Marshall Box... aber welche?

von Mystical End, 25.10.06.

  1. Mystical End

    Mystical End Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.06
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    68
    Ort:
    BW, Albstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #1
    hallo leute,

    ich hab nen guten alten JCM 900 model 2500 im proberaum und spiele grade über ne laney box die nicht mir gehört... möchte allerdings jetzt meine eigene box kaufen!

    jetzt brauch ich ratschläge welche box denn was taugt und mit wie viel geld ich da rechnen muss!

    hab mir schon einige berichte angeschaut und hatte die marshall 1960 A oder B im sinn...

    schreibt mir doch einfach ein paar boxen die ich mir mal anschauen könnte!
     
  2. sOL1d

    sOL1d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    5.06.15
    Beiträge:
    524
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    60
    Erstellt: 25.10.06   #2
    Also ich spiele auch den 900er und kann dir eine Marshall 1960 AV mit den Vintage30 Speakern empfehlen. MIR PERSÖNLICH gefällt der Sound sehr gut. Hast du ne Möglichkeit, Boxen im Musik Store an zu testen? Wenn ja würde ich das glaube ich mal machen.
     
  3. McFlash99

    McFlash99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.12
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 25.10.06   #3
    Die 1960A und B entscheiden sich nur dadurch, dass die A abgeschrägt ist und die B gerade. In diesem Fall würde ich die abgeschrägte Variante empfehlen. Die gerade müsstest du immer hoch- oder schrägstellen, damit von den Höhen auch mal was bei dir ankommt.
     
  4. Jimmy klon

    Jimmy klon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 25.10.06   #4
    hey also ich habe gestern die marshall mr-1936 v getestet und war erstaunlich überrascht!
    die box hat echt gut dampf und ist super definierend!!
    ich fand sie auf jedenfall viel besser als ne 1960 av ! ist ja geschmackssache,da ich die ziemlich langweilig finde!
    vllt noch ne framus cs 212?!

    jimmy
     
  5. Malte@Guitar

    Malte@Guitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    26.10.16
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Höxter
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    144
    Erstellt: 25.10.06   #5
    Am besten nimmst du die A und die B dann hast N full Stack un das is doch wohl das geilste;-)
     
  6. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 25.10.06   #6
    ich find die JCM800er Modelle ziemlich geil..
     
  7. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 25.10.06   #7
    das solltest du am besten im laden testen!

    kann sein, dass dir die 1960AV (vintage30) evtl. einen tick zu scharf/spitz klingt mit dem 900er. evtl. ist dir die 1960AC (greenback) aber etwas zu "süss" im sound.
    evtl. ist es aber gerade dass, was dir an der AC gefallen könnte. das sie mehr den klassischen rocksound produziert. die AV hingegen wohl eher den modernere Hardrock sound wiedergibt. evtl. gefällt dir aber auch die "normale" 1960A weil sie einen tollen bass bringt.

    wie gesagt, das solltest du im laden mit deinem amp testen!
     
  8. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 25.10.06   #8
    Ich machs mal ein bisschen ausführlicher:

    Marshall AX, BX, AC, BC:

    Diese Boxen sind mit Greenbacks bestückt die jeweils 25 Watt vetragen, der Klang ist luftig sie hat nicht so viele Mitten, die Betonung liegt wohl auf den "weichen" Höhen und Bässen, hört sich alles toll an auf dem Papier, kratzt aber wie die Drecksau und gefällt mir mal gar nicht :p . Außerdem erreicht dieser Speaker seine Ton erst wenn man ihn richtig kneult also am Rande seiner Belastbarkeit, mit Gain auf 3-4 und Volumen auf möglichst hoch klingt sie schon nicht schlecht aber wie gesagt für Vorstufen High Gain finde ich sie zu kratzig!

    Marshall A, B :

    Kennt eigentlich jeder, 75 Watt pro Speaker, viel Bass und beisende Höhen, die Mitten sind stärker als bei den Greenback Boxen, klingt meines Erachtens nach am Besten mit einem Marshall der in der Endstufe arbeitet, dann brüllt sie einfach alles weg , hätte ich einen 800er wäre diese wohl die Box für mich! Kann aber auch leicht das Kratzen anfangen. Vorsicht mit dem Presence!

    Marshall AV, BV:

    Diese Box habe ich leider noch nirgens testen können deswegen beschreibe ich mal die Erfahrungen mit dem V30 allgemein!

    V30 Speaker wovon jeder 70 watt abkann, tighter Bass, viele Sahnige Mitten und süßer Treble, avanciert mitlerweile zu meinem Lieblingsspeaker, naja dieser Speaker wird nicht umsonst von AC/DC bis Trivium verwendet, dies als bsp.

    Naja ich hoffe ein wenig geholfen zu haben, letztenendes musst du wohl doch in den Laden und testen!
     
  9. Mystical End

    Mystical End Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.06
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    68
    Ort:
    BW, Albstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.06   #9
    ich hätte dazu sagen sollen das der AMP 3 regler für eine gainstufe hat... d.h. der hat mächtig was im kasten und dazu sollten es halt bestimmte boxen sein... dürfen schon etwas brutal klingen! darauf will ich hinaus! ----> thrash, death metal

    habe leider nicht die möglichkeit boxen auszutesten -.-

    hab mir auch rat von anderen leuten eingeholt die alle sagten ich soll mir marshall 1960 A+B holen

    danke für eure antworten ich hoffe ihr bringt mich noch weiter!
     
  10. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 25.10.06   #10
    Angus Young spielt seinen Marshall JMP über "normale" 1960 Boxen. Keine Vintage 30 Speaker.
    Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass die "normale" 1960 zum 900er Top besser passt.

    Die Beschreibungen von SG Rocker würde ich mir nicht so zu Herzen nehmen. Meiner Meinung nach Blödsinn, denn auch aus Nicht-V30-Boxen bekommst du einen genausogut schicken, sahningen Sound.
    Ich kann diesen V30-Haben-wollen Wahn nicht verstehen, als wenn das DIE Speaker überhaupt wären. Es gibt genug Bands, die keine V30 spielen.

    Letztendlich ist alles Geschmackssache. Ob ein Sound nun sahnig ist, oder nicht hängt nicht vom Speaker ab, sondern vielmehr vom Amp und dessen Eq-Einstellung, sowie (übrigens das wichtigste) die Spieltechnik/-weise.

    Eigentlich musst du das selber entscheiden, was besser klingt. Ich jedenfalls bin der Meinung das ein 900er Top über eine 1960A/B besser, fetter, klingt :)
     
  11. kittenskinner

    kittenskinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Zuletzt hier:
    29.01.15
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Kölle am Rhing
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    241
    Erstellt: 25.10.06   #11
    Meine 1960B, aktuell bei iBäh!
     
  12. Jimmy klon

    Jimmy klon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 26.10.06   #12

    mhh ok wenn du das so empfindest aber hey greenbacks haben für mich mitten und weniger bässe... höhen udn mitten hat der speaker und das kann er am besten!
    aber ist janicht das erste mal mit deinen beschreibungen der greenbacks etc !

    wie shcon gesagt es gibt so viele gute boxen und auch viele die so untershciedlich klingen obwohl sie die gleichen speaker haben..das ist echt der wahnsinn was die konstruktion aus macht!
    kurzes beispiel!
    ne engl 412 v 30 und ne framus 412 v 30
    gleicher speaker doch total untershciedlich..
    die engl eher ziemlich bassig durhc die dicken wände etc und macht den sound etwas glatter meiner meinung nach
    die framus fand ich nicht so bassreich wie die engl aber dafür brachte sie zb damals meinen dragon ganz schön zum kratzen!
    also man muss echt selber testen wie jeder das sagt! und ich denke das hängt schon jedem aus den ohren raus :D
    also hau rein und mach deine erfahrungen .. aber dafür haste ja schonmal n paar boxen vorgeschlagen bekommen die du testen kannst!

    mfg jimmy
     
  13. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 26.10.06   #13
    naja wenn man einmal weiß was man an einem v30er hat, dann möchte man das verständlicherweise nicht mehr missen, so ging es mir jedenfalls...

    meine momentane box ist meine marshall 1960 mit v30 und gt75, weil die beiden speaker sich meiner ansicht nach vom klang her optimal ergänzen :)
     
  14. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 26.10.06   #14
    Spiele ebenfalls die V30 UND die G75.
    Ich würde die V30 nicht vermissen. Jedenfalls nicht mit dem Amp. Bei nem Powerball, oder so, sieht die Sache möglicherweise ganz anders aus..
     
