Marshall 1960AV vs. Engl 412 VS

von x-man, 10.07.05.

  1. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 10.07.05   #1
    hat jemand von euch schon mal die beiden boxen miteinander verglichen und kann mir sagen welche von den besser klingt. wie sehr unterscheiden sich die beiden boxen von einander und wie is der klang unterschied zu ner normalen marshall 1960. hat die vintage mehr höhen oder mitten ? klingt ne vintage kratziger als die standart.ich möchte die box in verbindung mit nem engl powerball spielen.

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    x-man

    ENGL
    Marshall
     
  2. -Nox-

    -Nox- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    498
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    2.778
    Erstellt: 10.07.05   #2
    Ich hatte mal 'ne 1960 AV (Die Slash Signature). An und für sich schon recht geil. Straighter Sound.. schöne Bässe, nicht zu viele Mitten und Höhen. Auf jeden Fall ordentlich Druck.

    Allerdings hat mir die 412 VS besser gefallen.. mehr Bässe, noch drückender. Yeah, ordentlich Punch! Also kam die Marshall weg und der ENGL her.

    Aber naja.. wie immer gilt: Selbst antesten! ;)
     
  3. x-man

    x-man Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.761
    Zustimmungen:
    57
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 12.07.05   #3
    hat denn noch jemand irgendwelche erfahrungen mit den beiden boxen ?

    x-man
     
  4. rockon4ever

    rockon4ever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.04
    Zuletzt hier:
    17.07.06
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 12.07.05   #4
    Also meinem Gehör nach (und ich habe mal nen A/B Vergleich gemacht) hat die Engl einfach aufgrund ihrer massiveren Gehäusekonstruktion mehr Reserven für diesen derben "Low End" Sound vom Powerball. Der definierte und saubere Bässe, das brachte die Marshall nicht so schön rüber.

    Die Engl klingt allerdings für mein empfinden auch irgendwie "straighter" - manche würden es als kompakter bezeichnen und wieder andere würden sagen, dass sie einen geringeren Abstrahlwinkel hat. Schwer zu beschreiben. Meine Meinung wäre, dass sich das Geld für die Engl auf alle Fälle lohnen wird !
     
  5. tinoibanez

    tinoibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.13
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.13   #5
    Hallo ich stehe jetzt auch vor der Entscheidung welche ich mir kaufen soll. Ich kann die Boxen leider nicht testen, da dss Musikgeschäft in meiner Nähe nicht die Boxen führt.
    Mit welcher der 2 Boxen kann man denn mehr anfangen? Also in meiner Band spielen wir verschiedenes Zeug. Mal schöne ruhe cleanlieder und aber auch bis zum highgain. Mit welcher Box wäre ich da variabler?
     
  6. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    8.479
    Kekse:
    9.716
    Erstellt: 21.10.13   #6
    der Thread ist 8 Jahre alt
     
  7. volkair

    volkair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    413
    Kekse:
    5.297
    Erstellt: 21.10.13   #7
    *AusGründengelöscht* Mir scheint, jemand hat e wirklich mal geschafft, die Googlesuche zu betätigen und stieß auf den alten Thread ;)
     
  8. tinoibanez

    tinoibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.13
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.10.13   #8
    Kann mir jemand meine Fragen beantworten?

    @Rostl: es heißt doch immer man soll erst nach nem thread suchen bevor man einen neuen anfängt oder hab ich da was falsch verstanden???
     
  9. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    2.670
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    8.479
    Kekse:
    9.716
    Erstellt: 21.10.13   #9
    sicher, aber nicht 8 Jahre zurück
     
  10. LongLostHope

    LongLostHope Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    3.476
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    626
    Kekse:
    8.981
    Erstellt: 21.10.13   #10
    Wieso nicht? Wenn es einen Thread gibt, der exakt das gefragte Thema behandelt, dann halte ich es absolut für sinnvoller, diesen zu verwenden. Egal wie alt er ist. Das ist vorbildliches Verhalten! ;)
     
  11. The_Dark_Lord

    The_Dark_Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.09
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.261
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1.405
    Kekse:
    15.329
    Erstellt: 21.10.13   #11
    Absolut richtiges Verhalten - bei gleicher Frage auf einen existierenden Thread zurückgreifen!

    Zur Frage:
    Der Unterschied ist enorm. Mir gefällt die Engl deutlich (!) besser, aber das ist Geschmackssacke.
    Von Lasse Lammert gibt's hier im Forum einen Vergleich - mit der Forumsuche findest du den bestimmt.
    Da vergleicht er 1960AV, Engl VS und Mesa V30 (Rectifier Box) - klingen alle deutlich anders.
     
  12. S.Ryker

    S.Ryker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.11.10
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.13   #12
    Ich fand die Engls (Standard und Pro) an meinem Amp beide zu mulmig. Die Bässe waren einfach zu dominant und daher war es zu wummig.

    Mit einer 1960AV bin ich nun glücklicher, allerdings habe ich zwei V30er, obwohl alt und gut eingespielt, gegen zwei Eminence Govenor getauscht, da ich das nun insgesamt als runderen Sound empfinde. Hab die Box insgesamt noch etwas massiver gemacht, um wirklich das letzte Quentchen präzisen Basses herauszuholen. Die massive Bauweise ist bei den Engls besser.

    Aber auch hier gilt wie immer: alles eine Frage des persönlichen Geschmacks und wie ich finde liegt es auch sehr wesentlich am verwendeten Amp. Ums Ausprobieren wirst Du eigentlich ned herumkommen.
     
  13. tinoibanez

    tinoibanez Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.13
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.13   #13
    Hallo Leute,
    ich habe mich für die Box von Marshall entschieden und muss sagen, dass die Box richtig richtig fett klingt.
    Habt vielen Dank für die nützlichen Beiträge.
     
Die Seite wird geladen...

mapping