Markbass Line Out Kratzt/Schnurrt/Clipt?

Fabvx
Fabvx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
18.06.21
Beiträge
15
Kekse
0
Servus Zusammen,

ich habe ein little mark 250 black line Topteil von Markbass.
Seit einiger Zeit habe ich ein Problem mit dem Line Out.
Es klingt ein wenig so als würde er übersteuern beziehungsweise kratzen.
Ich habe schon alles mögliche probiert (wie z.B. den Gain komplett runterzuregeln und dafür das Line Out signal hoch), was nichts gebracht hat, und weiß momentan nicht weiter.
Im Video bzw. der Audiodatei kann man hören wie es klingt.

Falls ihr Ideen habt würde ich mich sehr freuen.

 

Anhänge

  • Bass Test.mp3
    2,8 MB
O
OSDrum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
06.02.11
Beiträge
292
Kekse
1.992
Spielst Du einen aktiven Bass? Wenn ja, könnte das auch vom Bass selber kommen (erster Verdächtiger: die Batterie). Klingt der Bass an anderen Amps einwandfrei?
 
Fabvx
Fabvx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
18.06.21
Beiträge
15
Kekse
0
Spielst Du einen aktiven Bass? Wenn ja, könnte das auch vom Bass selber kommen (erster Verdächtiger: die Batterie). Klingt der Bass an anderen Amps einwandfrei?
Ne ist tatsächlich ein passiver Bass. Hab das Problem auch sowohl über eine Funkstrecke als auch über Kabel. An anderen Amps ist das Problem daher auch nicht vorhanden. Also bin mir ziemlich sicher, dass es am Amp liegt.
Weiß aber auch nicht so wirklich was ich da jetzt machen soll. Mal den Markbass support anschreiben? Garantie ist bloß leider schon ausgelaufen. Oder bringt man das Teil eher zum Musikladen?
 
N
Norbert
HCA Bass Amps/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
11.09.03
Beiträge
1.455
Kekse
8.377
Ort
Oktoberfeststadt
Hallo,

schau doch mal was für ein Signal aus dem Send herauskommt.
Ist das sauber und nach dem Leistungsteil auch, dann könnte es tatsächlich der line sein.
Dürfte aber, wenn überhaupt, ein seltener Fehler sein.
Ich hoffe Du hast systematisch schon alles quergecheckt.

Auch das Signal auch mal mit einem Oszilloskop anschauen könnte die Erleuchtung bringen.

Wenn es tatsächlich so ist würde ich aber tatsächlich überlegen, ob Du eine gewiss nicht ganz billige Reparatur durchführen lässt oder unter Verzicht auf Regelbarkeit mit send und ext. D.I. -Box weiterarbeiten

Norbert
 
Zuletzt bearbeitet:
Fabvx
Fabvx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
18.06.21
Beiträge
15
Kekse
0
Hallo,

schau doch mal was für ein Signal aus dem Send herauskommt.
Ist das sauber und nach dem Leistungsteil auch, dann könnte es tatsächlich der line sein.
Dürfte aber, wenn überhaupt, ein seltener Fehler sein.
Ich hoffe Du hast systematisch schon alles quergecheckt.

Auch das Signal auch mal mit einem Oszilloskop anschauen könnte die Erleuchtung bringen.

Wenn es tatsächlich so ist würde ich aber tatsächlich überlegen, ob Du eine gewiss nicht ganz billige Reparatur durchführen lässt oder unter Verzicht auf Regelbarkeit mit send und ext. D.I. -Box weiterarbeiten

Norbert
Aus dem Send kommt tatsächlich ein relativ ähnliches Signal. Also eventuell etwas besser aber trotzdem einige Brumm/Kratz Geräusche.

Hab jetzt mal den Markbass Support angeschrieben was die dazu sagen. Mal schauen was da zurückkommt.
 
N
Norbert
HCA Bass Amps/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
11.09.03
Beiträge
1.455
Kekse
8.377
Ort
Oktoberfeststadt
Danke fürs feedback.
Das ist durchaus möglich, daß es sich unterschiedlich anhört, je nachdem die der D.I. out gejumpert ist (post EQ?).
Dann sitzt das Übel weiter vorne.
Hast Du mal den XLR-Eingang probiert?
Der Schema-Plan lässt sich leider nicht drüber aus, ob da ein eigener Eingang-OP arbeitet; könnte noch einen Hinweis geben - das ist aber nicht sicher.
Und: je nachdem wie der Effektweg gejumpert ist (Seriell?): Hast Du mal probeweise versucht, ein paarmal in den Return eine Klinkenstecker einzustecken und wieder zu ziehen? - sinnvollerweise bei ausgeschaltetem Amp. Oder send-return brücken mit Klinkenkabel?
Könnte ja sein, daß die Buchse - je nach Jumper - ein Problem hat. Du siehst es gibt doch einige Punkte, die man ganz easy selber checken kann. (siehe die vielen anderen Theads zum Thema send-return). Ist ein altbekanntes Thema, wobei ich da bei Markbass aufgrund des jungen Alters noch nix gehört habe.

Berichte wie es weitergeht.
Will ja noch was Lernen


Norbert


Nachtrag: Brummgeräusche? dürfte nicht sein; hast Du etwas im Effektweg was am Schutzleiter hängt?
Oder Brumm vom Pickup vom Bass - oder mglw. Eingangsbuchse hätte Lötprobleme. Das könnte man noch selber beheben, wobei sich das Signal nicht so anhört
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
N
Norbert
HCA Bass Amps/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
11.09.03
Beiträge
1.455
Kekse
8.377
Ort
Oktoberfeststadt
..Nachtrag: Wenn auch ein Signal mit "Wolke" drumherum aus dem Send kommt, muss es auch im Speaker hörbar sein.
Müsste bei genauem Hinhören und Ruhe rundherum schon hörbar sein.
Sonst ist das Ganze in sich nicht stimmig

Norbert
 
Fabvx
Fabvx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
18.06.21
Beiträge
15
Kekse
0
..Nachtrag: Wenn auch ein Signal mit "Wolke" drumherum aus dem Send kommt, muss es auch im Speaker hörbar sein.
Müsste bei genauem Hinhören und Ruhe rundherum schon hörbar sein.
Sonst ist das Ganze in sich nicht stimmig

Norbert
Also das Signal was aus der Box kommt ist Top. Komplett klar und kein bisschen Kratzen. XLR-Eingang probier ich die Tage auch noch aus, aber da das Signal aus der Box eigentlich perfekt klingt, kann es ja nicht am Klinken-Eingang liegen oder?
Vom Bass kann es auch nicht kommen, da ich wenn ich direkt ins Interface gehe auch ein sehr klares Signal habe.
 
N
Norbert
HCA Bass Amps/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
11.09.03
Beiträge
1.455
Kekse
8.377
Ort
Oktoberfeststadt
..und was sagt ein anderer Amp, wenn Du ihn aus dem D.I.- out speist?
Irgendwie irritiert mich die Aussage zu Send und Speaker
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M
Mister Spock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
21.05.21
Beiträge
516
Kekse
1.447
Es gibt hier ein Blockschaltbild vom Little Mark: https://www.talkbass.com/threads/the-time-has-come-markbass-megathread.329331/page-54
Wenn das Bild stimmt und wenn das Signal im Speaker sauber ist, wie du sagst, dann muss das Kratzen in dem Zweig entstehen, der vom Hauptstrang nach oben rechts abzweigt. In diesem Zweig liegen der Pre-Post-Schalter und der LineOut-Volume (nicht eingezeichnet, aber zweifelsohne vorhanden). Du könntest die beiden einfach mal ein paarmal betätigen, vielleicht sind da Kontakte korrodiert, und das Bewegen hilft zumindest vorübergehend.

Hattest du schon gesagt, wie alt der Amp ist?
 
