Markbass - Fragen. 6x10 / Topteile

von deejot, 01.04.06.

  1. deejot

    deejot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.04.06   #1
    Hallo zusammen,

    wie anderswo schon geschrieben kam ich gestern recht unverhofft zum Testen von ein paar Topteilen und Boxen. Herausgestochen hat vor allem das Markbass SA450-Top, welches an einer Markbass 4x10 schon richtig satt geklungen hat. Und das alles bei wirklich wenig Gewicht (sowohl beim Top als auch bei der Box) - was für mich schon sehr wichtig ist. Bandscheibenvorfall hatte ich zwar noch nicht, aber ein Nerv hat sich letztens schonmal gemeldet...

    Nun ein zwei Fragen: Hat mal jemand die Markbass-Tops mit Röhrenvorstufe angetestet? Der Preis geht dann ja ziemlich steil nach oben, wenn sich da noch ne Röhre dazugesellt. Der Sound des 450 hat mich allerdings alleine schon sehr stark überzeugt - sehr geil. Vor allem habe ich den Eindruck, dass ich mit der Mittenparametrik genau die Mitten aus der Kiste rausbekomme, die ich bei uns im Proberaum brauche um nicht davonszuschwimmen. (Auch wenn ich nur im Laden testen konnte) Allerdings hatte ich bisher irgendwie immer eine Röhre in der Vorstufe als Muss für mich angesehen. Bloss ein Kopfproblem? ;)

    Kennt jemand die 6x10er von Markbass? Haben die Rollen dran? Das Gewicht wäre ja an sich beinahe noch tragbar, aber wenn da von sich aus schon Rollen dran sind.... Leider hatte man da keine da. Irgendwie will ich nicht unbedingt eine 4x10er haben und da noch eine 15er dranhängen, eine 6x10 würde ich als sinnvolle Stand-Alone-Lösung ansehen...

    Darüber hinaus stand da noch das Genz-Benz GBE600 Topteil samt 4x10, was mich echt überrascht hat. Features ohne Ende, sehr guter Ton, auch eine Überlegung wert.
     
  2. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 01.04.06   #2
    da steht alles, aber nix von rollen. ich würde behaupten, die haben keine, weil die sonst von jedem hersteller auch angepriesen werden. also entweder selber welche hinmachen oder drauf verzichten..
    sonst könntst du noch in irgend nem laden anrufen, die solche teile grad rumstehen haben - die können ja mal gucken:D
     
  3. deejot

    deejot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.04.06   #3
    Ja, das hatte ich auch gelesen. Hmpf

    Ich war deswegen heute im Session, weil ich sicher war, die hätten eine dastehen. War aber nicht (mehr) so. Ich hoff(t)e, hier wüsste das vielleicht jemand.

    Ich such' halt was Leichtes, aber nicht unbedingt einen Combo. Da würde mir die 6x10 von denen ob Ihres geringen Gewichts schon reinlaufen...

    Edit: Da Du Genz-Benz im Avatar drinstehen hast - spielst Du was von denen?
     
  4. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 01.04.06   #4
    hihi - das heisst eher "im locking for genz benz" sprich ich will den gbe 750 oder 1200 unbedingt antesten, weil mit die ausstattung extrem gefällt. die neox 212 sehen auch spannend aus, aber sind halt auch bissle teuer.
     
  5. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 02.04.06   #5
    also ich liebe die MarkBass- Tops und Boxen. Würde dir aber von einer 6x10 abraten, gerade wenn du was am Rücken hast. die 4x10 sind sehr leicht (25 Kilo) mit Neodym- Speakern, und ich meine, das ein Transistor- Top völlig ausreicht. Man kann ja ohne Probleme noch eine Tretmiene mit Röhrenvorstufe oder sowas kaufen, wenn man den Sound haben will. Dazu haben die 6x10- Boxen eine Impendanz von 6 Ohm, das bringts auch nicht wirklich. Besser wäre 2x 4x10" oder 4x10" + 1x15".
     
  6. deejot

    deejot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 05.04.06   #6
    Hallo zusammen und danke für die Resonanz schon mal.

    Die 610HF hat Rollen, die die 610HR nicht, wie ich mittlerweile weiss. Hat mal einer einen bestechenden Vor-/Nachteil für Front- und Heckreflex-Auslass parat?

    Im Übrigen bin ich immer noch unschlüssig auf was es hinauslaufen wird. Das Argument mit der Ohmzahl ist schon berechtigt. Aber irgendwie schrecke ich vor dem Gedanken "Fullstack" mit 4x10 und 1x15 zurück. Auch wenn eine 6x10 evtl nicht "kompakter" ist. Vielleicht im Gegenteil. Wär halt ein Brocken ;) (Jaja, das sind seltsame Argumente, ich weiss :screwy: ;))

    Aber da die Zeit nicht wirklich drängt geh ich die Tage in aller Ruhe noch ein paar Sachen antesten... ;)
     
  7. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 06.04.06   #7
    Und 'ne Kombination aus 'ner 2x10er und 'ner 4x10er, beides 8 Ohm Boxen? Damit bist du flexibel und kannst je nach Tagesform wählen, welche Box(en) du mitnimmst.

    Gruesse, Pablo
     
  8. COL

    COL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.04.06   #8
    bekommt dann nicht eine Box mehr Leistung ab als die andere?
     
  9. gouda

    gouda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    17.12.09
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.04.06   #9
    nein, wenn beide 8 ohm haben, bekommen beide gleich viel leistung. wahrscheinlich wird aber die 4x10er aufgrund der grösseren membranfläche lauter spielen als die 2x10er.
     
  10. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 06.04.06   #10
    und die einzelnen speaker der 2x10er müssen mehr schuften.
     
  11. COL

    COL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.04
    Zuletzt hier:
    31.03.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 06.04.06   #11
    na das hab ich ja gemeint - die 2 mal 10er muss mehr arbeiten oder?
     
  12. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 06.04.06   #12
    hab ich doch gesagt, oder? :p

    aber ich glaub ne 6x10er würde mir auch mehr behagen, zudem die von markbass ja wirklich leichter als manch "normale" 4x10er ist...
     
  13. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 06.04.06   #13
    ich glaube, dass der verlust durch die impedanz nicht so schlimm ist.
    wenn man zb nen amp hat, der 400 w an 4 ohm hat und 260 an 8 ohm, wo wird er dann bei 6 ohm landen? so vielleicht bei 340 ?? das wäre dann doch nicht so schlimm, oder?
     
  14. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 07.04.06   #14
    richtig

    zu den Rollen: Ein Rollbrett ausm Baumarkt ist für den Transport einer großen Box mehr als ausreichend. An Treppen kann man mit den Rollen eh nichts anfangen.
     
  15. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 07.04.06   #15
    Sind da überhaupt die gleichen Speaker in der 2x10er und der 4x10er drin?

    Gruesse, Pablo
     
  16. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 07.04.06   #16
    Höchstwahrscheinlich. So kann die 102HF (2x10") 400W ab, die 104HF (4x10") 800W.
     
  17. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 07.04.06   #17
    hm, also ich muss schon sagen, komisch das alle hier für ne 6x10" zu sein scheinen, man muss sich doch nicht quälen, wenns auch leichter geht. also die 4x10 kann man schon alleine tragen, aber die 6x10 ist nicht nur einiges schwerer sondern auchc verdammt unhandlich meiner meinung nach, und von leistung und volumen her istn fullstack einfach viel besser und runder, da man mit ner 15" nochmal n ganz anderes frequenzspektrum hat
     
  18. deejot

    deejot Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    15
    Erstellt: 07.04.06   #18
    Hallo zusammen,

    mir scheint an sich eine 6x10 halt der beste Kompromiss zu sein, man hat einerseits keine 1000 Teile zu schleppen und andererseits sollte man in allen Situationen "genug dabei haben".

    Allerdings war ich diese Woche nochmal wieder auf Test-Tour und dabei kam mir das AG500-top von Aguilar ans Kabel. Wow. Seidig-rotzig-fett. Passen die drei Worte zusammen? So klang das. Goil. Und "nur" mit 4x10 (GS 410 von Aguilar). Meine Meinung wackelt also momentan etwas. ;)
     
  19. gaborbass

    gaborbass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    14.04.12
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 08.04.06   #19
    Also ich als kleiner jazz bassist... mir reicht der mark bass mit einer glockneklnklang duo zu hälfte am amp, zur hälfte am bass aufgedreht in der aula^^ und die is nich klein!
    und der boden wackelt auch ganz schick...
    fazit: meiner erfahrung müsste eine 4 mal zehner bpx dicke reichen...
    oder spielst ud in der kölnarena?
     
  20. Bass Boss

    Bass Boss Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    26.08.09
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.719
    Erstellt: 08.04.06   #20
    Ja, genau das hab ich auch festgestellt. Ich spiel in ner fetten Metalband, und meine eine 4x10 reicht voll aus und verträgt 800 Watt. Mehr brauch ich nich und verkauf meine 2. 4x10er.
     
Die Seite wird geladen...

mapping