  15. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 26.10.06   #15
    1. Angus Young spielt Live 1959 Reissue Heads, im Studio 1987X oder JTM45, JMP's hat er nur mal kurz bei der Highway to Hell Tour gespielt und er spielt definitiv V30 aber im Reissue Cab, höre dir You shook me all night long an da hört den V30 richtig gut genauso auf Stiff Upper Lip!

    2. Wieso sollte er sich das nicht zu Herzen nehmen? Klar bekommst du auch aus einem T-75 sahnige Sounds und dabei kommt es ja auch auf die Finger an aber beim Greenback wird es dann schon schwerer, fragt mal Bato!

    3. Ja es kommt auf den Amp an aber wenn du so ein zickes Biest als Box hast, kann der Amp auch schon mal nicht so gut klingen.

    4. ich hab schon mal gesagt "fetter" würde ich nicht sagen sondern der V30 hat halt sehr viele Mitten und klingt deshalb nicht gerade dünn, so der T-75 betont halt den Bass und die Höhen!

    5. Ich schwätz hier kein Mist daher, ich hab lange ne 1960A gehabt und ne Greenback hatte ich immerhin längere zeit ausgeliehen! v30 habe ich selber in meiner Box! Aber dafür muss ich mich glaube ich nicht rechtfertigen!

    @ jimmy Klon

    Jaja die ewige Diskussion um die Greenbacks ;) , klar was er am besten kann sind Mitten und Höhen aber der V30 hat halt so einen Mittennöck, klingt vielleicht sogar nasal wenn man so will , vielleicht kannst du das besser beschreiben, ist schwer zu sagen wie etwas klingt, ansonsten sehe ich das genauso wie du also mit den Gehäusen etc.! :great:
     
  16. Jimmy klon

    Jimmy klon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 26.10.06   #16
     
  17. Kinslayer

    Kinslayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    4.08.08
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    21
    Erstellt: 26.10.06   #17
    @ SG Rocker: Ich habe nicht gesagt, dass du dich rechtfertigen musst. Das war lediglich meine Sichtweise zu den Speakern/Boxen. (Geschmackssache ;))

    Spielst du nen JCM900?
    Nein?

    Wie willst du denn beurteilen, mit welcher Box das Top "besser" klingt? Wie ich schon sagte "möglicherweise" ist es bei einem Mesa, Engl, bla bla, anders. Aber zu dem 900er passt eine 1960A besser - jedenfalls nach meinem Geschmack.
     
  18. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 26.10.06   #18
     
  19. Jimmy klon

    Jimmy klon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    2.09.14
    Beiträge:
    386
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 26.10.06   #19
    sir ... ok da sgeht nun off tpic deswegen nru n kurzer beitrag!
    ich bin absolut neutral ich kenne dich ja niht deswegen ist mri das recht egal.. ich stimme nur deiner meinung nicht überein udn denke sie ist falsch!
    nur ist in dem bezug ja nicht das erste mal deswegen diskutier ich ja..
    und hey wir streiten usn nicht wirklich ;)
    also nicht weinen kamerad :great:

    also so als meinen kleinen abschluss zum thema marshall boxen!

    probier sie alle an.. nimm alles was dir in die finge rkommt.. die boxen sind alle ok .haben alele wihre stärken udn schwächen und du wirst sie anders empfinden als zb ich oder sg rocker !
    deswegen alle schön vergleiche und dann kaufe was dir gefällt egal ob jemand sagt" hey nimm die v 30 die nimmt auch die band oder sie sind absolut der hammer"

    jimmy
     
  20. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 26.10.06   #20
    Nadann lass Freunde sein :) , ich sehe gerade du suchst eine 1936 V genau wie ich, also sind unsere geschmäcker doch nicht so verschieden oder? ;)

    Es gab mal ne Seite wo man sich alle 3 Marshall Boxen anhören konnte, ich schau mal ob es die noch gibt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping