergleichen kann, aber auch eine andere 410er (TecAmp) hatte einen hörbar klareren sound. Ich habe auch die Mesa Powerhouse 210er angespielt, und die hatte auch die Klarheit selbe Klarheit wie die Eden. Die Markbass 210er war ähnlich der 410er etwas ... ... eben tiefmittiger.
Wie gesagt, die 15er von MB finde ich genial, die 410er ist für meinen Geschmack etwas dumpf. Ich muss auch dazu erwähnen, dass ich einen klaren (eher HiFi)-Sound bevorzuge... Der mit dem ich die Box getauscht habe ist mit dieser voll zufrieden... er macht so FunkRock a la Rage against the Machine... da muss man den Bass spüren, und sich mit den Gitarren arrangieren.. :). (Er spielt si mit einem GK 1001 Top)

Wie immer: Am besten du nimmst die mal genug Zeit, packst dein ganzes Zeugs in ein Musikhaus, und machst den direkten Vergleich mit verschiedenen Boxen... denn alles andere sind nur Worte und die können die Klangerfahrung nie ersetzen.
Ich hab das mit meinem Bass so gemacht... das zahlt sich echt aus... denn man möchte ja Jahre danach immer noch zufrieden sein.

Was hast du für ein Top?

Lg
Benjamin
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben