Marshall 6100 Amp + MC212 Cab, dumpfer Klang - Speaker wechseln, andere Tipps?

von Uwe G, 25.10.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Uwe G

    Uwe G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.18
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.10.19   #1
    Hallo zusammen,

    Marshall Anniversarry 1962-1992 mit Marshall Box uns 2 x 12" Speaker.

    Kann mir jemand Speaker als Alternative zu Selection empfehlen?
     
  2. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    3.528
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    1.272
    Kekse:
    19.358
    Erstellt: 25.10.19   #2
    Was stört dich denn?
     
  3. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    339
    Kekse:
    2.315
    Erstellt: 25.10.19   #3
    Ich halte sehr viel von den Mesa Boogie C90. Die klingen mit meinem TSL601 sehr gut. Entscheidend ist aber, wie schon @gutmann schrieb, was Dich genau stört und welchen Amp Du nutzt.
     
  4. Tobi Elektrik

    Tobi Elektrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    1.590
    Zustimmungen:
    621
    Kekse:
    5.914
    Erstellt: 26.10.19   #4
    Welche Celestion-Speaker sind denn genau verbaut? Und warum sollen es allgemein keine Celestion sein? Da gibt es ja reichlich verschiedene Modelle mit sehr unterschiedlichem Klangverhalten.
    Auch kann eine Mischbestückung eine gute Lösung sein. Man muss ja nicht zwangsläufig beide Speaker ersetzen, um den Klang zu optimieren.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Uwe G

    Uwe G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.18
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.10.19   #5
    die Box ist etwa 25 Jahre alt, ich könnte mir vorstellen mit neuen Speaker den Klang zu verbessern.
    Verbaut ist eine Celestion und eine Eminence Legend.

    Mit Marschall Anniversary 1962-1992 , 100W
    Die Box ist zu 1/3 hinten offen.
    Celestion sind halt relativ teuer.

    Wie verändert sich der Klang, wenn hinten ein großer Deckel wäre?

    Der Klang ist wie ich finde eher dumpf
     
  6. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    669
    Kekse:
    27.898
    Erstellt: 26.10.19   #6

    ist eigentlich eine gutklingende Mischkombi (wenn die Speaker noch voll intakt sind und das Signal Mono ist)


    mit Deckel nimmt meist der Bassanteil zu, da jetzt schon angeblich zu "dumpf" also eher nicht die richtige Lösung.


    à propos "dumpf":
    hast du die Speaker schon mal auf Ohrhöhe gespielt und sind sie bei dieser Anwendung auch schon zu dumpf?

    Falls die Box (wie in 99% der Fälle) ungeneigt auf dem Boden steht, liegt genau hier das Soundproblem...



    EDIT:
    2. Tipp (bevor die Speaker getauscht werden...):

    meist sind die LS-Chassis von hinten auf die Schallwand montiert. Die Montage von vorne auf die Schallwand verändert die Klangcharakteristik enorm und ist mit wenig Aufwand zu bewerkstelligen.

    Dabei kann es durchaus vorkommen, dass bei Mischkombis der eine Speaker besser "von hinten" klingt, der andere jedoch besser "von vorne" agiert.


    Das Austesten der diversen Optionen bringt oft (positive) Überraschungen...

    Gruss
    RJJC
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Dietlaib

    Dietlaib Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.12
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    346
    Kekse:
    1.403
    Erstellt: 26.10.19   #7
    Üblicherweise werden die Bässe präziser und "stärker". Man sagt auch, bei einer halboffenen Box bzw. bei einem Combo-Verstärker würde sich der Klang besser im Raum verteilen. (Von hinten klingen solche Konstruktionen jedenfalls besser als geschlossene Boxen.)

    Ich hab übrigens auch eine recht alte 2x12 Marshall-Box, in die jemand Celestion G12t-75 eingebaut hat. Lt. Typenschild hätten eigentlich 65W Lautsprecher drin sein sollen. Diese Box klingt nach meinem Geschmack absolut furchtbar. (Sehr "vintage-mäßig", wie die frühen verzerrten Sounds aus den 60er Jahren.) Die gleichen Lautsprecher habe ich in meiner 4x12 Marsall-Box, aber dort habe ich nichts auszusetzen.

    Ich hab mir deswegen auch schon mal Gedanken über Ersatz-Speaker gemacht. Hatte den sehr weit verbreiteten V30 in Erwägung gezogen, von "Creambacks" (die es wohl in verschiedenen Varianten gibt) hatte ich auch schon interessante Sachen gelesen. Aber meine Box ist halt geschlossen, deine offen, das wird wohl einen Unterschied machen. Und mich drängt es nicht sonderlich, da ich halt immer über meine 4x12 spiele.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. Uwe G

    Uwe G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.18
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.10.19   #8
    Ok. STIMMT, die Box steht zuhause auf dem Boden. (Die Füße haben halt keine Ohren.)
    Im Proberaum auf leere Bierkästen.

    Der Celestion ist ein G12 Vintage 30

    Die Befestigung der Speaker von innen. 20191026_144305.jpg 20191026_144233.jpg 20191026_144317.jpg
     
  9. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    339
    Kekse:
    2.315
    Erstellt: 26.10.19   #9
    Ja, das sieht wie das "alte" Problem aus. Du föhnst Dir die Füße und oben klingt es matschig und indifferent.

    Nimm' doch mal den Amp herunter und stelle die Box schräg gegen eine Wand. Stelle Dich dann so hin, dass Dich die Box gut in Ohrhöhe trifft. Damit kannst Du hören, ob es wirklich die Speaker sind, die schlecht klingen.
     
  10. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    669
    Kekse:
    27.898
    Erstellt: 26.10.19   #10
    sehe gerade, dass in der Box ein neues LS-Kabel verbaut wurde...

    nur der Vollständigkeit halber: hast du mal gecheckt ob die Polung der Speaker korrekt ist...?

    Gruss
    RJJC
     
  11. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    339
    Kekse:
    2.315
    Erstellt: 26.10.19   #11
    +1 Guter Punkt!
     
  12. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    3.297
    Ort:
    In the middle of the Country...
    Zustimmungen:
    2.478
    Kekse:
    13.722
    Erstellt: 26.10.19   #12
    Habe ich einen Knick in der Optik oder ist die Schallwand schräg montiert?
    Müsste doch reichen um sich nicht die Füße zu föhnen.... Es sei denn man steht 10 cm vor der Box...
     
  13. Real-JJCale

    Real-JJCale Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    2.440
    Ort:
    ex-54321, ex-Deutschland
    Zustimmungen:
    669
    Kekse:
    27.898
    Erstellt: 26.10.19   #13
    ja, sie ist leicht schräg verbaut, aber in der Praxis reicht das nicht aus (allein wg. der Oberkante), bzw. da müsste man schon ca. 5m oder mehr entfernt stehen...

    Gruss
    RJJC
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. HD600

    HD600 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.16
    Beiträge:
    3.297
    Ort:
    In the middle of the Country...
    Zustimmungen:
    2.478
    Kekse:
    13.722
    Erstellt: 26.10.19   #14
    Wäre jetzt natürlich interessant zu erfahren, mit welchem Abstand zur Box der TE spielt. Ich versuche schon zuhause mind. 3-4 meter weg zu stehen und habe dann die bessere Klangentfaltung. Aber OK, wenn der Platz nicht vorhanden ist, würde ich auch schrägstellen.
     
  15. Uwe G

    Uwe G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.18
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.10.19   #15
    .....leichte Aufgaben zu erst.

    Box höher stellen ist schon ein Erfolg, danke.

    Polung ist o.k.
    --- Beiträge zusammengefasst, 26.10.19, Datum Originalbeitrag: 26.10.19 ---
    Ja, stehe ca. 2 m entfernt
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  16. Uwe G

    Uwe G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.18
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.10.19   #16
    Vielen Dank für die Infos
     
  17. Rostl

    Rostl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.11
    Beiträge:
    7.852
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    11.546
    Kekse:
    15.663
    Erstellt: 26.10.19   #17
    quatsch, wenn die nicht kaputt sind klingen sie besser als neue
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  18. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    339
    Kekse:
    2.315
    Erstellt: 26.10.19   #18
    1-2 Meter ist noch ein kritischer Bereich, trotz der Schräge nach oben. Bei 4 Metern, wie bei @HD600, ist alles ok. Man kann auch mal das Cab hochkant stellen.

    Aber hier meine Standardempfehlung: Du hast hoffentlich einen Pedal EQ wie den GQ 7 von Boss. Der gehört für mich in jedes Gig Bag eines Gitarristen. Baue den doch mal in den Loop Deines Amps, eventuell es reicht auch am normalen Input, und versuche "fiese" Frequenzen abzusenken und unterrepräsentierte leicht anzuheben. Das ist sensationell preiswert und kann dem Sound genau das geben, was Dir beim Hören fehlt bzw. als störend empfunden wird.

    Die Speaker sind, trotz des Alters oder gerade deswegen, wahrscheinlich gut eingelaufen. Da sehe ich, falls keine offensichtlichen Probleme (Kratzen, Flattern, Löcher) vorhanden sind auch als nicht kritisch an.
     
  19. Uwe G

    Uwe G Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.18
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.10.19   #19
    ....hab mal etwas umgestellt, Box von mir ca . 3m, ja das ist etwas besser.
    Hab ein Marshall Kompressor vor den Amp und ein Marshall Reverb in die Schleife angeschlossen.

    Auch besitze ich ein Zoom G5 mit unzähligen Effekten, welchen ich aber derzeit nicht nutze.(wahrscheinlich bin ich zu doof den optimal zu nutzen)

    Vielen Dank für eure Mühe
     
  20. RayBeeger

    RayBeeger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.17
    Zuletzt hier:
    12.12.19
    Beiträge:
    840
    Zustimmungen:
    339
    Kekse:
    2.315
    Erstellt: 26.10.19   #20
    Er heißt natürlich Boss GE 7...

     
Die Seite wird geladen...

mapping