Marshall 1959HW SLP + 1960AHW

von SG Rocker, 07.12.05.

  1. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 07.12.05   #1
    Hi Folks, hi Freaks

    In der neuen G&B ist ein Bericht über die Mutter aller Amps mit der dazugehörigen Box, es geht um den 1959 Super Lead Plexi als Wiederauflage. Der Tester ist ja gerade zu aussersich vor Lobeshymnen für den Marshall, ich selber hab so ein Ding 3mal aus nächster nähe gehört, nicht gespielt nein das wäre zu viel des guten, gehört und meine Fresse waren die Dinger laut und der Klang *träum* ,er hat nur einen Kanal und sozusagen auch nur einen Klang aber in meinen Ohren den Klang, so muss ein Rock & Roll Verstärker klingen, aber UVP 2700€ für einen ein Kanäler, Marshall scheint optimistisch mit dem Preis umzugehen, ich denke würde das Ding die Hälfte kosten, würde er seine Anhänger finden, so jedoch bleibt er wohl unter den Rock Superstars wie AC/DC oder The Darkness, vielleicht sind sie es allein die, die würdig genug sind so einen AMP zu spielen???

    So mich intressiert aber die Box die mit 1200 Euro zu buche schlägt, diese hat die G12H Speaker drin mit 55hz (sind das nicht die von denen Joe Web immer schwärmt), in dem Artikel steht das der G12H meinen bisher favorisierten Speaker, den Greenback wenn es laut wird deutlich übertrumpft. Kann mir jemand mehr über diese Hand Wirde Box sagen, vielleicht gönne ich sie nach einer Weile sparen ja meinem TSL, oder doch lieber die Greenback TV?

    PS: An alle TSL100 User, wenn ihr auch mal den Plexi Sound nutzen wollt, zwar nicht ganz original aber schon nicht schlecht dreht mal in dem Lead kanal das Gain fast raus und hört mal was dann kommt, ich finde das kommt relativ nahe an den SLP ran! Viel Spaß :rock:
     
  2. LordCrazy

    LordCrazy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.05
    Zuletzt hier:
    11.09.08
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #2
    neue g&b welche is des :)
    die mit der hangstorm lp aufm cover?


    +edit:
    na dann werd ich mir das doch mal durchlesen, die liegt bei mir aufm klo ;D
     
  3. SG Rocker

    SG Rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 07.12.05   #3
    Jupp:)
     
  4. Oberjens

    Oberjens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.05
    Zuletzt hier:
    16.05.08
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.12.05   #4
    hey!

    Also ich persönlich bin seit kurzer Zeit stolzer Besitzer einer 1960 AHW, für die ich meine 1960 AV (V30) verkauft habe. DIe Box wird bespielt von einem Marshall 6100 Anniversary mit dem 1959 SLP-Mode im Crunch-Channel.

    Und ich kann dir sagen: die Box kann was. Erstmal ist der Aufpreis zur AX oder AV zehnmal gerechtfertigt, die Speaker klingen einfach viel viel schöner! Greenbacks waren mir immer zu kreischig, V30 zuviel Druck und eher für Metal etc., der G12H30 ist meiner Meinung nach die perfekte Symbiose aus beiden. Ohne Scheiß ich habe bis jetzt Peavey, Marshall und Orange-Boxen besessen und unzählige angespielt (halt Mesa, VHT, Framus, Diezel...) und diese Marshall-Box ist die beste. natürlich meiner Meinung nach.

    Nicht nur das sie perfekt verarbeitet ist (wobei das "Handwired" sicher nur ein marketing-gag ist, aber wen störts wenn das Endprodukt stimmt), sieht sie auch noch verdammt geil aus :-)

    Würde meinen Sound (spiele in einer Punkrock-Kapelle, nutze nur den oben genannten Mode vom Amp, Lead und Solo kommt aus meinem MEK TD-2) als eine Mischung aus Oasis und AC/DC beschreiben, spiele eine Es 335. Dieser Speaker und diese Box reproduzieren meine Klagvorstellungen wie keine andere.

    Also ich würde sie immer wieder kaufen, ich habe meine Box gefunden. Für High Gain-Metal würde ich sie nicht unbedingt empfehlen, aber ansonsten geht wirklich alles. Sie klingt sehr "edel", aber kann auch den Rotzrock wenn man sie zwingt :-)

    Hoffe ich konnte dir helfen.

    Gruß
     
  5. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 07.12.05   #5
    nope - es ist die mit dem 100er marshall + box auf´m cover ;)

    nee, im ernst... die sehen schon SEHR lecker aus! gehört/gespielt habe ich aber noch keine...
    habe allerdings erfahrung mit den "normalen" g12h30 (neuere und alte) und kann dem unterschied zu den greenbacks nur zustimmen! die g12h´s sind erheblich fetter, tighter und LAUTER als die greenbacks.
    cheers - 68.
     
  6. SG Rocker

    SG Rocker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 07.12.05   #6
    Nunja ich spiele Hard Rock gemischt mit Blues und mit meiner jetzigen 1960 A ist zwar Hard Rock geil aber Blues:rolleyes: , Am meisten beeindruckt hat mich halt die Greenback Box, die ich für 680 kriegen würde, die Hand Wired ist aber ne Box für 1200€ und meint ihr nicht das es die Greenback im Vergleich tun würde, anspielen würde ich die AHW aber gerne mal!

    Favorisierte Musik:
    Motörhead, AC/DC, The Darkness, Hendrix, Led Zeppelin uva..

    Gitarre: Gibson SG, Amp: Marshall TSL (an diesem Setup wird nicht mehr gerüttelt) :p
     
  7. Bluesowns

    Bluesowns Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    204
    Erstellt: 07.12.05   #7
    könntet ihr nochmals den direktvergleich greenback - g12h30 anbringen? v.a. in bezug auf hendrix-sounds? ich spiel nen 1959 slp und bin grad vor der entscheidung, kann leider keine ahw antesten.
     
  8. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    781
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 08.12.05   #8
    hi!

    "meint ihr nicht das es die Greenback im Vergleich tun würde"

    naja, obwohl ich die g12h´s geil finde, bevorzuge ich persönlich die greenbacks!
    ich finde es einfach klasse wie die "mitgehen". super-tighte sachen bei hohen lautstärken machen sie halt nicht - hat hendrix ja auch nie gemacht ;)

    nee, im ernst, 1200,- sind schon ganz schön heftig für ´ne box. man kann die 1960ax oder tv öfter um die 4-500 kriegen (gebraucht) und das sind astreine boxen wenn man den sound mag!
    cheers - C.
     
Die Seite wird geladen...

mapping