N
Norbert
HCA Bass Amps/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
11.09.03
Beiträge
1.455
Kekse
8.377
Ort
Oktoberfeststadt
Tja, dafür dass das Prinzipschaltbild ja frei verfügbar ist und auch dem Amp beiliegt, ist die Systematik der Fehlereingrenzung etwas naja....
Vieles ist ja Selbsterklärend
 
Slidemaster Dee
Slidemaster Dee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
18.08.17
Beiträge
1.214
Kekse
6.626
Ort
Aachen
Es ergibt ja keinen Sinn, dass aus Line Out und Send ein "gestörtes" Signal rauskommt, aber am Speaker nicht.

Wohin geht's denn nach dem Line Out/Send? In ne DI-Box? Vielleicht liegt da der Fehler... Oder übersteuert vielleicht der Eingang ins Pult/in die DAW?
 
N
Norbert
HCA Bass Amps/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
11.09.03
Beiträge
1.455
Kekse
8.377
Ort
Oktoberfeststadt
Gut, es mag ja tatsächlich sein, dass der OP amp zur Symmetrierung es line out "einen weg" hat.
Aber das gilt mMn als eher unwarscheinlich, ausserdem fehlt mir hier Systematik und Konsequenz der Eingrenzung.

Anderes Interface, anderer Amp für Querchecks wäre hilfreich
Anhand vorhandener Pläne und Anschlussmöglichkeiten ist das ja wirklich easy zu checken
 
Slidemaster Dee
Slidemaster Dee
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
18.08.17
Beiträge
1.214
Kekse
6.626
Ort
Aachen
Gut, es mag ja tatsächlich sein, dass der OP amp zur Symmetrierung es line out "einen weg" hat.
Aber dann müsste ja das "Send"-Signal noch sauber sein.

Das hier...
Aus dem Send kommt tatsächlich ein relativ ähnliches Signal. Also eventuell etwas besser aber trotzdem einige Brumm/Kratz Geräusche.
...macht halt - wenn man sich das Blockdiagram ansieht - tatsächlich gar keinen Sinn.
 
N
Norbert
HCA Bass Amps/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
11.09.03
Beiträge
1.455
Kekse
8.377
Ort
Oktoberfeststadt
...macht halt - wenn man sich das Blockdiagram ansieht - tatsächlich gar keinen Sinn.
..danke, genau deswegen habe ich ja schon recht früh nachgebohrt und dann das für nicht schlüssig tituliert.
Alles was einigermaßen zielführend wäre habe ich geschildert.

Schöne Feiertage
 
Fabvx
Fabvx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
18.06.21
Beiträge
15
Kekse
0
Hey Zusammen,

ich war leider ein bisschen Inaktiv. Sorry dafür. Habe das Problem ein bisschen vor mir hergeschoben... Muss mich jetzt aber echt nochmal dran machen.

Hab euch mal 4 verschiedene Szenarios aufgenommen. Liefer die Tage noch den balanced input, und den line out nach (hab alle meine XLR-Kabel leider gerade im Proberaum :facepalm1:)

Aber vielleicht hilft euch das ja trotzdem schon mal weiter.

Danke schonmal für eure Hilfe und eure Geduld.

Ah und hier noch die Titel zu den jeweiligen Dateien:
1. Bass Input - Klinke aus Class 2 Wring in Interface, Gain 10%, Master 30%
2. Bass Input - Klinke aus SpeakOn in Interface, Gain 10%, Master 30%
3. Bass Input - Klinke aus SpeakOn in Interface, Gain 50%, Master 15%
4. Bass Input - Klinke aus Send in Interface, Gain Unterschiedlich
 

Anhänge

  • Bass Input - Klinke aus Class 2 Wring in Interface, Gain 10%, Master 30%.mp3
    1,3 MB
  • Bass Input - Klinke aus SpeakOn in Interface, Gain 10%, Master 30%.mp3
    1,3 MB
  • Bass Input - Klinke aus SpeakOn in Interface, Gain 50%, Master 15%.mp3
    1,3 MB
  • Bass Input - Klinke aus Send in Interface, Gain Unterschiedlich.mp3
    1,3 MB
Zuletzt bearbeitet:
prs85
prs85
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
21.10.13
Beiträge
483
Kekse
903
Ort
Prenzlau
Klingt für mich teilweise nach einer Übersteuerung am Input des Interfaces, teilweise nach einer gewollten Gainstruktur ("Sound"). Wie genau pegelst du denn alles ein?
 
M
Mister Spock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
21.05.21
Beiträge
516
Kekse
1.447
Ah und hier noch die Titel zu den jeweiligen Dateien:
1. Bass Input - Klinke aus Class 2 Wring in Interface, Gain 10%, Master 30%
2. Bass Input - Klinke aus SpeakOn in Interface, Gain 10%, Master 30%
3. Bass Input - Klinke aus SpeakOn in Interface, Gain 50%, Master 15%
Class 2 Wiring und SpeakOn sind Lautsprecher-Ausgänge. Die sollte man nicht mit einem Interface verbinden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
MrC
MrC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
25.09.12
Beiträge
1.706
Kekse
9.024
Ort
Rhein-Main
Is' nich' Dein Ernst, oder? Du schreibst, Du hast Probleme mit dem Line Output und hast dann den Amp via Lautsprecher-Ausgänge mit dem Interface verbunden?!? Das ist in etwa so, als wenn Du Dich bei der Autowerkstatt über die Bremse beklagst und dabei immer nur auf dem Gaspedal stehst ...

Also: der als Line Out beschriftete Ausgang beim Little Mark würde bei den meisten anderen Herstellern als DI Out bezeichnet werden und dient dazu, ein zusätzliches Output-Signal zu liefern, das z.B. an ein Mischpult geht. Der Send-Ausgang dürfte ein serieller Ausgang sein, d.h. das ursprüngliche Signal wird über den Send aus dem Amp rausgegeben und über den Return - nach Durchlauf von externen Effekten, dafür ist das gedacht - wieder in den Amp reingebracht. Bei der Benutzung des Send-Ausgangs als Quasi-Line Out, also ohne Nutzung des Returns, dürftest Du auf dem Lautsprecher-Ausgang kein Signal haben, bei der Nutzung des eigentlichen Line Out schon. Diese beiden kannst Du für die Weiterverarbeitung via Interface und DAW nutzen, da dürfte es nur zerren, wenn Du a) den Gain am Amp zu weit aufreißt, b) den Line Out-Regler zu weit nach rechts drehst oder c) Du den Input am Interface zu weit aufdrehst.

Die extra eingerahmten, ungefähr in der Mitte des Amps liegenden Anschlüsse (1x Speakon, 1x Klinke) sind AUSSCHLIESSLICH zur Verbindung mit Lautsprecherboxen gedacht und sitzen ganz am Ende der Signalkette, hinter der Endverstärkung des Little Mark, wobei der Master Out für diese Anschlüsse zuständig ist. Steht übrigens auch SPEAKER OUT drüber. SEND und LINE OUT sind auf jeden Fall VOR der Endverstärkung angesiedelt.

LINE OUT - vor Endverstärker - Line-Signal - mit LINE OUT Regler auf der Frontplatte regelbar - zusätzliches Signal
SEND EFFECT - vor Endverstärker - Line-Signal - nicht separat in Lautstärke regelbar - einziges Signal
SPEAKER OUT / CLASS 2 WIRING - nach Endverstärker - Lautsprecher-Signal - mit MASTER Regler auf der Frontplatte regelbar - AUSSCHLIESSLICH zum Anschluß von Lautsprechern

Ich hoffe, hiermit alle Klarheiten beseitigt zu haben ... und jetzt brauche ich erst mal eine Aspirin vor lauter Kopfschütteln ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
N
Norbert
HCA Bass Amps/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
04.12.22
Registriert
11.09.03
Beiträge
1.455
Kekse
8.377
Ort
Oktoberfeststadt
...Und ich habe ich auch schon ausgeblendet wegen der nebulösen Vorgehensweise.

Ich stelle mir gerade vor, die Endstufe würde in Brückenschaltung laufen ( gottseidank beim LMx nicht) und das Interface am geerdeten Desktop.
..wäre ein brauchbarer Effekt für den 31.12....
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben